Hueblog: Philips Hue Sana: Neue Wandleuchte kommt im kreisrunden Design

Philips Hue Sana: Neue Wandleuchte kommt im kreisrunden Design

Und da haben wir schon den nächsten Neuankömmling in der Hue-Welt: Die Wandleuchte Philips Hue Sana.


Eine echte Wandleuchte hatte Philips Hue bislang nicht im Programm. Für den Außenbereich ist vor einigen Wochen die Turaco gestartet, im Innenbereich kann der Hue Runner Spot auch an der Wand montiert werden. In beiden Fällen kommen aber nur ganz gewöhnliche Leuchtmittel zum Einsatz, die man natürlich auch in beliebige Wandleuchten schrauben kann.

Im Herbst bringt Philips Hue gleich zwei richtige Wandleuchten auf den Markt. Neben den bereits gestern vorgestellten Neuerscheinungen Signe und Ensis wird es nach der IFA in Berlin auch die Hue-Modelle Liane und Sana geben. Letztere liefert ein besonders ausgefallenes Design und soll heute im Mittelpunkt stehen.

Philips Hue Sana, für die zunächst ein Preis von knapp 170 Euro angesetzt werden soll, ist genau wie ihre Geschwister mit einem integrierten Leuchtstreifen ausgestattet und kann als Hue White and Color Ambiance nicht nur verschiedene Weißtöne, sondern auch 16 Millionen Farben darstellen. Maximal liefert die Lampe bei weißem Licht mit 4000 Kelvin eine maximale Helligkeit von 1.500 Lumen.

Eine Besonderheit der kreisrunden Lampe, deren genaue Größe man leider nur schwer schätzen kann, ist bereits auf den ersten Produktbildern zu erkennen: Das Kabel wird an der Wand entlang nach unten geführt. Es ist also davon auszugehen, dass die Wandleuchte nicht fest verdrahtet werden muss, sondern über einen herkömmlichen Netzstecker mit Strom versorgt wird.


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.