Hueblog: Philips Hue Outdoor LightStrip: Neue Version im Anmarsch

Philips Hue Outdoor LightStrip: Neue Version im Anmarsch

Bluetooth wird mit an Board sein

Auch wenn Philips Hue erst Anfang Januar neue Outdoor-Produkte vorgestellt hat, darf ich euch bereits jetzt mitteilen: Das wird es für das erste Halbjahr wohl noch nicht gewesen sein.

Insbesondere falls ihr die Anschaffung eines neue Philips Hue Outdoor LightStrips plant, solltet ihr euch vielleicht noch ein wenig in Geduld üben. In zwei niederländischen Online-Shops wird der in zwei und fünf Metern Länge bekannte Leuchtstreifen für den Outdoor-Bereich bereits mit einer neuen EAN-Artikelnummer gelistet – ist aber noch nicht bestellbar und auch die sonstigen Daten wurden noch nicht aktualisiert.

Das würde aber trotzdem zu den bereits Ende 2019 gesichteten Dokumenten der Zulassungsbehörde FCC passen. Dort sind zwei Controller für den Outdoor LightStrip aufgetaucht, die im Vergleich zum Vorgänger-Modell eine technische Veränderung aufweisen. Ich habe mir diese Dokumente noch einmal im Detail angesehen und dort tatsächlich Hinweise auf eine Bluetooth-Anbindung entdeckt.

Für gestandene Hue-Nutzer ist das natürlich weniger spannend, schließlich erfolgt die Verbindung zur Hue Bridge über das ZigBee-Protokoll. Ob der Philips Hue Outdoor LightStrip neben der Bluetooth-Anbindung noch weitere technische Veränderungen erfahren wird, ist mir nicht bekannt. Falls nicht, könnte es aber dennoch interessant werden: Dann könnten wir uns sicherlich über das eine oder andere Angebot für die Vorgänger-Modelle ohne Bluetooth freuen.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 5 Antworten

  1. Dann bleibt zu hoffen, dass das Netzteil mit der neuen Generation nun auch auf längeren Strecken endlich ohne nerviges Fiepen läuft. Hab nach unzähligen Austauschversuchen mit dem Philips-Support aufgegeben und bin auf den Innr umgestiegen. Leider bietet dieser jedoch kein HomeKit, kein einheitliches Farbbild sowie nur 4m Länge. Warten wir es ab.

  2. Die Outdoor Stripes sind zu unflexibel in der Größenauswahl, IP Rating hin oder her, dann sollten sie aber mehr Auswahl bieten damit man sich die Längen zusammenstellen kann, nix ist ärgerlicher wenn ein Stripe zu kurz oder lang ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.