Auf der CES im Januar wurde sie angekündigt, seitdem gibt es aber nicht viele neue Informationen. Wie steht es um das große Update der Hue-App?

Die schlechte Nachricht kann ich euch gleich vorweg nennen: Aktuell gibt es leider keine neuen offiziellen Informationen rund um die neue Hue-App von Philips, die Anfang des Jahres auf der CES in Las Vegas zum ersten Mal offiziell präsentiert wurde. Damals hieß es in einer Presseankündigung: „Im zweiten Quartal 2018 wird Philips Hue eine neu gestaltete Hue App für iOS und Android vorstellen.“

An diesem Zeitplan scheint sich bislang nichts verändert zu haben und so alt ist das zweite Quartal ja auch noch nicht. Eine Veröffentlichung gegen Ende Mai oder im Juni halte ich persönlich für nicht gerade unwahrscheinlich.

Was für mich als ziemlich sicher gilt: Philips wird die neue App nicht als Update, sondern als eigenständige Anwendung veröffentlichen, ähnlich wie es bereits beim Sprung von der erster zur zweiten Generation der Fall war. Zu groß ist das Risiko, die Nutzer komplett zu verärgern, sollte bei einem echten Update etwas nicht auf Anhieb funktionieren.

Vor ein paar Wochen habe ich euch ja auch gefragt, welche konkreten Funktionen ihr von der kommenden Hue-App erwartet. Die Ausfrage liefert ein ziemlich ausgeglichenes Ergebnis, irgendwie scheint alles gleich wichtig oder gleich unwichtig. Mehrfach in den Kommentaren genannt wurden mehr Funktionen für die Tastenbelegung der beiden Hue-Schalter – hier scheinen die Chancen auch nicht ganz schlecht zu stehen, spätestens mit dem Start der „Friends of Hue“-Schalter im vierten Quartal.

Ich bin jedenfalls weiterhin gespannt. Spätestens im Mai sollte Philips uns aber mit einem Update versorgen, damit es rund um die neue Hue-App nicht zu ruhig wird.

Was wünscht ihr euch für die neue Hue-App?

5 Kommentare

  1. Kann man mit der neuen App auch HomeKit Szenen anlegen? Bisher mache ich das mit Elgato, da funktioniert es mit den Farben und der Helligkeit bei Hue-Leuchtmitteln aber nicht mehr seit dem letzten Update?!

  2. Manchmal wäre es sinnvoll wenn bestimmte Lampen bei einem Anruf zu blinken beginnen würden. Generell wäre es schön wenn ich das Licht mehr in meinen Alltag intrigieren könnte. Kalender, Mail, Wetter, .. ohne Ifft.

  3. Auf jeden Fall sollte der Sonnenaufgang an den Wecker im iPhone gekoppelt werden. Immschichtdienst mit immer unterschiedlichen aufstehzeiten, ist es bisher eine Zumutung. Zu oft lag ich schon im hell erleuchteten Zimmer und hab da Stunden lang geschlafen. Sodass ich die Funktion dann langfristig ausgeschaltet habe. Den Wecker stelle ich jeden Abend neu. Daran sollte sich Hue anpassen.
    Diverse labfunktionen sollten integriert werden. Funktionieren ja alle bestens. Beta ist da doch nichts mehr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here