Hueblog: Wie schlagen sich die günstigen ZigBee-Leuchtmittel von Lidl?

Wie schlagen sich die günstigen ZigBee-Leuchtmittel von Lidl?

Bereits ab 9,69 Euro beim Discounter erhältlich

Heute Vormittag habe ich euch schon zwei smarte Produkte von Lidl vorgestellt, die es so nicht im Portfolio von Philips Hue gibt: Eine Steckdosenleiste und eine Lichterkette. Leider haben beide Produkte nicht wirklich überzeugen können. Aber wie sieht es denn mit den einzelnen Leuchtmitteln mit GU10, E14 und E27-Sockel aus? Immerhin werden diese bereits für knapp 10 Euro (White Ambiance) respektive 15 Euro (White and Color Ambiance) verkauft.

Nachdem ich ja bereits feststellen durfte, dass die Steckdosenleiste sich gar nicht mit der Hue Bridge koppeln lässt, kann ich zumindest für die einzelnen Leuchtmittel Entwarnung geben: Diese lassen sich nach dem Einschalten auf Anhieb mit der Hue Bridge verbinden und müssen noch nicht einmal manuell zurückgesetzt werden. Das wäre durch dreifaches Aus- und Einschalten über den Lichtschalter möglich – das würde mein kleiner Sohn in der Praxis mit Sicherheit hinbekommen.


Ein Blick auf die technischen Daten der Lidl-Leuchtmittel

Von den technischen Daten sind die ZigBee-Leuchtmittel von Lidl fast auf Augenhöhe mit den Originalen von Philips Hue, allerdings gibt es einige kleine Unterschiede. So decken die Lidl-Produkte ein Weißspektrum von 2.200 bis 6.500 Kelvin ab und können damit nicht so warme Weißtöne darstellen wie die Philips Hue Leuchtmittel, die bis 2.000 Kelvin schaffen.

Die E14- und E27-Leuchtmittel sind mit 470 respektive 806 Lumen auf dem Papier genau so hell wie die Modelle von Philips Hue, die GU10-Spots sind mit 250 Lumen (White Ambiance and Color) und 280 Lumen (White Ambiance) etwas weniger hell als die aktuelle Hue-Generation mit 350 Lumen. Beachten sollte man zudem, dass der farbige Lidl-Spot etwas größer ist und gegebenenfalls aus dem Lampenschirm herausragt.

So machen sich die ZigBee-Lampen von Lidl in der Praxis

Auf den ersten Blick machen die verschiedenen ZigBee-Leuchtmittel von Lidl eine gute Figur. Die Weißtöne sind wirklich hell und definitiv auf einem Niveau mit Philips Hue. Ganz anders sieht es dagegen aus, wenn man in der Hue-App eine der 16 Millionen unterstützten Farben auswählt.

Dann nämlich können die Lidl-Produkte nicht mehr mit den deutlich teureren Hue-Leuchtmitteln mithalten. Zwar sehen die verschiedenen Farben vom eigentlichen Farbton her noch ganz in Ordnung aus, die Helligkeit sinkt aber rapide. Auf Fotos ist das immer recht schwer festzuhalten, aber bei bunten Farben leuchtet ein Hue-Produkt bedeutend heller als die ZigBee-Variante von Lidl. Hier mal ein Beispiel mit einem in der App exakt gleich eingestellten Rot.

Ist der Preis nun heiß?

Zumindest von den bunten Leuchtmitteln würde ich etwas Abstand nehmen und hier lieber auf ein Hue-Angebot warten, zuletzt hat man ja bei Saturn drei bunte Hue-Lampen samt Hue Bridge für sagenhafte 75 Euro bekommen. Da wäre mit die Qualität auf jeden Fall einen Aufpreis wert.

Bei den White Ambiance Modellen von Lidl muss man aber sagen: Hier kann man durchaus zugreifen, wenn man ein paar Euro sparen möchte. Zumindest Apple-Nutzer sollten aber bedenken, dass auch bei diesem Drittanbieter-Produkt auf eine Anbindung an HomeKit verzichten muss.

Lidl ZigBee E14/E27/GU10 bunt

14,54 EUR

Lidl ZigBee E14/E27/GU10 weiß

9,69 EUR


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 30 Antworten

    1. Der wird nicht mit der Hue Bridge funktionieren. Vielleicht lässt er sich über ZigBee mit der Bridge koppeln, aber selbst dann definitiv nicht konfigurieren.

    2. Richtig. Habe auch in einem anderen Forum gelesen dass es nicht funktioniert hat den Bewegungsmelder mit der Hue Bridge zu konfigurieren.

