Ein paar Tage später als eigentlich angekündigt liefert Philips Hue das versprochene HomeKit-Update nach. Was hat sich alles getan?

Anfang September wurde das Update für den Hue Dimming Schalter, den Hue Tap und den Hue Bewegungssensor noch für den gleichen Monat angekündigt, letztlich hat es ein paar Tage länger gedauert. Ab sofort kann das Update auf Version 2.16.0 der offiziellen Hue-Anwendung aus dem App Store geladen werden, das neben einem neuen weißen App-Icon eben auch die HomeKit-Unterstützung für die verschiedenen Schalter nachliefert.

Nach dem Update der App ist zunächst eine Aktualisierung der Bridge erforderlich, danach können alle verfügbaren Schalter und Bewegungssensoren mit HomeKit synchronisiert werden, wobei die bisherige Belegung zunächst bestehend bleibt.

Danach wurde ich allerdings enttäuscht – mit einem Kritikpunkt, den ich schon bei den Logitech Pop Schaltern anmerken musste: Jedes Zubehör lässt sich entweder über die Hue-App oder über HomeKit konfigurieren.

Im Umkehrschluss führt das zu einem großen Problem, das ich euch gerne am Beispiel des Hue Tap zeigen möchte, den ich ja vor einiger Zeit in meine Gira-Lichtschalter eingebaut habe. Dort steuere ich momentan das Licht in der Küche, dem Wohnzimmer und dem Treppenflur, der vierte Schalter war eigentlich für die HomeKit-Lampen Nanoleaf Ivy vorgesehen.

HomeKit-Schalter: Nur eine Aktion pro Button

Doch während man mit iConnectHue auf eine Taste mehrere Aktionen legen kann, in meinem Fall ist das An/Aus für die einzelnen Räume, ist ausgerechnet das mit HomeKit nicht möglich. Für jeden Button kann nur eine einzelne Aktion verwendet werden, um eine Lampe an und wieder auszuschalten, sind demnach zwei Buttons notwendig.

Aktuell hat die ganze HomeKit-Geschichte für mich persönlich daher keinen Vorteil, wobei das definitiv nicht an Philips, sondern viel mehr an Apple liegt. Zumindest etwas Licht gibt es beim Bewegungsmelder, bei dem man nun zumindest die Temperatur per Siri abfragen kann.

Letztlich können wir nur hoffen, dass Apple bald für ein paar mehr Möglichkeiten sorgt. Es ist aber kaum davon auszugehen, dass das zeitnah passiert, höchstwahrscheinlich müssen wir hier auf iOS 12 warten.

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos

22 Kommentare

  1. Das heißt, die Bewegungsmelder mit iConnectHue eingerichtet bleiben bestehen und ich kann trotzdem die Temperatur der Bewegungsmelder abfragen?

    • Soweit ich das sehe, ja. Meine Einstellungen sind bestehen geblieben und die Bewegungsmelder tauchen nach der Synchronisation über die Hue-App in HomeKit im Standardraum auf. Fragt man Siri nach der Temperatur im Standardraum, liefert sie die entsprechende Antwort.

  2. Eine teilweise Belegung mit iConnectHue und HomeKit pro Hue Tap ist möglich?
    Heißt: Schalter 1-3 für iConnectHue und Schalter 4 für HomeKit?

    • Nein, das geht leider nicht. Entweder oder, zumindest bis jetzt. Ich hoffe aber mal, dass der Entwickler von iConnectHue vielleicht einen Weg findet. Er wollte sich ja mit HomeKit beschäftigen.

      • Ich habe gerade mal mit einem Hue tap rumgespielt.
        Also ich kann folgendes berichten:
        Der Hue tap wurde mit iConnectHue eingebunden und auf Schalter 1 mit drei Schaltzuständen (nacheinander drücken) belegt.
        Jetzt habe ich mit HomeKit einfach den selben Schalter 1 nochmal belegt. Und siehe da, es funktioniert! Alle Szenen von iConnectHue werden brav durchgeschaltet und die Szene von HomeKit auch bei jedem Druck.
        Will heißen, man sollte alle Schalter doppelt belegen können.
        So kann ich jetzt z.B. Alle Hue Lampen (die HomeKit fähig sind, habe ja auch Osram Lightifys verbaut) mit einem Schalter ausschalten, was bei mehreren Bridges mit iConnectHue (noch) nicht geht!
        Bewegungsmelder gehen übrigens auch mit beiden Systemen gleichzeitig zu belegen.

