Hueblog: Im Video: Die ersten Eindrücke der kommenden Hueblog-App

Im Video: Die ersten Eindrücke der kommenden Hueblog-App

Beta-Test startet vermutlich im Mai

Ich möchte einen eher ruhigen Start in die neue Woche nutzen, um euch einen ersten bewegten Eindruck der neuen Hueblog-App zu liefern, die in einigen Wochen als Update im App Store und Google Play Store veröffentlicht wird.

Es wird nicht nur drei komplett neue Designs geben, sondern auch zahlreiche neue Funktionen. Unter anderem wird der Community-Bereich von der Webseite Schritt für Schritt in die App integriert. Bereits zum Start werdet ihr eigene Fragen mit einem Bild veröffentlichen sowie Antworten auf Fragen von anderen Nutzern schreiben können.

Und nachdem die bisherige Hueblog-App ja nur für Smartphones optimiert war, kümmern wir uns jetzt auch um Tablets. Im folgenden Video könnt ihr sehen, wie die aktuelle Alpha-Version auf dem iPad aussieht.

Noch gibt es eine ganze Liste an kleinen Fehlern und Verbesserungen, zudem steht der Umzug auf den Live-Server an. Ich bin allerdings optimistisch, dass der öffentliche Beta-Test im Mai wird starten können. Sobald es dahingehend neue Erkenntnisse gibt, melde ich mich natürlich noch einmal bei euch.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 10 Antworten

    1. Die App wird definitiv nicht zugemüllt. Es kommt im Vergleich zur jetzigen App der eine Banner in der News-Übersicht hinzu. Diesen Banner gestalten wir selbst und haben die volle Kontrolle, es wird also kein Quatsch angezeigt.

      Zudem bieten wir die Möglichkeit an, für beispielsweise 9,99 Euro sämtliche Werbung in der App zu deaktivieren.

  1. Finde HueBlog super 👍🏻

    Das einzige, was ich super fande, wäre die Möglichkeit für einen DarkMode bei den Texten.
    Also weisser/hellgrauer Text auf schwarzem Hintergrund.

    1. Was genau kannst du da bieten? Danke erst einmal für das Angebot. Kannst mir auch gerne eine Mail dazu schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.