    3. Wobei ich da anmerken muss, dass sich der Philips eigene BWM sehr schlecht konfigurieren lasst und ich auf andere App zurückgreifen musste. So toll ist da Philips auch nicht

    4. Hab den Bewegungsmelder als „defekt“ im Lidl zurückgegeben, da er sich nicht – wie auf der Verpackung steht – mit einer Zigbee 3.0 Standard Bridge (Amazon Echo Plus oder Hue Bridge) verbinden lässt und problemlos das Geld wieder bekommen.

    5. Hab mir die Bewegungsmeldern vor ein paar Tagen geholt. Eigentlich wollte ich damit in unserem Lager Licht einschalten. Die Melder lassen sich aktuell nicht in Hue integrieren. Weil ich auch Birnen und Steckdosen besorgt hatte, wollte ich nicht alles wieder zurückbringen und hab mir statt dessen noch eine Lidl-Bridge besorgt.
      Da konnte man zwar alles einrichten, die Lidlapp war zunächst sehr gewöhnungsbedürftig, anschließend hat sich jedoch herausgestellt, dass die Bewegungsmelder nicht sonderlich zuverlässig sind. Anfangs haben sie jede Bewegung erkannt, nach mehreren Benutzungen wurden sie jedoch immer träger, bis sie für den Praxisgebrauch nicht mehr verwendbar wurden.
      Im Onlineshop bei Lidl haben sich mehrere Käufer bereits beschwert.
      Vielleicht wird das mal über ein Firmwareupdate behoben, aber aktuell sollte man die Melder erst mal nicht verwenden

  1. Kann jemand berichten ob die Lidl ZigBee Leuchtmittel mit der Pholips Hue Sync App kompatibel sind?
    Oder gibt es überhaupt keine Drittanbieter, welche auf Hue iLight-Show reagieren?

  2. Habe die Leuchtmittel GU10 white und white+Ambience direkt mit dem Echo (4.Gen) verbunden.
    Dimmbar sind Beide Sorten Weis in allen Stufen aber die RGB Funktion geht nicht? Weis jemand einen Rat oder hat einen Linkzur problemlösung?

    1. Also Echo klappt nur mit weissen Lidl Lampen. Farbe muss über Lidl Home gesteuert werden. Dann geht aber echo nicht. Sprachsteuerung wird nur durch Google Assistant ermöglicht. Leider….

  3. Hat jemand schon den Strip getestet? War eben bei Lidl und hab bei einer offenen Verpackung festgestellt, dass der Strip ansich dem alten Hue Strip sehr ähnlich sieht. Ist auch sechs-polig. Ist das eventuell eine günstige 2m Erweiterung für den alten Hue Strip?

    1. Hab mir den Strip auch gekauft. Der konnte problemlos an die Hue-Bridge angebunden werden. In der Hue-App habe ich verschiedene Szenen eingerichtet. Der Farbwechsel klappt zumindest, wenn man über Alexa die Szenen per Sprachbefehl ändert

  4. Hab mir heute den LightStrip geholt.
    Mir fehlt hier der Vergleich zum Original. Aber über Alexa geht nur an und aus. Andere Farbe oder Dimmen Fehlanzeige.

    1. Wie kannst du es über Alexa Steuern ? Geht doch nur über google Home oder Lidl app. Wäre mal interessant wie das geht? Versuch es über Fire hd10 und ging nicht weil kein Skill da ist.

      Wäre für Antwort dankbar

    2. Alexa hat den LightStrip als Extendet Color Light erkannt und kann somit wie jede Lampe gesteuert werden.
      Auch die Helligkeit und Farbe lässt sich entgegen meines ersten Posts einstellen. Keine Ahnung warum das nicht gleich funktioniert hat.

  5. Die LED Stripes schauen zwar verdammt ähnlich aus wie die alten Hue Originale, aber die Belegung ist anders und im Detail unterscheiden sie sich (z. B. hat das Original je eine zusätzliche LED für warmes Weiß und diese hier nicht) . Beide sind 6 polig rgbw vcc und c, aber die Pins durch gemischt bzw anders angeordnet. Adapter wäre wohl kein Problem, ist die gleiche Buchse, aber nein halt, die Philips sind 24V und die Lidl 12V.
    Falls also die Vorwiderstände der Lidl Stripes 24V ab können, wäre es einen Versuch wert.
    Allgemein: Kopplung an hue bridge problemlos, Steuerung auch. Helligkeit und Farben sind mit dem original auf Augenhöhe, einzig die Helligkeit bei den Farben ist etwas dunkler und kann nicht so weit herunter gedimnt werden wie das original. Besser als die Osram Stripes in jedem Fall.

