Hueblog: Philips Hue 4.10 veröffentlicht: Alle Änderungen im Überblick

Philips Hue 4.10 veröffentlicht: Alle Änderungen im Überblick

Neue Szenen und neue Spotify-Option

Zwar ein paar Tage später als von mir angenommen, aber immer noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest, hat Philips Hue ein weiteres Update erhalten. Version 4.10 bringt unter anderem sieben farbenfrohe und weihnachtliche Szenen mit, die ihr ab sofort in der Hue Lichtszenen Galerie findet.

Ebenfalls neu ist eine Option für die Spotify-Integration. Hierzu schreibt das Entwicklerteam in den der Update-Beschreibung: „Die neue Einstellung ‚Style‘ auf der Registerkarte „Sync“ macht Philips Hue + Spotify noch anpassungsfähiger. Wähle ‚Klassisch‘ oder die neue Option ‚Pulse‘, die ein völlig anderes Synchronisierungserlebnis bietet.“


Als dritte Neuerung wurde der Entdecken-Bereich aktualisiert, hier scheint zumindest bei mir aber noch nicht alles angezeigt zu werden. In dem Menü werden nur noch drei Einträge aufgelistet, was deutlich weniger als zuvor ist. Möglicherweise muss hier erst noch etwas freigeschaltet werden. Wie sieht es bei euch aus?

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos
‎Philips Hue
‎Philips Hue
Preis: Kostenlos

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 19 Antworten

  1. Version 4.10 bringt unter anderem sieben farbenfrohe und weihnachtliche Szenen mit, die ihr ab sofort in der Hue Lichtszenen Galerie findet.

    Also ich finde da nichts neues… irgendwie nur das, was schon immer da war: Standardeinstellung, Jahreszeiten, Sonnenlicht, Gemütlich, Partystimmung, Friedlich….

    Mache ich was oder gucke ich falsch?

  2. Was mache ich falsch?
    Bridge ist auf Stand 4.1
    Die beiden philips lightstrips haben die Software Version 1.76.00
    Die neusten Szenen (Xmas) sehe ich. Ich habe nur leider kein Play Zeichen. Die Strips bleiben immer beim selben Licht.

  3. Bei mir hat sich in der Android App mit 4.10 auch noch nichts geändert.
    Es sind immer noch die 6 Hue Lichtszenengruppen wie vorher und beim Entdecken noch die gleichen 5 Einträge.

    1. Meine (Android) App ist ebenfalls immer noch auf dem Stand Version 4.9.0 (9304).
      Automatisches Update ist aktiviert….
      Ich wohne nicht auf dem Mond!
      Oder doch?
      🙂

    2. @Ocejanus
      Liegt wohl eher am Smartphone bzw. Tablet.
      Im Play Store mal unter „Apps und Geräte verwalten“ nachschauen, ob da das Update noch schlummert.

    3. Bei mir wurde über Nacht alles angepasst.
      Jetzt hab ich bei den Lichtszenen 7 neue in Holiday und viele neue Einträge bei Entdecken.
      Vielleicht kann Fabian seinen Blogeintrag mit ein paar Bildern anpassen.

      Gruß
      Dirk

  4. Naja, dass neue Szenen dazu gekommen sind, ist jetzt keine wirkliche Revolution. Das fragte ich ehr, das soll der Blödsinn.
    Mir fallen da noch viele andere Dinge ein, die viel interessanter und wichtiger wären. Funktionen, die zb. den Hue Labs Status nie verlassen haben und die eigentlich direkten in die App gehören.
    Als Idee wären da zb. (jetzt wo Szenen immerhin schon dynamisch sind) dort auch gleich eine Timer einzubauen – Schalte aus nach … Minuten oder um Uhrzeit. Dann könnte man diese Szene einfach auf einen Schalter legen und zeitgesteuert ausschalten.
    Oder eine bessere Steuerung von Sonnenuntergang/Sonnenaufgang in Verbindung oder Abhängigkeit von Uhrzeiten.
    Zb. Schalte das Licht zum Sonnenaufgang aus, aber nicht vor 8:00 Uhr.
    Oder Schalte das Licht zum Sonnenuntergang ein, aber erst nach 18:00 Uhr.

    1. Klar, es gibt immer wichtigere oder interssantere Funktionen, aber ich finde es gut das sich überhaupt was tut.

      Das Licht ein- und ausschalten je nach Sonnenstand funktioniert eigentlich ganz gut. Bei uns geht sie ca. 30 min später hinter einem Berg auf und vergleichbar unter. Das kann ich aber prima mit Vor- und Nachlauf gut steuern.
      Fixe Zeiten finde ich da schwieriger da der Sonnenstand sich im Jahr ja verändert. Einen größeren Vor- und Nachlauf von mehr als 60 min wären allerdings schon interessant.

      Gruß
      Dirk

    2. @Dirk: Ja das mit Sonnenaufgang und Sonnenuntergang funktioniert, aber…
      Ich schalte alle Lampen per Sonnenaufgang aus. So werden dann auch vergessene Lampen ausgeschaltet. Jetzt im Winter, wo der Sonnenaufgang gegen halb9 ist klappt das gut.
      Wenn es jetzt wieder früher hell wird, muss ich diese Automatisierung wieder deaktivieren oder nach justieren. Denn morgens sind die Rollos noch zu. Und dann stehste morgens um kurz nach 6 aufeinmal im Dunklen, wenn zum Sonnenaufgang das Licht aus geht.

    3. Das passiert halt wenn man nur Künstler, Designer und co das sagen überlässt und nicht mal ein paar anständigen Programmierern. 😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.