Wie in der vergangenen Woche angekündigt, möchte ich euch heute mit einem etwas ausführlicheren Bericht über die Alu-Profile für die Philips Hue LightStrips informieren.

Die Installation der Philips Hue LightStrips ist eigentlich eine kinderleichte Sache: Schutzfolie vom Klebestreifen abziehen, LED-Streifen an die gewünschte Stelle kleben, mit dem Netzteil verbinden und über die App konfigurieren. Aber es soll durchaus Plätze und Orte geben, an denen man die Philips Hue LightStrips nicht so einfach ankleben kann. Genau für diese Zwecke eignen sich die hier vorgestellten Alu-Profile perfekt.

Bei mir gab es eben eine solche Situation: In der Küche hängt zwischen zwei Oberschränken eine Dunstabzugshaube und der LightStrip kann nicht über die ganze Länge von zwei Metern verlegt werden. Ich hätte es unglaublich schade gefunden, ihn auf unter einen Meter zu kürzen, außerdem wäre es dann auch deutlich weniger hell gewesen, denn die zwei GU10-Lampen in der Dunstabzugshaube liefern zusammen nur 500 Lumen. Ihr dürft an dieser Stelle übrigens gerne mal raten, von welchem Hersteller die beiden Lampen sind.

  • im Überblick: die verschiedenen Alu-Profilschienen (Amazon-Link)

Bei der Bestellung hat man zunächst einmal die Wahl zwischen vielen verschiedenen Varianten. Neben Form und Farbe ist ein wichtiger Unterschied die Farbe der Abdeckung. Neben einer klaren Abdeckung, für die ich mich entschieden habe, gibt es auch eine opale Abdeckung mit einer Lichtdurchlässigkeit von 65 Prozent. Um in der Küche keine Helligkeit zu verlieren, habe ich mich für die klare Abdeckung entschieden. Ich vermute, dass das Licht mit der opalen Abdeckung noch ein wenig gleichmäßiger scheint.

Der Versand erfolgte in wenigen Tagen mit DPD, das komplette Aluprofil wird auf einem Holzbalken fixiert und mit Folie umwickelt. Sicherlich nicht die eleganteste Methode, aber wie soll man ein zwei Meter langes und durchaus empfindliches Teil sonst transportieren? Bei mir kam es so jedenfalls unbeschadet an.

Mit einem Innenmaß von 16 Millimetern ist das Alu-Profil jedenfalls wie gemacht für die Philips Hue LightStrips, die passen genau hinein. Falls ihr die LightStrips schon in Verwendung hattet, könnt ihr sie mit diesem 3M-Klebeband im Alu-Profil fixieren. Danach schiebt ihr die Abdeckung am besten vor der Montage seitlich in das Profil hinein, das hat bei mir problemlos geklappt.

Befestigung der Alu-Profilschiene mit Silikon ist bombenfest

Zunächst wollte ich das Profil samt LightStrip auch mit dem 3M-Klebeband unter der Küche befestigen, nach einem halben Tag musste ich aber feststellen, dass die ganze Konstruktion doch ein wenig zu schwer ist. Der Hersteller empfiehlt den Einsatz von Schrauben, was mir dann aber doch etwas zu viel Aufwand war. Stattdessen habe ich einfach drei Silikonpunkte gesetzt und das Profil dann unter den Küchenschrank gedrückt – das geht schneller und hält bombenfest.

Ich finde die Lösung preislich noch gerade so in Ordnung, denn immerhin bekommt man auch ohne handwerkliches Geschick ein sehr gutes Ergebnis, das sich vor allem optisch absolut sehen lassen kann. Solltet ihr weitere Fragen rund um die Profilschienen haben, schreibt einfach einen Kommentar.

40 Kommentare

  1. Hi Fabian,

    toll der Bericht, danke! Sag mal, ich möchte ebenso die Strips an einer Seite der Küchenzeile befestigen. Rechts und Links ein Hängeschrank und der Mitte eine Abzugshaube die ca. 20 cm runter ragt. So, kann man die Strips verbiegen im 90 Grad Winkel verbiegen / knicken?

    Die gleiche Frage stellt sich ja auch wenn ich diese noblen Aluleisten nutzen würde.

    Angenehm und lieben Dank für Antwort,
    Schirrmi

      • Ging bei mir problemlos „um die Ecke“.. selbst nur mit dem 3M Band. Fotos einstellen geht hier ja leider nicht. Sonst würde ich das zeigen ?

  2. Was für eine geniale Idee. Ich hab genau dieses Problem bei mir mit der Dunstabzugshaube und habe deshalb bis jetzt auf einen LightStrip in der Küche verzichten müssen. Jetzt steht dem nichts mehr im Wege.
    Ich bin echt begeistert.

