Hueblog: Hue-Wochenrückblick: Die neuen Lidl-Leuchtmittel auf dem Prüfstand

Hue-Wochenrückblick: Die neuen Lidl-Leuchtmittel auf dem Prüfstand

Spannende News

In dieser Woche hat uns vor allem ein Thema besonders beschäftig: Die neuen Leuchtmittel von Lidl, die auch mit der Hue Bridge gekoppelt werden können. Doch lohnt sich der Kauf aus Hue-Sicht? Die Steckdosenleiste wird beispielsweise gar nicht erkannt und kann nicht mit der Hue Bridge gekoppelt werden.

Die ZigBee-Lichterkette lässt sich hingegen mit der Bridge verbinden, allerdings ist die Farbwiedergabe über die Hue-App sehr schlecht. Das ist unverständlich, denn über einen Knopf direkt am Controller kann man Farben durchschalten, die dann deutlich kräftiger angezeigt werden. Schade.


Die einfachen E14/E27/GU10 Leuchtmittel von Lidl sind in Ordnung, aber nicht ganz so hell wie die originalen Hue-Lampen. Die Farbwiedergabe ist hingegen okay. Möchte man etwas Geld sparen und kann mit den Kritikpunkten leben, lohnt sich ein Blick auf die Lidl-Lampen.

Der ZigBee-Leuchtstreifen von Lidl kostet weniger als 30 Euro und funktioniert gut mit Hue. Ein paar Abstriche muss man aber machen: Die Helligkeit bei bunten Farben ist etwas geringer. HomeKit und Hue Entertainment sind wie bei allen Lidl-Produkten nicht möglich.

Drei ZigBee-Steckdosen im Vergleich

Der Silvercrest Zwischenstecker von Lidl ist deutlich größer als der Hue Smart Plug oder die Innr-Steckdose. Für einen Vergleich klickt euch gerne in den Artikel oder direkt ins Video.


Smartes und buntes Licht ist einfach toll. Ohne möchte ich nicht mehr auskommen. Neben Hue sind bei mir auch Nanoleaf und LIFX im Einsatz. Besonders toll finde ich HomeKit.

Kommentare 6 Antworten

  1. Wie ist das Einschaltverhalten nach Stromausfall der GU10 Leuchtmitteln?
    Die Ikea Leuchten bspw. gehen ja immer „An“ in letzter Farbe/Helligkeit und bei Hue ist es einstellbar.

    1. Tolle Antwort -.-
      Die Lidl Lampen bleiben im letzten Zustand. Zumindest bei mir. Einstellen geht ja nicht, das lässt die hue nur bei hue Lampen zu.

  2. In Sachen Helligkeit beim weiß Spektrum sind die Lidl E27 einer Hue White+Colour deutlich überlegen. Mein Kritikpunkt ist eher die Haltbarkeit, die Lidl Lampen werden extrem heiß, ideal ist das auf Dauer sicher nicht !

  3. Mit dem aktuellen Hue-Homebridge Plugin und einem Conbee II funktioniert die Lichterkette wie ein original Produkt von Philips. Ich weiß dass es für viele eine Bastellösung darstellt, aber ein gutes Smarthome lässt sich aus meiner Sicht eben doch nur mit Homebridge und ioBroker realisieren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.