    1. Hey Super! Danke für die ausführliche Auskunft. Schade, dass es anscheinend nicht wirklich als Verlängerung kompatibel ist…

    1. Heyy ich hab das gleiche problem hat jemand ratschläge was ich anderst machen kann ? Ich denke ich gehe ihn umtauschen und eine andere ausprobieren. Ich hoffe da tritt das problem nicht auch auf. Hat jemand eune E27 rgb lampe die nicht brummt. Bei mir brummt sie übrigens nur in den Weiß tönen.

  6. Ich hatte mir voller Vorfreude vier von den LIDL Fenster/Türsensoren und einen Bewegungsmelder bestellt.

    Bisher hatte ich keine Probleme, Zigbee-Geräte mit Alexa zu koppeln. In diesem Fall war da jedoch gar nichts zu machen. Einen der Sensoren und den Bewegungsmelder konnte ich temporär bei den Alexa Geräten sehen, auch als korrekten Gerätetyp, jedoch immer direkt wieder mit „Verbindungsfehler“ oder „Es ist ein Problem aufgetreten“. Damit gingen die Sachen dann wieder zurück.

    Alles in Allem hatte ich solche Probleme nie mit Zigbee-Geräte und ich habe über 30 Stück davon…

  7. Deine ganzen Berichte zu den Lidl Produkten bestärken mich mal wieder in meinem seht alten Vorurteil: Never buy nonfood by Lidl.
    In den letzten 40 Jahren habe ich hahezu durchgängig mit allem was an Nonfood bei Lidl gekauft wurde, schlechte, bis sehr schlechte Erfahrungen machen müssen.
    Ich hatte gehofft, dass das langsam besser wird ……. siehe deine Berichte. Danke dafür.

  8. Hallo Fabian,
    erstmal Danke für deine tollen Berichte!
    Hast du zufällig auch die Philips Smart Buttons im Einsatz und kannst mir sagen, ob die Lidl Gu10 Spots damit funktionieren?
    Vielen Dank im Voraus!

    Schönen 2. Advent wünscht
    Mel

  9. Hallo zusammen,
    ich habe den Lidl-Zwischenstecker am der Philips Hue-Bridge installiert welche an der Qivicon Homebase 1
    hängt. Irgendwie ist es mir gelungen den Zwischenstecker auch in der Qivicon Homebase zu installieren.
    In der Installationsroutine war sogar der Menuepunkt „LIDL“ (Beta) vorhanden. Ich war begeistert.
    Einen zweiten Zwischenstecker von Lidl konnte ich nur in der Hue-Bridge installieren. In der Qivicon war in der Herstellerliste „LIDL“ wieder verschwunden. Ich habe keine Ahnung wie das funktioniert hat. Kann mir jemand helfen?
    Vielen Dank im voraus
    Achim

  10. Hallo zusammen, ich habe heute ein paar Lidl Lampen gekauft und wollte diese an meiner Hue-Bridge benutzen. Funktioniert soweit auch, nur stört mich das Einschaltverhalten. Die Lampen gehen sofort von 0 auf 100%. Bei den originalen Hues dimmt das Licht schön sauber bis 100%. Hat dafür jemand eine Lösung? Ist das auch an der originalen Bridge so?

  11. Hallo zusammen
    Wollte mal eine E27 Livarno in meiner Hue Welt testen. Das einbinden hat auch super funktioniert, die Lampe lässt sich „problemlos“ steuern. Sie wird als Extended Color light erkannt. Weisslicht und Helligkeit funktionieren prima, die Farben reagieren leider gar nicht. Hat sonst noch jemand dieses Problem und eine Lösung dafür? Sonst geht die Lampe wieder zurück und ich bleib bei meinen Originalen 😞

  12. Habe auch aus Neugierde die beiden neuen GU10-Spots von Lidl getestet.
    Sowohl der „white ambiance“ als auch der „color“ überzeugen nicht vollständig.
    Die LEDs lassen sich zwar problemlos an die Hue Bridge koppeln. Das weisse Licht ist vom Ton her auch gut, und ein Pfeifen habe ich nicht gehört. Aber die Helligkeits- und Farbänderungen sind etwas „ruckelnd“, und die einzelnen LEDs sind nicht so gleichmässig angeordnet bzw. die Streuscheibe offenbar nicht so gut wie beim „Hue-Original“, sodass Muster an der Wand entstehen sowie kaltweisse Ränder um den warmweissen Lichtwurf.
    Der farbige Spot hat auch Schwierigkeiten mit der Darstellung bestimmter Farbtöne, so fallen warme Gelbtöne immer direkt ins rötliche oder grünliche.

    Im Fazit kann ich Fabian nur beipflichten:
    Lieber etwas mehr investieren, an die originalen Hue GU10-Spots kommt bis jetzt noch keiner ran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.