Über Hue Labs könnt ihr ab sofort zwei neue Funktionen nutzen. Aber was genau ist jetzt möglich?

Über die Hue Labs Funktion in der offiziellen Hue-App gibt es ab sofort zwei weitere Formeln. Wie wir alle wissen, nutzt Philips Hue diese Möglichkeit, neue Funktionen anzubieten, bevor diese möglicherweise fest in die App integriert werden. Was es heute Neues gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Cinema scene: Mit einem Knopfruck auf einen Hue Tap oder Hue Dimmschalter kann eine zuvor erstellte (Kino-)Szene aktiviert werden, wobei das Licht langsam gedimmt wird und im gleichen Raum befindliche Bewegungsmelder auf Wunsch deaktiviert werden. Erst nach einem weiteren Knopfdruck werden die Bewegungsmelder wieder scharf geschaltet und das Licht wieder heller geschaltet.

Conditional schedules: Diese neue Formel richtet sich an alle, die den stets den gleichen Tagesablauf haben. Ob man morgens zum Frühstück Licht braucht oder nicht, das ist aber immer von äußeren Einflüssen abhängig. Mit dieser Formel können Routinen erstellt werden (beispielsweise Licht zum Frühstück von 7 bis 8 Uhr), die aber nur dann aktiv werden, wenn es nicht genügend Tageslicht gibt. Die Lichter schalten sich auch nur dann aus, wenn sie zuvor von dieser Formel aktiviert wurden.

Insbesondere die zweite neue Formel könnte durchaus interessant sein, denn eine Abhängigkeit vom Sonnenstand und Tageslicht gab es bei Routinen bislang nicht.

8 Kommentare

  1. Sehr geil. Die Kino-Szene muss ich heute Abend gleich mal probieren. Das andere könnte auch interessant sein.

    Langsam sollten aber einige Funktionen von den Labs in die App wandern.

  2. Witzig, dass ganze habe ich schon vor ewigen Zeiten mit iConnectHue gelöst. Ein Kino-Preset angelegt und diese dann mit einer Überblendzeit von 30 Sekunden auf eine Taste des Dimmers gelegt. 🙂

  3. Diese Szenen würden (mich persönlich) viel mehr ansprechen, wenn ich sie wesentlich einfacher starten und beenden kann.
    Gibt es eine Möglichkeit, die Labs-Szenen über Alexa zu triggern? Das wäre für mich eine einfache Variante, da ich keinen Hue Tap besitze und um „mal eben“ die Szene zu wechseln sind die Labs einfach zu unstrukturiert.

    • Ich würde mir wünschen es in ein Widget packen zu können. Geht aber nicht.

      Steuereung mit Alexa funktioniert. Bei der Konfiguration in den Hue Labs vergibt man ja einen Namen für das ganze. Der Name taucht als Szene in der Alexa App auf und kann dann auch gesteuert werden.

  4. Hallo,

    Soll die kino-szene dann unter den Szenen des Raums liegen? Ich wollte nämlich die Szene virtual steuern lassen, da ich keinen Schalter dafür habe. Allerdings finde ich die Szene da nicht …

  5. Die Kino-Szene geht wohl leider nicht mit dem Dimmschalter, so etwas suche ich schon länger
    Ich habe einen Raum (Kinderspielzimmer) wo auch eine Treppe ist. In dem Raum sind 2 Hue Lampen und für die Treppe 3 GU10-Strahler. Die Hue-Lampen und die GU10-Strahler werden über einen Dimmschalter bedient, die GU10-Strahler der Treppe zusätzlich mit einem Hue-Bewegungsmelder.
    Leider schalten die GU10-Strahler nach der vom Bewegungsmelder eingestellten Zeit aus, schön wäre es mit 1. Priorität den Dimmschalter zu nutzen und wenn der alle Lampen ausgeschaltet hat werden sie vom Bewegungsmelder geschaltet (2. Priorität)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here