Hueblog: Im Video: Das neue HomeKit-Stimmungslicht Elgato Eve Flare

Im Video: Das neue HomeKit-Stimmungslicht Elgato Eve Flare

Bekommt die Hue Go einen neuen Konkurrenten? Wir haben einen Blick auf die Elgato Eve Flare geworfen.

Als Apple-Nutzer werfe ich immer mal wieder einen Blick über den Hue-Tellerrand hinaus. Die Elgato Eve Flare habe ich schon vor ein paar Wochen kurz erwähnt, nun hat mich eine Woche vor dem offiziellen Start am 25. Juni bereits ein Testmuster erreicht. Keine Frage, dass ich euch einen ersten Einblick liefere.

Genau wie die Hue Go ist die Eve Flare ein mobiles Stimmungslicht, das allerdings einige größere Unterschiede bietet. Zunächst einmal wäre da natürlich die Anbindung an das Smart Home. Während bei der Hue Go eine Bridge notwendig ist, um alle Funktionen und auch Alexa, Siri oder Google Assistant nutzen zu können, ist die Eve Flare dank der Bluetooth-Anbindung besonders mobil und lässt sich überall per Siri und HomeKit steuern.

Erste Eindrücke der Elgato Eve Flare

Weitere Vorteile der Eve Flare lassen sich blitzschnell in den technischen Daten erkennen: Die Akkulaufzeit ist mit mehr als sechs Stunden deutlich höher als die der Hue Go, die nur zwei bis drei Stunden ohne Netzkabel schafft. Außerdem ist das Gehäuse spritzwassergeschützt, so dass selbst ein kleiner Regenschauer kein Problem darstellt.

Mit lediglich 90 Lumen ist die Eve Flare aber auch deutlich weniger hell als die Hue Go, die es auf 300 Lumen schafft. Auch hier gibt es aber wesentliche Unterschiede: Während das mobile Stimmungslicht von Philips seine LED in eine Richtung ausgerichtet hat, strahlt die Eve Flare dezent in alle Richtungen. Mit einem kleinen Tragegriff an der Unterseite kann man die Lampe sogar kopfüber als Lampignon aufhängen und so für eine wirklich schöne Lichtstimmung sorgen.

Der Preis ist leider noch eine Hausnummer

Und so macht die Eve Flare am Ende doch eine richtig coole Figur, auch wenn die geringe Helligkeit sicherlich nicht zur richtigen Beleuchtung ausreicht. Insbesondere die einfache Einrichtung und Steuerung per HomeKit, Siri oder Drittanbieter-App ist ein Kinderspiel.

Einzig allein der Preis ist aktuell noch ein Punkt, an dem ich etwas auszusetzen habe. Die anfänglich geforderten 99,95 Euro sind dann doch eine Hausnummer, bei der ich persönlich ins Grübeln komme. Wie ist eure erste Einschätzung?

Angebot
Eve Flare - Portable smarte LED-Leuchte (Deutsche Markenqualität),...
66 Bewertungen
Eve Flare - Portable smarte LED-Leuchte (Deutsche Markenqualität),...
  • Wunderschöne Lichtstimmungen für jeden Ort, gesteuert per iPhone, iPad, Apple Watch, Siri oder Tasten für manuelle Steuerung
  • Gemütliches Licht für Garten und Balkon dank IP65-Wasserbeständigkeit
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.