Einer geht noch: Auf der Suche nach einem neuen Fernseher könnt ihr heute bei Amazon Halt machen.

Ich bin ja immer noch ein Gesprächen mit Philips, damit ich euch die neue und verbesserte Hue Entertainment Anbindung an Ambilight-Fernseher einmal selbst zeigen kann. Ich habe zwar einen Ambilight-Fernseher in meinem Wohnzimmer, mit einem alter von rund acht Jahren und ohne Android TV ist dieser aber nicht wirklich für eine Hue-Anbindung zu gebrauchen.

Falls ihr auf der Suche nach einem neuen Fernseher seid, ist Amazon heute die richtige Andresse. Insgesamt gibt es sechs verschiedene Modelle von Philips mit dreiseitigem Ambilight zum Sparpreis. Wie viel ihr im Vergleich zu anderen Händlern sparen könnt, zeigt euch die folgende Liste.

Alle Fernseher verfügen über 4K-Auflösung und einen Triple-Tuner für SAT, Kabel und DVB-T2. Sie stammen alle aus dem Modelljahr 2018 und können damit das erst kürzlich veröffentlichte Oreo-Update installieren, mit dem unter anderem die verbesserte Anbindung an Philips Hue hergestellt wird. Ambilight verwendet dann die schnelle Hue Entertainment Anbindung an bis zu zehn Hue-Lampen, um die Ambilight-Effekte ohne Verzögerung an die Leuchtmittel zu übertragen.

6 Kommentare

  1. Es ist so schade, dass es die Ambilight Geräte nicht „kleiner“ gibt. Ich würde gerne für Schlafzimmer und Büro eine 22 oder 24 Zoll Variante nutzen, habe aber keine Optionen. Außerdem finde ich es erstaunlich, dass es bislang noch keine Äußerung gibt ob die Philips Geräte auch HomeKit fähig werden, oder habe ich da was noch nicht mitbekommen.

  2. HUE Entertainment ist auch schon seit März für den 55POS9002 und 65OLED873 mit dem Android TV 8 Oreo Update verfügbar.

    Die HUE Leuchtmittel laufen seitdem auch in der Tat synchron.

    Allerdings haben ALLE TVs mit HUE Entertainment derzeit ein Problem mit dem Farbmapping.

    Blau am TV Ambilight = Lila bei den HUE Leuchmitteln
    Grün am TV Ambilight = Gelb bei den HUE Leuchmitteln
    Cyan am TV Ambilight = Grau/Weiß bei den HUE Leuchmitteln

    Das Problem wurde schon mehrfach an Philips weitergegeben inkl. Foto- und Videomaterial, als auch gewünschten Logfiles. Eine Antwort steht leider aus (in meinem Fall seit 18.03.2019).

    Da hat wohl niemand in der Entwicklung vorab mit HUE Leuchtmitteln experimentiert.

    Downgrad zurück auf Android TV 7 bringt die korrekten Farben wieder zurück, allerdings eben dann auch wieder ohne HUE Entertainment und asynchron.

    An der HUE Bridge / den HUE Leuchtmitteln (Gen 3) liegt es nicht und diese sind auch auf neuestem Stand. Resets von TV, als auch Bridge bringen auch nichts. Eine Kalibrierung mittels entsprechender Funktion der HUE Smartphone App bringt ebenfalls nichts.

    Spielt man allerdings direkt mit der HUE Smartphone App, so sind die Farben von Smartphone und HUE Leuchtmitteln exakt gemappt.

    Ergo ein Bug im Entertain der Android TV 8 Firmware.

  3. Ich hab einen 75″ 8303 mit dem neusten Update. Meine Leuchten haben nach wie vor Verzögerung. Muss ich irgendwo was einstellen? Auch ist es extrem nervig, dass man nur 9 Leuchten einstellen kann.

    • Ok, ein TV reset hat geholfen. Jetzt habe ich dieses miese Hue Update, das komplett falsche Farben darstellt und Lampen auf der kleinsten Helligkeitsstufe übertrieben hell darstellt.

  4. Zurücksetzen der hue Einstellungen hat mir auch endlich synchrones Licht auf den 55POS9002 gebracht 🙂
    Hoffen wir, dass die falsche Farbdarstellung der Glühbirnen zeitnah korrigiert wird. Auch wenn’s aktuell nicht hundertprozentig passt, macht mich das jetzt weniger verrückt als vor dem Update. Das asynchrone schalten der Lampen hat mich wirklich genervt 🙂
    Weiß jemand ob der Fehler auch bei neueren Geräten auftritt? Umso schneller wird man womöglich mit einem Bugfix rechnen können.
    Allerdings: mit der fehlerhaften Darstellung kommen Lightshowvideos auf YouTube wirklich gut 😀
    Einfach mal den jellyfish jam suchen 😉

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here