  3. Hallo Fabian,
    ich möchte mir für die Lightstrips plus auch diese Aluprofile von SO-Tech zulegen jedoch auch wie bei dir mit KLARER Abdeckung. Bei den Amazon-Links lässt sich lediglich ein passender opaler finden, der andere von SO-Tech mit klarer Abdeckung ist meines Erachtens vom Innenmaß zu schmal. Kannst du bitte nochmal genau verlinken, welches Profil du verbaut hast? VIELEN DANK!

    • Hi Sebastian,

      der Link ist richtig, das klare Modell aber wohl nicht mehr lieferbar. Da schon mehrere Leser nachgefragt haben, werde ich morgen mal den Hersteller kontaktieren.

  4. Hallo Fabian,

    ich plane meinen Küchensockel mit LightSTrips zu beleuchten und habe hierzu folgende Fragen:

    – Muss ich bei einer Sockelbeleuchtung auch die Alu-Profile verwenden?
    – Wo bringe ich die LED-Streifen am besten an? Unter dem Schrank (so das sie quasi auf den Boden leuchten) oder an den Sockel damit sie dann seitlich zum Boden leuchten?
    – Wie bekomme ich einen 90 Grad-Winkel hin, wenn ich die Streifen unter dem Schrank anbringe?
    Vielen Dank für die Tipps schon einmal im Voraus.
    Gruß, M@ik

  5. Hallo Maik,

    zur „Bodenbeleuchtung“ würde ich sie unter dem Schrank anbringen, damit der Boden beleuchtet wird. Es sollte genug Abstrahlung vorhanden sein, dass auch ein paar Zentimeter vor dem Schrank noch Licht ankommt.

    • Da unten würde ich sie auf jeden Fall einfach drunter kleben, es sei denn, du kriechst ständig auf dem Boden herum und willst auch dort unten eine schicke Optik haben 😉

  6. Hallo Fabian,

    da bei Berichten zu den LightStrips immer mal wieder das 3M-Klebeband erwähnt wird: hast Du/habt ihr eine spezielle Produktempfehlung dazu? Soll heissen: es gibt ja die unterschiedlichsten Varianten von doppelseitigem Klebeband von 3M, je nach Anwendungsfall. Bei mir geht es auch um die Küchensockel.

    Danke im Voraus!

  7. Hi Fabian und Mitkommentatoren,

    ich habe So-Tech mal angeschrieben, die Antwort war dass die passenden 16mm Leisten mit klarer Abdeckung Ende letzter Woche wieder verfügbar wären. Leider nicht (bei Amazon).

    Gibt es Alternativen? Oder @Martin: Hast Du die direkt beim Hersteller erhalten können?

    Liebe Grüße,
    Schirrmi

  8. Hallo, sing die Leisten fleixibel? Ich suche eine, um an meiner Treppe seitlich die Hue Strip abzudecken und dazu müsste die Leiste flexibel sein, da der Anstieg leicht gebogen ist. Falls nicht, kennt jemand eine Alternative?

  9. Frohes Neues an Alle 🙂

    Auch ich beschäftige mich gerade mit dem Thema LED-Stripes (Hue/Lightify) in der Küche.

    @Fabian: Kannst du Pics posten die deinen Stripe an der Abzugshaube respektive unter den Hängenschränken eingeschaltet zeigen?!
    Meine Frau hat Bedenken, dass mehr die Wand als die Arbeitsfläche ausgeleuchtet wird.

    Sind die Hue-Stripes den Lightify-Stripes zu bevorzugen?
    Als Deckenbeleuchtung nehme ich sehr wahrscheinlich von IKEA die GU10 Tradfri für 15€/Stück, da ich mich nicht bei meiner Frau mit den farbigen GU10 von Hue durchsetzen konnte. Hier sollten dann die von IKEA reichen, hauptsache das weiße Farbspektrum kann verändert werden und lässt sich halt per Hue-Bridge und Alexa steuern.

    Ach ja: Hat jemand eine Idee, wie ich am Besten, 450 cm Arbeitsfläche, unterbrochen von 110 cm Fenster, an einer schrägen Wand mit einem/mehrere Stripe/s beleuchtet? Den Stripe auf die gesamte Länge geht nicht wegen dem Fenster, da der/die Stripe/s nicht am Drembel befestigt werden könnte/sollte, sondern ca. 40 cm darüber.

