Hueblog: Philips Hue 4.5.0: Gradient-Funktion offiziell gestartet

Philips Hue 4.5.0: Gradient-Funktion offiziell gestartet

Auch per Bluetooth steuerbar

Für die meisten von euch ist es schon ein alter Schuh, denn die Funktion wurde bereits in der vergangenen Woche freigeschaltet. Nun hat Philips Hue aber noch einmal ein wenig Feinschliff betrieben und die neuen Gradient-Funktionen für tolle Farbverläufe auch ganz offiziell eingeführt.

Mit dem gestern veröffentlichten Update auf Version 4.5.0 hat man die Hue-App offiziell startklar für die neuen Gradient-Funktionen gemacht, die ich euch bereits hier in einem kleinen Video gezeigt habe. Hier die Update-Beschreibung aus dem App Store:

Passe deine Gradient-Leuchtmittel an, wie du möchtest! Mit diesem Update hast du die vollständige Kontrolle über deine Gradient-Leuchtmittel:
– Gradient-Leuchtmittel haben jetzt drei verschiedene Symbole auf dem Farbrad, die jeweils einem anderen Bereich des Lichts entsprechen. Ziehe jedes Symbol, um neue Farbkombinationen zu erstellen.
– In einem Entertainment-Bereich kannst du die Gradient-Leuchtmittel nicht nur nach Höhe und Position, sondern auch nach der Richtung, in der sie auf den Fernseher gerichtet sind, positionieren.

Und falls es für euch tatsächlich in Frage kommt, könnt ihr die Gradient-Produkte von Philips Hue jetzt auch mit der Bluetooth-App steuern und natürlich auch dort Farbverläufe erstellen.

Zudem möchte ich noch einen kleinen Blick nach vorne richten. Soweit ich informiert bin, soll es mit dem Update auf Version 4.6 der Hue-App das bereits versprochene 120-Hertz-Feature für die HDMI Sync Box freigeschaltet werden, was vor allem für Nutzerinnen und Nutzer der aktuellen Konsolen-Generation interessant sein dürfte.

‎Philips Hue
‎Philips Hue
Preis: Kostenlos
Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.