Hueblog: Im Überblick: Diese Produkte stellt Philips Hue in zwei Wochen vor

Im Überblick: Diese Produkte stellt Philips Hue in zwei Wochen vor

Noch nicht alle Neuheiten bekannt

Laut meinen Informationen wird es ab dem 1. September die Möglichkeit geben, zahlreiche neue Produkte von Philips Hue zu kaufen. In den vergangenen Wochen sind bereits zahlreiche Produkte durchgesickert und schon jetzt ist klar, dass ein echtes Feuerwerk abgebrannt wird. Denn ich kann euch an dieser Stelle auch versichern: Das, was ich in diesem Artikel aufliste, ist noch nicht alles. Durch einige unaufmerksame Händler und auch durch die Unaufmerksamkeit von Philips Hue sind folgende Produktneuerscheinungen bereits vor der offiziellen Präsentation bekannt.

Hue White Ambiance Filament mit E27-Sockel

Darauf habe ich persönlich schon lange gewartet: Filament-Leuchtmittel von Philips Hue, die anpassbare Weißtöne bieten. Laut meinen Informationen wird es fünf verschiedene Formen geben, also auch die Giant-Varianten. Was im Vergleich zur Konkurrenz interessant ist: Die beiden LED-Drähte für warmweißes und kaltweißes Licht, die spiralförmig im Inneren angeordnet sind, sind deutlich filigraner gestaltet.

Hue White Filament mit E14-Sockel

Nachdem Ikea vor einigen Wochen vorgelegt hat, wird Philips Hue ab September auch eine E14-Kerzenlampe mit Filament-Technik anbieten. Besonders interessant ist das sicherlich für Vintage-Leuchten oder Kronleuchter, die nur über eine kleine E14-Fassung verfügen und die Leuchtmittel nicht hinter einem Schirm verdecken.

Hue White Filament mit E27-Sockel

Okay, das ist keine echte Neuerscheinung, es gibt aber eine technische Veränderung. Die neue Version der bekannten Filament-Lampen wird über einen technisch leicht veränderten LED-Draht verfügen. Dieser ist zwar etwas kürzer als zuvor, dafür scheinen die LEDs auch nach innen durch, was der gesamten Birne eine tolle Optik verpasst. Zu erkennen sein wird die Generation am neuen, einheitlichen Verpackungsdesign ohne Plastik-Aufhänger.

Hue-Leuchtmittel mit bis zu 1.100 Lumen

Philips Hue wird heller. Im identischen Formfaktor wie bisher wird es neben den bekannten Lampen mit 800 Lumen bald auch Leuchtmittel mit bis zu 1.100 Lumen geben. Diese neue Option beinhaltet das gesamte Portfolio bestehend aus White, White Ambiance sowie White and Color Ambiance. Hier bin ich sehr gespannt, wie der Unterschied in der Praxis ausfallen wird.

Hue-Leuchtmittel mit bis zu 1.600 Lumen

Es gibt ja bereits ein besonders helles Hue-Leuchtmittel mit 1.600 Lumen, alleinig nur als White-Variante. Aufgrund der hohen Hitzeentwicklung fällt diese Lampe knapp zwei Zentimeter länger aus, das wird auch bei den neuen Modellen mit White Ambiance sowie White and Color Ambiance der Fall sein. Laut meinen Informationen sollen diese Modelle erst im Oktober auf den Markt kommen.

Die neue Gradient-Familie

Besonders spannend und leider auch besonders teuer, das werden die neuen Gradient-Produkte. Ein Jahr nach der Einführung des Hue Play Gradient Lightstrip wird uns Philips Hue in diesem Jahr mit dem Play Gradient Light Tube, dem Gradient Lightstrip Ambiance und der Gradient Signe beglücken, letztere kommt in zwei Ausführungen aus Tisch- oder Stehleuchte.

Neue Deckenleuchten sind bisher noch nicht bekannt

Neben den bereits aufgedeckten Produkten soll Philips Hue meinen Informationen zufolge noch weitere Pfeile im Köcher haben. Konkret geht es um mehrere neue Deckenleuchten in verschiedenen Designs sowie einige neue Einbauspots. Klar ist bereits, dass in diesem Herbst keine neuen Outdoor-Produkte vorgestellt werden.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 12 Antworten

  1. Hallo, ist der Philips Hue Play Gradient Lightstrip (TV) als Variante ohne Hue Sync Box geplant? Vielen Dank für die tollen Artikel und einen schönen Abend. LG

    1. Interessant wäre der Hue Play Gradient Lightstrip z.B. auch für ein Gaming Setup an der Tischkante. Setzt vorraus, dass man ihn mit der Hue Sync App ansprechen kann …

  2. Ja genau. Hatte zum erscheinen des Lightstripes letztes Jahr einen Beitrag gelesen woraus hervorging, das die Ingenieure bei Signify angeblich bereits an einer Lösung, die ganz ohne die zusätzlichen Komponenten auskommt arbeiten… also gibt es diesbezüglich keinerlei Informationen oder Gerüchte?!

  3. hallo fabian,
    ich bin absoluter neuling in sachen „hue“. leider habe ich bisher nirgendwo erfahren/lesen können, wie genau das system funktioniert. gut, die hue-bridge wird an z.b. die fritzbox angeschlossen (wlan). und es heisst auch, dass der ort der bridge keine rolle spielt. ist die bridge vom funk her so stark, dass sie auch durch stockwerke „geht“, oder wird dies dann mit fritz-repeatern gelöst ?
    was will ich machen ? :
    ich möchte im schlafzimmer (erdgeschoss) einen funk-schalter hinlegen für eine lampe, welche sich im büro (keller) befindet. wenn man auf den funkschalter drückt, soll im büro die lampe ca. 5-10 sekunden blinken ist dies machbar ?
    wenn ja, welche einheiten (produkte) benötige ich dafür ?

    besten dank im voraus.
    bleib gesund !
    so long
    perlchamp

  4. HI, was ist ist dieses „Gradient“ eigentlich genau?
    Ich finde leider keine Infos was nun genau der Unterschied zu „non Gradient“ ist, wie z.B. bei der Signe/Gradient Signe.
    Gibts da eine Übersicht?

    1. Unter „Gradient“ versteht Philips Hue die Möglichkeit, dass ein Leuchtmittel mehrere Farben anzeigt, um damit Farbverläufe darzustellen.

  5. Wird es in absehbarer zeit eine überarbeitete HDMI Sync Box mit HDMI 2.1 oder eine Art HDMI Sync Stick geben?
    Vor allem letzteres ist für mich interessant, da ich einen AV Receiver nutze und die ganzen Eingänge der Box nicht brauche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.