        • Okay, das ist schon mal gut zu wissen. Eine reine HomeKit-Lampe einzuschalten und auch wieder auszuschalten, das dürfte aber noch nicht gehen, oder?

          Ich hab den Kram nun erst mal wieder zur Seite gelegt. Ist mir zu unübersichtlich gelöst. Hoffe, dass es Stefan von iConnectHue bald vernünftig umsetzt.

  3. Hallo,
    sehe ich das richtig, dass man jetzt zwar in Apple HomeKit über eine Automation beim Erkennen einer Bewegung durch den Hue Bewegungsmelder eine Aktion (Licht an) auslösen kann; das Ganze allerdings nicht mit weiteren Bedingungen (nur wenn weniger als 20 Lux) verknüpfen kann, wie das in der Hue App möglich ist?
    Beste Grüße
    Sven

    • HomeKit ist das leider sehr beschränkt. Automatisch ausschalten nach X Minuten geht wohl noch, habe ich bei den Schalter entdeckt. Habe es erstmal alles sein gelassen.

      • Hallo Fabian,
        ja, habe zwar jetzt alles mal durchgespielt; letztendlich ist es aber bei meiner Konfiguration aus der Hue-App geblieben.
        Beste Grüße
        Sven

  4. Hallo,
    Danke für den guten, kritischen Beitrag den ich so auf anderen Seiten vermisst habe.
    Ich habe die selben Erfahrungen gemacht. Dimmen habe ich auch nicht hinbekommen. Nun habe ich auch wieder den Hue Dimmschalter mit mehreren Aktionen und Dimmen per iConnectHue App konfiguriert.

  5. Hallo,

    Ich plane meine Dachgeschosswohnung komplett auf LED Leuchten umzurüsten. Als indirekte Deckenbeleuchtung möchte ich die Stripes verbauen.

    Da ich insgesamt über 30 Meter Stipes brauchen würde ( aufgeteilt auf 8 Lampen) überlege ich noch ob ich einen Teil mit günstigen Stripes verbauen soll.
    Wie viele Lampen können eigentlich mittels einer Bridge gesteuert werden? Hast du auch Erfahrung mit dem Broadlink RM ( empfängt Wifi und sendet IR Signale)
    Wär perfekt um Geräte ohne Wifi ins Smart Home aufzunehmen. Für TV, Rollos und günstige LED Stripes, …

    • Eine Bridge kann ca. 50 Lampen aufnehmen. Wenn es mehr wird, empfehle ich eine zweite Bridge, die man dann mit iConnectHue als ein System koppeln kann.

      Broadlink RM sagt mir leider nichts.

    • Das kommt auch stark darauf an, wieviele Schalter und Bewegungsmelder du verbauen möchtest!
      Ich habe ca. 40 Lampen im Einsatz verteilt auch drei Bridges, weil die Bewegungsmelder viele Ressourcen der Bridge verschlingen und für mich bei 3 Bewegungsmelder pro Bridge Schluss ist! Sonst bekommt man fehlerhafte Schaltzustände. Bei mir gingen die Szenen der Bewegungsmelder nicht mehr alleine aus, was sie eigentlich tun sollten.

    • Das ist seltsam. Die Updates müsstest du auf jeden Fall bekommen. Welche Version hast du installiert? Ist in den Einstellungen zu sehen.

      • Ich habe auf dem iPhone Version 2.14.1, das App-Icon ist jedoch weiterhin dunkel. Im App Store ist das Icon weiß, es gibt aber kein Update für mich. Meine Hue Schalter tauchen unter Homekit nicht auf.

          • Habt ihr das Gerät mal neugestartet? Vielleicht hängt einfach nur der App Store…

            Oder auch einmal in den iOS-Einstellungen den App Store Account abmelden und wieder anmelden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here