    Vielen Dank im voraus für konstruktive Ideen/Vorschläge und natürlich auch für Pics 😉

    • Hi Sugarman,

      kann ich bei Gelegenheit mal nachreichen. Die Arbeitsplatte ist mit dem LightStrip Plus aber jedenfalls sehr, sehr hell beleuchtet.

      Ich kenne natürlich nicht den genauen Aufbau deiner Küche, aber bei einer so großen Lücke machen sicherlich zwei LightStrips auf jeder Seite am meisten Sinn.

  10. Hallo Fabian,

    sorry, dass ich erst jetzt antworte.

    Wir werden uns Mitte Februar (wenn die neue Küche geliefert und aufgebaut wurde) alle Varianten für die Hue-Stripes durchgehen.
    Was definitiv schon steht: Stromschienen-System von Paulmann an der Decke, bestückt mit den Ikea Tradfri GU10, welche die verschiedenen Weiß-Spektren anzeigen können.
    Ich weiß nur noch nicht mit welcher Fernbedienung das ganze Hue-Licht in der Küche gesteuert werden soll/kann. Meine Frau und ich steuern es wie gehabt per App respektive Alexa. Aber für unsere Gäste müssen wir ja einen physischen Schalter einrichten, welchen wir dann am Kühlschrank per Magnet anbringen (der Kühlschrank wird direkt neben dem Kücheneingang stehen, die Wand ist faktisch nicht mehr zu sehen).

    • Kennt jemand eine alternative zu den genannten SO-Alu-Schienen? Bei Amazon ist nur noch eine verfügbar und auf der Herstellerseite gibt es keine passenden Endkappen mehr (ist wie ein Auto kaufen und keine Reifen dazu bekommen).

  11. So eine sch***. Nachdem der Support von SO auf mehrmalige Nachfrage nicht reagiert hat (spricht schon gegen den Laden), wollte ich selbst nochmal schauen, was mit den Endkappen ist. Jetzt ist diese Leiste dort nicht mehr gelistet! Ich benötige DRINGEND eine alternative für mehrere Hue Lightstrip+. Ich finde keine alternative im Netz! Wer kann helfen?

  12. Ich habe gestern bei S&O angefragt ob das PH1 nochmal ins Sortiment kommt und heute gleich per E-Mail die Antwort bekommen:
    „Einen genauen Liefertermin haben wir derzeit leider nicht vorliegen, jedoch sollte das Profil Mitte/ Ende Februar wieder in unserem Shop verfügbar sein“.

    Das stimmt doch mal positiv.

    Gruß,
    Geegah

    • Hallo Geegah,

      danke für deine Antwort 😉

      Für mich kommt der Laden nicht mehr infrage, wer nicht auf Mails reagiert… Klar, kann das passieren, aber 2 x hintereinander? Nee, da gebe ich mein Geld lieber woanders aus.

      Also nochmal mein Aufruf: wenn jemand eine Alternative kennt, in der die breiten Hue Lightstrip+ passen…

  13. Hallo,

    ich will meine Schaufenster mit den Philipps Hue Stripes abends beleuchten. Kann ich die Aluschiene auch an der Seite festkleben, damit die Schaufenster quasi von unten nach oben beleuchtet werden?

  14. Fabian,
    wie stark würde man die einzelnen Lichtpunkte sehen können, wenn der Streifen 4 cm tief in einer Jaolusienvertiefung über dem Fenster eingebaut wird, so dass man den Streifen nicht direkt sehen kann? Ich denke, wenn keine Reflektionsfläche davor ist, dürfte das Licht nach ca. 5-10 cm bereits diffus erscheinen, oder?

  15. Habe die So-Tech Schiene (Opal) in der Küche unter Oberschrank getestet. Die Lichtpunkte sind leider deutlich stärker zu sehen, wie mit „opal“ erhofft. Zudem spiegeln sich die Lichtpunkte sehr unschön auf der Steinarbeitsplatte. Hatte jemand eine Idee für eine gleichmäßigere „Lichtstrahlung“?

    • Hey,

      ich habe das selbe Problem die Opal Abdeckung ist wirklich sehr enttäuschend.

      Gibt es hierfür eine lösung?

      • Bei mir reflektiert es auch auf der Arbeitsfläche ganz gut (Bereich der Spüle zb). Kann man zwar mit leben, aber man versucht ja immer das beste rauszuholen. Nutze die klare Version von der PH1 und die ist auf jeden Fall 1a. Macht es einen Unterschied wo man die hinsetzt? ich habe die jetzt unter den Schränken ungefähr mittig auf der Fläche angebracht. jetzt bin ich überlegen, ob es einen Unterschied macht wenn ich die Leiste mehr zur Wand hinsetze.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here