In diesem kleinen Ratgeber möchte ich mal wieder eine Leserfrage beantworten. Dieses Mal geht es um das Thema Sonnenuntergang und Sonnenaufgang.

Am vergangenen Wochenende hat sich Hueblog-Leser Rainer bei mir mit einer interessanten Frage gemeldet. Sowohl Frage als auch passende Antwort möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Zunächst einmal werfen wir einen Blick auf die E-Mail von Rainer:

„Ich würde gerne eine Routine erstellen, bei der sich die Beleuchtung bei Sonnenuntergang einschaltet und dann zum Beispiel um 0:00 Uhr ausschaltet. Oder anders herum: Die Beleuchtung soll sich morgens um 6:00 Uhr einschalten und bei Sonnenaufgang ausschalten.“

Eine solche Routine ist im Handumdrehen erstellt und mit der offiziellen Philips Hue App kein Problem: Im Bereich „Routinen“ klickt ihr einfach auf „Weitere Routinen“ und erstellt dann eine neue Routine, beispielsweise mit der Auswahl „Sonnenuntergang“.

Im folgenden Menü könnt ihr die gewünschten Wochentage und Räume auswählen, die geschaltet werden sollen. Außerdem könnt ihr die Lampen sofort einschalten oder über mehrere Minuten hinweg sanft einschalten lassen.

Zum Ausschalten um Mitternacht erstellt ihr einfach eine weitere Routine, die das Licht zum gewünschten Zeitpunkt wieder ausknipst.

Über HomeKit lassen sich noch weitere Details einstellen

Für Routinen dieser Art nutze ich als Apple-Junkie lieber eine Automatisierung per HomeKit. Für mich gibt es an dieser Stelle gleich drei Vorteile:

  • die Routine kann auch zu einem festgelegten Zeitpunkt vor oder nach dem Sonnenuntergang starten
  • es können gezielt einzelne Lampe eingeschaltet werden
  • die Routine startet auf Wunsch in Abhängigkeit der Anwesenheit

Für welche Option ihr euch am Ende entscheidet, bleibt natürlich euch überlassen. Eine passende Routine zu erstellen, ist in diesem Fall aber kein echtes Hexenwerk.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here