Hueblog: HDMI Sync Box soll jetzt bis zu 120 Hertz unterstützen

HDMI Sync Box soll jetzt bis zu 120 Hertz unterstützen

Eine Einschränkung bleibt allerdings bestehen

Anfang des Monats hat Philips Hue es angekündigt, nun soll es laut offiziellen Aussagen auf verschiedenen Social Media Plattformen soweit sein. Zwar ist in den Release Notes, die nie sonderlich schnell aktualisiert werden, noch nichts zu lesen – allerdings soll es mit dem neuesten Firmware-Update möglich sein, die Philips Hue Play HDMI Sync Box mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz zu nutzen.

Wer sich jetzt auf brillant flüssiges 4K-Gaming mit seiner PlayStation 5 oder aktuellen Xbox freut, der sei gewarnt: Es gibt eine kleine Einschränkung. Die Sync Box unterstützt die 120 Hertz nur bei einer Auflösung von 1080p und 1440p. Bei 4K-Inhalten bleibt es weiterhin bei maximal 60 Hertz.

Leider habe ich aktuell weder einen passenden Fernseher, noch eine dazugehörige Konsole am Start – daher freue ich mich unter diesem Artikel besonders über euer Feedback: Hat das Software-Update eurer Sync Box geklappt und machen sich die Verbesserungen bei euch positiv bemerkbar? Ich bin gespannt auf euer Feedback in den Kommentaren.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 8 Antworten

  1. Hm so bleibt die Sync Box für mich weiter uninteressant. Sowohl meine PS5 als auch mein nagelneuer LG C1 TV unterstützen volle 4k@120fps.
    ich wünschte man müsste sie nicht dazwischen hängen, sondern könnte wie bei eARC beim Sound das Bildsignal vom TV beziehen, dann hätte man das Ambilight auch Quellen unabhängig.

    1. Funktioniert. Receiver haben meist 2 Ausgänge. Mein 2. geht nur in die Sync Box. Alles Andere (Heimkino, Konsolen, PC…) ist am Receiver dran. Ein Kabel geht zum TV. PS die beste Leistung hat der HDMI 2 Eingang der Sync Box. Heißt der 2. Ausgang vom Receiver muss da rein, nichts anderes wird an die Sync Box angeschlossen.

    2. @Oliver: bist du dir sicher? Welchen Receiver hast du genau? Soweit ich weiß kommt von der Quelle dann nur das Signal was beide Empfänger verstehen. Also das „schlechte“ für die Sync Box. Sonst müsste der Receiver das zwischendurch anpassen. Ich wüsste nicht, dass das schon ein Gerät kann. Wäre natürlich cool, wenn das geht.

  2. Hallo,

    ich hatte die Sync Box lange im Schrank stehen, da mir die Bildqualität gerade in Kombination mit der Xbox Series X einfach nicht zusagte. Nach dem 120 Hz Update habe ich die Box wieder mal angeschlossen, leider funktionierts nicht so wie gewohnt. Die Box baut die Synchronisation mit dem Bild auf, allerdings leuchtet der Streifen nur sehr schwach in weiß. Hab alles auf Werkszustand gesetzt, neu verbunden aber selbes Problem. Hat das mit dem Update zu tun, ist das eventuell ein bekannter Fehler? Google-Suche hat leider nix interessantes ausgespuckt. Vielen Dank schon mal für jeglichen Tipp/Hinweis

    1. Bekommst du doch mit der passenden Hardware, wie dem Ambiance Gradient Lightstrip oder der kommenden Gradient Light Tube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.