Hueblog: Was sind eure liebsten Outdoor-Produkte von Philips Hue?

Was sind eure liebsten Outdoor-Produkte von Philips Hue?

Meine Top-3 im Überblick

In dieser Woche hat der Frühling ganz offiziell angefangen. Wirklich etwas mitbekommen habe ich davon in den letzen Tagen zwar noch nicht. Trotzdem wird es langsam Zeit, die Terrasse und den Garten wieder auf Vordermann zu bringen, um den Frühling im Freien genießen zu können.

Fehlen darf dabei natürlich nicht das passende Licht. Denn irgendwann werden sicherlich die Tage kommen, an denen man es sich wieder auf der Lounge im Garten gemütlich machen und die Zeit an der frischen Luft genießen kann. Ich möchte euch zu diesem Anlass meine drei Outdoor-Favoriten von Philips Hue präsentiere.

Nutzt doch gerne die Kommentare und verratet mir, welche Outdoor-Leuchtmittel von Philips Hue eure Favoriten sind.

Platz 1: Hue Impress – Wandleuchte mit Kabel

Der erste Platz ist für euch sicherlich eine Überraschung, ich finde die Möglichkeit einfach nur klasse. Die Hue Impress Wandleuchte gibt es auch mit einem externen Kabel für das Niedervolt-System von Philips Hue. So ist es ein leichtes, auch ohne einen festen Wandanschluss genau dort eine klassische Wandleuchte mit smarten Funktionen zu platzieren, wo man es sich wünscht.

Philips Hue Impress Niedervolt

159,99 EUR

Platz 2: Hue Go – die neue portable Tischleuchte

Die neue Philips Hue Go Portable habe ich durch den frühen Start in den USA schon vor einigen Monaten erhalten, so wirklich mitgespielt hat das Wetter bislang aber nicht. Ich bin allerdings von der Idee überzeugt, die Akku-betriebene Tischleuchte einfach von der Ladestation im Wohnzimmer mit nach draußen auf die Terrasse nehmen zu können, wenn man es gerade benötigt. Aktuell sind auch drei der vier Varianten der Hue Go Portable im Online-Shop des Herstellers wieder bestellbar.

Philips Hue Go Portable Special Edition

159,99 EUR

Platz 3: Hue Lily – der absolute Evergreen

Zusammen mit der Sockelleuchte Hue Calla war die Philips Hue Lily das erste Outdoor-Produkt von Philips Hue überhaupt. Und auch wenn das mittlerweile schon einige Jahre her ist, hat der Outdoor-Spot nichts von seiner Faszination verloren. Der Spot leuchtet deutlich heller als ein klassischer GU10-Strahler, zudem ist die Installation dank des Niedervolt-Systems ein Kinderspiel.

Angebot
Philips Hue White & Color Ambiance Lily Gartenstrahler 3-er Pack (1.770 lm), dimmbare Außenleuchten...
  • Ihr Zuhause gestalten: Durch die hohe Schutzart IP65 sind die Gartenleuchten vor Feuchtigkeit und Staub wetterfest geschützt und erhellt den...
  • Einzigartige Atmosphäre: Dank 16 Mio. Farben und kühlen bis warmen Weißtönen schaffen die dimmbaren Gartenleuchten ein besonderes, individuell...
Avatar-Foto
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 4 Antworten

  1. Ganz klar die Lily!
    Davon werkeln bei mir mehrere Sets 😀
    Die restlichen Leuchten entsprechen nicht meinem Geschmack und auch nicht der Qualität, die ich gerne hätte.
    Ein paar Leuchtmittwl habe ich noch in ein paar Außenleuchzen eingesetzt …

  2. Bei mir habe ich verschiedene Hue Produkte verbaut. Mehrere GU10 Strahler im Dach (21 Stück) , Lily und Lily XL als Beet Beleuchtung, Lily XL als Baumkronen Beleuchtung, bisher nur eine Amarant 🤔😄, E27 als Einfahrt Beleuchtung und 3 Discover. Alles zum Glück in Farbe. Ich glaub da kommt aber noch einiges mehr und von daher habe ich wirklich keinen Favoriten was die Außenbeleuchtung angeht. Ich kaufe alles nach Zweck und machmal auch um testen.

    Philips Hue hat mich leider total süchtig gemacht… 😋

  3. Also wir sparen grad auf die Impress (ohne Kabel). Wenn man 6 Stück braucht leider etwas teuer.
    Aber insgesamt muss ich auch sagen: Die fertigen Lampen von Hue sind nahezu alle nicht hübsch. Outdoor haben sie sich zumindest Mühe gegeben (und das ist alles Geschmackssache). Die Indoor-Deckenlampen sind… eigentlich ohne Kommentar.

  4. Keines! Ich schätze Hue Indoor sehr und bin dort komplett auf Hue umgestiegen.
    Draußen sollten wir unnötige Lichtverschmutzung vermeiden.
    Den Garten oder die Terrasse kann ich, auch dank Sommerzeit, gut bei Tageslicht genießen.
    Das muss reichen. Vögeln und Insekten hilft das sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert