Rund um die CES in Las Vegas gibt es auch mal wieder Neuigkeiten von Nanoleaf.

Aufmerksame Apple-Nutzer, die nicht nur hier im Hueblog, sondern auch drüben auf appgefahren.de mitlesen, haben es am Wochenende vielleicht schon mitbekommen: Das neue modulare Lichtsystem Nanoleaf Canvas kann ab sofort bei Gravis bestellt werden. Wie uns der deutsche Distributor mitgeteilt hat, wurde Gravis als erster Händler in Deutschland mit den neuen Lichtquadraten beliefert.

Für 199,90 Euro plus Versandkosten bekommt ihr acht Lichtquadrate und ein Kontrolpanel mit integriertem Rhythm-Modul, ein Netzteil, neun Verbindungsstücke sowie 28 doppelseitige Klebestreifen zur einfachen Wandbefestigung. Die Nanoleaf Canvas sind die offiziellen Nachfolger der bereits länger erhältlichen Nanoleaf Aurora beziehungsweise Nanoleaf Light Panels.

Im Vergleich zu den Vorgängern haben die neuen Nanoleaf Canvas auch einiges auf dem Kasten: Die Panels sind mit einer berührungsempfindlichen Oberfläche ausgestattet und können nicht mehr nur per App oder Sprachbefehl, sondern auch einfach per Hand direkt an der Wand gesteuert werden.

Nanoleaf Canvas ab Ende des Jahres auch als Sechseck

Falls euch die quadratische Form nicht zusagt, gibt es gute Nachrichten: Nanoleaf arbeitet derzeit an einer sechseckigen Variante der Canvas-Panels. Auch bei den Sechsecken können bis zu 500 Module miteinander verbunden werden, wobei pro 25 Stück ein Netzteil notwendig ist.

Leider hatte ich bisher noch keine Möglichkeit, die Nanoleaf Canvas Module selbst auszuprobieren. Das wird sich in den kommenden Wochen hoffentlich ändern und dann werdet ihr natürlich noch mehr über das smarte Licht erfahren.

6 Kommentare

    • Bei mir (Malervlies gestrichen) gab es keine Probleme. Der Vorteil ist, dass die Teile recht wenig wiegen und jedes Element mit mehreren Klebestreifen befestigt wird. Daher muss der Kleber nicht ganz so aggressiv sein.

  1. Hi, ich würde gerne 9 Quadrate an die Wand hinter dem Hochbett meines Sohnes anbringen – reicht das Licht auch zum Lesen im Bett? Hätte den Vorteil dass er nicht aufstehen muss zum Ausmachen!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here