Darf es etwas weniger sein? Dann ist die neue Philips Hue Liane ja vielleicht etwas für euch.

In den vergangenen Tage konnte ich euch bereits zahlreiche der kommenden Hue-Lampen von Signify vorstellen. Vermutlich aus Versehen wurden die neuen Modelle, die eigentlich erst auf der IFA in Berlin präsentiert werden sollten, auf einer spanischen Webseite veröffentlicht, für die Philips Hue tatsächlich selbst verantwortlich ist. Heute stelle ich euch den letzten Kandidaten vor, den ich bereits entdeckt habe.

Mit der Philips Hue Sana habe ich euch bereits eine Wandleuchte gegeigt, die dank eines Steckers sogar einfach montiert werden kann und keine feste Verkabelung erfordert. Bei der Philips Hue Liane sieht das etwas anders aus. Hier ist weniger mehr, das Design wurde auf ein Minimum reduziert und es ist eine feste Verkabelung notwendig.

Trotz ihres kompaktes Designs, oder vielleicht auch gerade deswegen, wird die Philips Hue Liane mit knapp 170 Euro nicht gerade günstig sein. Allerdings gibt es auf dem Markt wirklich keine Alternative, die so schlank und gleichzeitig mit Philips Hue kompatibel ist.

Auch in der in Schwarz oder Weiß erhältlichen Philips Hue Liane wird ein White and Color Ambiance LED-Streifen fest integriert sein, der neben allen Weißtönen auch 16 Millionen Farben darstellen kann. Die Helligkeit beträgt laut Hersteller-Angaben bis zu 900 Lumen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here