Hueblog: LIFX Candle Colour: Mehrfarbige E14-Kerzenlampe angekündigt

LIFX Candle Colour: Mehrfarbige E14-Kerzenlampe angekündigt


Im November dürfen wir uns über ein innovatives Leuchtmittel aus dem Hause LIFX freuen: Die Candle Colour.

Während sich Philips Hue auf eine Bluetooth-Anbindung beschränkt und in den kommenden Wochen eine einfarbige Hue White mit E14-Sockel auf den Markt bringt, wollen es andere Hersteller wirklich wissen. LIFX hat jetzt eine E14-Kerzenlampe mit dem Namen Candle Colour angekündigt, die ein mehr als innovatives Feature mitbringt.

Die LIFX Candle Colour ist eine WLAN-fähige Glühbirne, die mehrere Farben gleichzeitig wiedergeben kann. Ausgestattet mit 27 LEDs und mehreren unabhängigen Lichtzonen können einzigartige Effekte erzeugt werden, die das Zuhause in ein ganz neues Licht rücken. So imitiert die Lampe beispielsweise das flackernde Licht einer Kerze oder lässt die weiße Wand im Raum in unterschiedlichen Farben leuchten.

Zusammen mit der LIFX-App, bei der die Verbindung zwischen Smartphone und Lampe via WLAN erfolgt, kann man dann verschiedene Szenen und Animationen auswählen, um die Lampe in eine flackernde Kerze, ein Stroboskop oder eine Lava-Lampe zu verwandeln. Mit 16 Millionen Farben und eigenen Animationen sind der Kreativität dabei kaum Grenzen gesetzt.

Dank der Anbindung an Amazon Alexa, Google Assistant und Apple HomeKit lässt sich die LIFX Candle Colour zumindest über einen kleinen Umweg auch gemeinsam mit dem Hue-System steuern – eine ZigBee-Anbindung gibt es bei diesem Hersteller leider nicht, wobei man die Möglichkeiten der Candle Colour mit der Hue-App ja auch gar nicht nutzen könnte.

Sobald die LIFX Candle Colour im November erscheint, werde ich sicherlich noch einmal einen ausführlichen Test starten. Den angedachten Preis des Herstellers kann ich euch schon jetzt mit auf den Weg geben: 54,99 Euro soll die mehrfarbige Kerzenlampe kosten.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.