Hueblog: Philips Hue arbeitet an einer Apple Watch App

Philips Hue arbeitet an einer Apple Watch App

Das Licht am Handgelenk steuern

Philips Hue auf der Apple Watch, das war bis vor ein paar Monaten kein Problem. Mit dem Start von Philips Hue 4.0 sind allerdings nicht nur die beliebten Widgets verschwunden, auch die Apple Watch wurde gestrichen – und das sogar ersatzlos.

So ganz abgeschlossen hat Philips Hue mit dem Thema Apple Watch aber anscheinend noch nicht. Wie aus einer Stellenanzeige für ein Praktikum hervorgeht, beschäftigt man sich anscheinend weiterhin mit dem Thema.

„Du erforschst und entwickelst einen Prototyp, der die Grundlage für die Philips Hue Apple Watch App und die beste Art und Weise der Bedienung des Hue Systems über eine Apple Watch bildet“, schreibt Philips Hue auf seiner Webseite. Außerdem heißt es: „Du wirst UI/UX-Ansätze erforschen und entwickeln, die für den kleinen Bildschirm der Apple Watch optimiert sind und über die Bedienelemente hinausgehen, die wir auf Geräten mit größeren Bildschirmen wie Smartphones und Tablets haben.“

Ich gehe nicht davon aus, dass Philips Hue noch in diesem Jahr ein entsprechendes Update herausbringen wird. Wir können aber ganz sicher festhalten, dass das Thema Apple Watch bei der Entwicklung der Hue-App weiterhin eine Rolle spielt – und das ist ja gar nicht mal so ein schlechtes Zeichen.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.