Hueblog: Nanoleaf Canvas: Smarte Lichtquadrate heute im Angebot erhältlich (ausverkauft)

Nanoleaf Canvas: Smarte Lichtquadrate heute im Angebot erhältlich (ausverkauft)

Auf tink.de bekommt ihr die Nanoleaf Canvas Lichtquadrate heute für sehr gute 149,95 Euro.

Anfang des Jahres hat Nanoleaf seine Canvas Lichtquadrate in Deutschland auf den Markt gebracht. Das Starter-Set bestehend aus Netzteil, neun Quadraten und dem passenden Befestigungsmaterial war mit knapp 200 Euro nicht günstig, aktuell könnt ihr immerhin 25 Euro sparen.

  • Nanoleaf Canvas für 149,95 Euro (zum Angebot)
  • mittlerweile leider ausverkauft

Der Smart Home Online Shop tink.de verkauft das Set für 149,95 Euro und liegt damit rund 30 Euro unter dem aktuellen Internet-Vergleichspreis. Was Nanoleaf Canvas alles kann, möchte ich euch an dieser Stelle noch schnell verraten.

Das können die Nanoleaf Canvas Lichtquadrate

Im Vergleich zu den bereits länger erhältlichen dreieckigen Light Panels haben die Nanoleaf Canvas einiges dazu gelernt. Die Panels sind mit einer berührungsempfindlichen Oberfläche ausgestattet und können nicht mehr nur per App oder Sprachbefehl, sondern auch einfach per Hand direkt an der Wand gesteuert werden. Zudem gibt es kleine Buttons direkt am Steuer-Quadrat, mit denen man beispielsweise zwischen verschiedenen Szenen wechseln kann.

Wer schon mit den Nanoleaf Light Panels, den dreieckigen Vertretern ohne Touch-Bedienung gearbeitet hat, wird sich in der App ohnehin schnell zurechtfinden. Aber auch sonst ist der Einstieg nicht schwer, insbesondere dank der vielen vorgefertigten Szenen und Animationen. Es gibt sogar einige kleine Spiele, wie etwa ein Memory. Zudem ist die Steuerung via Siri, Alexa und Google Assistant möglich.

Die Lichtquadrate sind zwar nicht direkt mit Philips Hue kompatibel, lassen sich dank der Integrationen in die Sprachassistenten aber gemeinsam steuern. Und da mittlerweile jedes Lichtquadrat auch als HomeKit-Schalter fungiert, können Apple-Nutzer mit einem Fingertipp auf einen Nanoleaf Canvas auch ihre Hue-Lampen einschalten.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.