Ihr wollt die Zeit vom Sonnenauf- und Sonnenuntergang verschieben? So müsst ihr vorgehen.

Vor ein paar Tagen hat euch Fabian ja schon aufgezeigt, wie man mit der Hue-App oder HomeKit Lampen passend zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang schaltet. Mit HomeKit hat man deutlich mehr Möglichkeiten und kann auch die Zeit besser definieren, wer allerdings nicht auf HomeKit setzt, muss die Einstellungen in der Hue-App vornehmen.

Und für die Einstellung müsst ihr etwas tiefer in die Einstellungen navigieren. Wählt dort relativ weit unten „Erweitert“ aus und klickt dann auf „Sonnenauf- & -untergang“. Hier habt ihr jetzt die Möglichkeit die Startzeit zu definieren – eingestellte Routinen berücksichtigen diese Zeit.

Beim Sonnenuntergang könnt ihr definieren, wie lange VOR Sonnenuntergang die Routine starten, beim Sonnenaufgang wie lange NACH Sonnenaufgang die Routine greifen soll. Hier stehen dann 0, 15, 30, 45, 60, 90 und 120 Minuten zur Auswahl bereit. Je nach Szenario ergibt eine individuelle Einstellung auf jeden Fall Sinn. Beim Sonnenuntergang möchte man sicherlich nicht erst das Licht aktivieren, wenn es stockdunkel ist, sondern etwas früher.

Update: Wie genau schalten Routinen? Hat man eine Routine in Deutschland zur deutschen Zeit hinterlegt, schalten sie immer zu dieser deutschen Zeit. Ist man also im Ausland unterwegs und das Smartphone in einer anderen Zeitzone, erfolgt die Schaltung von Routinen anhand der deutschen Zeit.

Wer also im Urlaub automatisch für eine Lichtsimulation Zuhause sorgen möchte, sollte die Zeitverschiebung beachten und bei der Einrichtung entsprechender Routinen berücksichtigen.

8 Kommentare

  1. Sind die Routinen nicht auf der Heimzentrale gespeichert? Z.B. AppleTV und richten die Automationen sich dann nicht nach der Zeit?

  2. Ist es tatsächlich so, dass die Automation sich nach dem Standort des Smartphones richtet? Ich würde eine Automation nach Standort des Hue Systems bevorzugen und ging eigentlich davon aus, dass die Zeiteinstellungen der Routinen in der Bridge hinterlegt sind.

  3. Was mir fehlt (bisher) ist die Möglichkeit, die Startzeit auf Sonnenuntergang zu setzen und dann zu einer bestimmten Zeit auszuschalten. Ist das möglich? Habe ich nur etwas übersehen?
    Gern möchte ich eine Lampe im Flur bei Sonnenuntergang anschalten, aber spt. ab 22:30 Uhr liegen wir alle im Bett und brauchen das Licht in der Woche nicht mehr. Dann kann die Lampe aus und muss nicht mehr bis Sonnenaufgang brennen. Wie richte ich genau dieses ein? Ich konnte es bisher wirklich nicht finden was ich nervig finde. Aktuell stelle ich die Startzeiten immer manuell neu (in einer Routine muss diese dazu alle Wochen angepasst werden.)

    • Genau dieses Funktion vermisse ich auch schmerzlich. Ich habe in meinem Haus insgesamt 3 Lampen die zu Sonnenuntergang angehen sollen und um 23 Uhr ausgeschaltet werden können. Diese bis Sonnenaufgang brennen zu lassen finde ich übertriebene.
      Wäre klasse wenn das Philips noch nachbessern würde.

  4. Mir fehlen „negative“ Anpassungen an den Sonnenaufgang/-untergang.

    Wie realisiere ich, dass sich die Außenbeleuchtung 30 Minuten VOR dem Sonnenaufgang ausschaltet (wenn es bereits hell ist)?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here