Und weiter geht es mit den neuen Produkten. Es gibt nicht nur neue Außenlampen, sondern auch Neuigkeiten fürs das Badezimmer.

Die Hue Adore Familie ist im vergangenen Sommer gestartet und bietet bereits einige Produkte, unter anderem einen Spiegel mit integrierter Beleuchtung. Schon bald wird es zwei neue Produkte geben, beim Stöbern in einem polnischen Online-Shop konnte ich neben den zahlreichen Außenlampen auch zwei neue Produkte aus der Adore-Serie entdecken.

So plant Philips Hue anscheinend Einbauspots für die Adore Serie. Mit einer Hue White Ambiance GU10 ausgestattet, liefern die Spots wenig überraschend 250 Lumen. Eine interessante Besonderheit konnten wir allerdings entdecken: Die Größe von 92 x 92 x 39 mm. Im Vergleich zu den bisherigen Spots Milliskin und Phoenix scheint Philips Hue die Einbautiefe deutlich verringert zu haben.

Die Hue Adore Einbauspots mit IP44-Schutz wird es in zwei verschiedenen Varianten geben. Einmal als 3er-Set mit Dimmschalter für 159,99 Euro und einmal als einzelne Erweiterung mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 49,99 Euro.

Eine weitere Spiegelleuchte aus der Adore-Familie

Bereits im vergangenen Jahr hat Philips Hue eine Spiegelleuchte aus der Adore-Serie vorgestellt, die offiziell 169,99 Euro kostet, rund 60 Zentimeter breit ist und bis zu 3.000 Lumen bietet. Auffällig ist hier vor allem der verchromte Rand und die Lichtstrahlung nach oben und unten – sehen könnt ihr das oben im Titelbild.

Erweitert werden soll die Adore-Familie um eine Spiegelleuchte, die etwas kompakter gestaltet ist und in ihrer Form ein wenig an eine Leuchtstoffröhre erinnert. 645 x 106 x 40 mm werden aktuell auf einer Produktseite angezeigt, das klingt bei einer gleichzeitigen Bezeichnung als „kleine Spiegelleuchte“ aber ein wenig groß. Mit 1500 Lumen ist die maximale Leuchtkraft auch deutlich geringer als bei der bisherigen Adore Spiegelleuchte. Ebenso die Preisempfehlung: 149,99 Euro sind inklusive Dimmschalter geplant. Bei der Schutzklasse ist ebenfalls IP44 vermerkt.

8 Kommentare

    • Wenn das Leuchtmittel in den Spot fest eingebaut ist könnte man die Größe verändern und dennoch den Anschluss für GU 10 belassen. Hab ich mich sowieso gefragt warum ein Spot so viel kosten soll wenn man GU 10 Leuchtmittel in einen vorhandene Spot einsetzen kann

  1. 250 Lumen ist m. E. n. ja nicht sonderlich hell für ein Badezimmer. Sind die beiden von Dir genannten und schon auf dem Markt befindlichen, alten Spotvarianten heller? Und gibt es die auch mit Color GU10? Suche sowas auch für ein Wohn- und Esszimmer.

    • Mir ist auch ohne Hue keine GU10 bekannt, die so hell leuchtet. Ich glaube, dafür sind die Spots einfach zu klein und würden zu viel Wärme erzeugen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here