Hueblog: Hue Entertainment: So könnte das 10 Lampen Limit umgangen werden

Hue Entertainment: So könnte das 10 Lampen Limit umgangen werden

Kombination von Bluetooth und ZigBee

Die Möglichkeiten von Hue Entertainment erfreuen sich spätestens seit dem Launch der Spotify-Integration großer Beliebtheit. Auch im Zusammenspiel mit der Hue Play HMDI Sync Box kommt Hue Entertainment zum Einsatz. Vor allem dort kommt es auf schnelle Reaktionszeiten an.

Um das zu ermöglichen, wird bei einer aktiven Synchronisierung mit Hue Entertainment eine direkte Verbindung zwischen der Hue Bridge und den Leuchtmitteln des Entertainment-Bereichs hergestellt. Die Größe dieser Gruppe ist allerdings beschränkt.

Nur zehn Leuchtmittel können via ZigBee direkt von der Hue Bridge angesprochen werden. Theoretisch sind es sogar mehr, allerdings nur wenn es innerhalb des Entertainment-Bereichs noch Unter-Gruppen geben würde, die jeweils die gleiche Lichteinstellung anzeigen.

Lampensteuerung über die HDMI Sync Box via Bluetooth

Für manche Nutzerinnen und Nutzer scheint die Beschränkung auf zehn Leuchtmittel im Entertainment-Bereich tatsächlich eine Limitierung zu sein. Das hat man wohl auch bei Philips Hue erkannt, denn es wird anscheinend nach potenziellen Lösungen für dieses Problem gesucht.

Eine Option scheint Bluetooth zu sein. Neben den Leuchtmitteln, die regulär via ZigBee mit Daten versorgt werden, könnte ein Entertainment-Bereich dann um bis zu sieben Bluetooth-Lampen ergänzt werden. Die direkte Kommunikation mit diesen Leuchtmitteln könnte bei einer aktiven Synchronisation über die HDMI Sync Box erfolgen, die im Gegensatz zur Hue Bridge mit einem Bluetooth-Chip ausgestattet ist.

Ob und wann eine solche Funktion in das Hue-System integriert wird, ist natürlich noch vollkommen offen. Spannend finde ich den technischen Ansatz aber allemal.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.