Kurz vor Weihnachten habe ich noch gute Nachrichten für euch: Nächstes Jahr wird es den Hueblog auch als App geben.

Vor rund zwei Monaten habe ich damit angefangen, meine Erfahrungen rund um das tolle Lichtsystem Philips Hue in einem Blog zu sammeln, mittlerweile schauen hier pro Tag mehr als 500 Nutzer vorbei und ich habe immer noch jede Menge Freude daran. Grund genug, das Angebot ein wenig auszubauen.

Ich glaube wirklich, dass der Hueblog funktionieren kann. Und um euch noch ein bisschen mehr Komfort zu bieten, werde ich im Januar investieren und einen Entwickler beauftragen, der für den Blog eine kleine App baut, mit der ihr die Inhalte noch einfacher verfolgen könnt. Insbesondere die Push-Funktion ist aus meiner Sicht sehr wichtig, um euch zeitnah über kurzfristig verfügbare Angebote informieren zu können.

Die wohl beste Nachricht: Die Hueblog-App wird es nicht nur für iPhone und iPad, meine beiden favorisierten Geräte, sondern auch für Android geben. Insbesondere aus diesem Grund bin ich allerdings auf eure Mithilfe angewiesen und lade euch dabei ein, beim Beta-Test der App zu helfen, bevor die Anwendung dann im App Store oder Play Store veröffentlicht wird.

Viel machen müsst ihr aktuell nicht. Tragt einfach euren Namen und eure Mailadresse im folgenden Formular ein und wählt die Geräte aus, auf denen ihr die App testen wollt. Zudem könnt ihr eure Ideen rund um die App eintragen, vielleicht habe ich ja etwas ganz essentielles bei der Planung vergessen.

Gegen Mitte bis Ende Januar dürftet ihr dann wieder von mir hören. Bis dahin gibt es hier auf der Webseite aber natürlich noch viele spannende Artikel, aktuell beschäftige ich mich mit einem neuen kleinen Projekt: Die Beleuchtung meiner Innentreppe.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here