Hueblog: Im direkten Vergleich: Hue Go, Hue Bloom und Hue Iris

Im direkten Vergleich: Hue Go, Hue Bloom und Hue Iris

Welches Stimmungslicht ist euer Favorit?

Nachdem im vergangenen Jahr die Hue Go aktualisiert wurde und die zweite Generation zahlreiche Verbesserungen liefert, war im Frühjahr die Hue Bloom an der Reihe. Und auch das dritte Stimmungslicht im Bunde ist demnächst in einer neuen Generation, ja sogar in einer Limited Edition erhältlich. Die Rede ist natürlich von der erst in der vergangenen Woche präsentierten Hue Iris.

Aber wie unterscheiden sich die drei Stimmungslichter eigentlich voneinander? Ich habe alle drei einfach mal nebeneinander gestellt und möchte euch in diesem Artikel die Eigenschaften der drei Hue-Leuchtmittel noch einmal im Detail vorstellen. Gerne könnt ihr auch in den Kommentaren posten, welches Modell euer persönlicher Favorit ist.


Philips Hue Iris: Das besondere Design

In Sachen Design macht der Hue Iris so schnell niemand etwas vor, mit ihrem durchsichtigen Korpus sieht das Stimmungslicht schon beeindruckend toll aus. Vor allem aber ist es deutlich größer als Hue Go und Hue Bloom.

  • bis zu 570 Lumen Helligkeit
  • 860 Gramm schwer
  • in Schwarz und Weiß erhältlich
  • 99,99 Euro

Die Besonderheit: Als bisher erstes Produkt von Philips Hue wird es die Hue Iris auch als Limited Edition in den Farben Kupfer, Gold, Silver und Rose geben. Dieses besondere Design ist noch einmal 20 Euro teurer, zumindest auf den Produktbildern auch richtig schick.

Philips Hue Iris

Die stilvolle Philips Hue Iris Leuchte in weiß schafft Atmosphäre in jedem Raum. Sie erzeugt ein Licht, dass Wände in Farbe taucht und mit einem raffinierten, einzigartigen Lichteffekt eine sanfte Hintergrundbeleuchtung erzeugt.

99,99 EUR

Philips Hue Iris Limited Edition

Die Philips Hue Iris Leuchte in limitierter Ausführung schafft Atmosphäre in jedem Raum. Sie ist in den Farben Silber, Gold, Kupfer und Rosé erhältlich. Philips Hue Iris erzeugt ein Licht, dass Wände in Farbe taucht und mit einem raffinierten, einzigartigen Lichteffekt eine sanfte Hintergrundbeleuchtung erzeugt.

119,99 EUR

Philips Hue Go: Die mobile Tischleuchte

Obwohl deutlich jünger als Iris und Bloom, ist die Hue Go in den vergangenen Jahren zum Fan-Liebling avanciert und bietet in der neuen Generation, die im vergangenen Jahr in den Handel gekommen ist, noch einmal mehr Funktionen.

  • bis zu 520 Lumen Helligkeit
  • 625 Gramm schwer
  • 79,95 Euro

Die Besonderheit: Die Philips Hue Go kann nicht nur am Stromkabel, sondern auch mobil genutzt werden. Solltet ihr euch außerhalb der Reichweite der Bridge befinden, bietet sich die Steuerung per Bluetooth an. Als einzige Lampe im Hue-Portfolio kann die Hue Go zudem per Knopf direkt am Gerät gesteuert werden.

Philips Hue Go

Bringe mit der tragbaren Hue Go smartes Licht an jeden beliebigen Ort. Mit Hue Go schaffst Du immer die perfekte Atmosphäre, von einem Farbklecks aus Licht bis hin zu einem stimmungsvollen Highlight. Verwende Hue Go als Einzelleuchte oder über die Hue Bridge in Deinem smarten Lichtsystem.

58,48 EUR

Philips Hue Bloom: Der Winzling

Ihr könnt es auf den Bildern sehr gut erkennen: Die Hue Bloom ist deutlich kleiner als die Hue Go und die Hue Iris, verstecken muss sie sich trotzdem nicht. Spätestens seit dem Update im Frühjahr kann die zuvor etwas schwach ausgestattete Hue Bloom überzeugen.

  • bis zu 500 Lumen Helligkeit
  • 452 Gramm schwer
  • in Schwarz und Weiß erhältlich
  • 79,99 Euro

Die Besonderheit: Vielleicht ist die Besonderheit dieser Tischleuchte, dass sie gar keine besonderen Besonderheiten hat? Vielleicht ist es auch die kompakte Größe? Erwähnenswert ist auf jeden Fall, das für das Gehäuse auch Metall als Material zum Einsatz gekommen ist und nicht nur Plastik.

Philips Hue Bloom

Mit der unkonventionellen und kompakten Philips Hue Bloom kannst Du die Lichtstimmung in jedem Raum Deines Zuhauses mühelos an den jeweiligen Anlass anpassen. Stecke die Bloom einfach in eine Wandsteckdose und verwende sie als Einzelleuchte für farbiges Licht oder füge sie als Akzentleuchte zu Deinem vorhandenen Hue-System hinzu.

75,19 EUR

So leuchten Bloom, Iris und Go im direkten Vergleich

Das ist das beste Stimmungslicht von Philips Hue

Da ziemlich ähnliche Technik verbaut ist, fällt es mir unglaublich schwierig, auf Grundlage dessen einen Sieger zu küren. Viel mehr solltet ihr euch überlegen, welches der drei Stimmungslichter euch am besten gefällt.

Ein besonders Augenmerk gilt sicherlich auch dem Preis. Während die Limited Edition der neuen Hue Iris in den nächsten Wochen wohl kaum günstiger als die anvisierten 119,95 Euro angeboten werden dürfte, gibt es die Hue Go im Handel bereits für unter 60 Euro.


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 7 Antworten

  1. Echt guter Vergleich, aber die Entscheidung fällt mir trotzdem nicht wirklich leichter.
    Interessant finde ich, dass die Hue Bloom tatsächlich keiner, als die Hue Go ist und die Wand trotzdem schöner beleuchtet, aber der kurpus dafür eben nicht leuchtet.
    Noch eine Frage, sind die Lampen auf den Vergleichsbildern auf 100% Helligkeit eingestellt?

  2. Woran erkennt man denn, dass man z.B. von der Hue Bloom die neue Variante im Shop findet? Bezeichnung ist ja gleich, oder? An der LM Lichtleistung, sollte die im Shop angegeben sein?

  3. Hi. Ich habe lange hin und her überlegt, aber mir dann doch eine hue Bloom und das Doppelpack Lift bar zugelegt. Ich bin echt begeistert, und habe natürlich auch die Lichtverhältnisse der anderen hue Produkte verglichen und ich finde, dass es echt eine Geschmacksache ist, welches Produkt man kauft. Ich werde jetzt nach und nach mir noch Dinge dazu kaufen und hoffe weiterhin auf deinen Block, da er doch sehr hilfreich ist. Danke

  4. Ich habe 2 alte Bloom. Ich finde die sehr schick. Werde die bei einem passenden Angebot gegen die neuen tauschen wegen der Helligkeit. Da die Bloom ein Metallgehäuse hat, wirkt sie sehr wertig. Bei mir dienen sie als Nachttischlampen.

  5. Ich habe 2 alte Bloom. Ich finde die sehr schick. Werde die bei einem passenden Angebot gegen die neuen tauschen wegen der Helligkeit. Da die Bloom ein Metallgehäuse hat, wirkt sie sehr wertig. Bei mir dienen sie als Nachttischlampen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.