Hueblog: iConnectHue bietet den Kerzen- und Kaminfeuer-Effekt schon jetzt

iConnectHue bietet den Kerzen- und Kaminfeuer-Effekt schon jetzt

Schneller als Philips Hue

Vor knapp zwei Wochen hat Philips Hue angekündigt, dass bis Ende März zwei neue Effekte Einzug in die Hue-App erhalten werden: Ein Kerzenflackern und ein Kaminfeuer-Effekt. Schneller verfügbar sind diese beiden Effekte mit der beliebten App iConnectHue. Der Entwickler Stefan Göhler stellt ab sofort ein entsprechendes Update bereit.

Leider ist die Funktion nicht für alle Nutzerinnen und Nutzer von iConnectHue verfügbar. Der Entwickler teilt mit, dass mindestens eine aktive Mitgliedschaft, der 2021er In-App-Kauf oder der Kauf der App nach Februar 2021 notwendig ist, um die beiden neuen Effekte nutzen zu können.

Es ist kalt draußen, und Dir fehlt die passende Stimmung? Nutze Feuer- und Kerzeneffekte! Noch vor der offiziellen Hue-App unterstützt iConnectHue diese neuen Effekte Deiner Lampen. Du erreichst sie bei der Lampen-Farbauswahl, oben rechts (Symbol erscheint nur bei Unterstützung). Einmal eingestellt, kannst Du – wie üblich – den Effekt auch auf andere Lampen per Drag & Drop verteilen.

Wichtig ist auf jeden Fall: Die beiden Funktionen sind nur auf Leuchtmitteln der neueren Generationen verfügbar. Kurz gesagt: Bietet eure Hue-Lampe eine Bluetooth-Unterstützung, sind auch die Effekte möglich. Ältere Leuchtmittel werden leider nicht unterstützt – sowohl von iConnectHue als auch später mit der Philips Hue App.

Der Kerzen-Effekt funktioniert mit allen Leuchtmitteln, für den Kaminfeuer-Effekt sind Color-Lampen erforderlich. Besonders gut kommen die Effekte übrigens auf Gradient-Produkten zur Geltung.

Weitere Neuerungen in iConnectHue 4.10

  • Langsame Farbübergänge bei Gradientenleuchten sind jetzt bei Timern, Schaltern und Sofort-Timern verfügbar.
  • Ab jetzt werden auch Gruppe-An-Alternationen für alle Hue-Dimmer unterstützt.
‎iConnectHue für Philips Hue
‎iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Stefan Gohler
Preis: 4,99 €+
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 20 Antworten

    1. Hallo DHo,

      es gibt leider nur einen Farn 😉
      Aktuell unterstützt die Bridge kein Speichern dieser Effekte als Szene. Sobald das der Fall ist, werden wir dies aber nachliefern. Im Moment kannst Du daher als Workaround einfach den Effekt von einer Lampe zur anderen ziehen, damit es schneller geht.
      Die Farben selbst sind fix, aber wenn wir vermehrt dieses Feedback erhalten, werden wir Philips diesen Vorschlag zusenden.

      Wir gehen ansonsten davon aus, dass die Speicherfunktion als Bridge-Szene noch von Philips nachgeliefert wird.

    1. Der Feuereffekt sieht auf einem Gradient Leuchtstreifen schon ganz gut aus, wenn es dann möglich wäre das in anderen, möglicherweise frei wählbaren Farben zu bekommen, ich fände es toll.

    2. Hi,
      2 kurze Fragen, da ich die iConnectHue-App aktuell nicht kenne:

      I.
      Funktioniert dort das „Coming-Home“-Szenario, das ja in der hue-App seit iOS15 „out-of-order“ ist? Ist aber wohl unwichtiger für den Hersteller als irgendwelche Farben-Blimblim…
      (Wie lange gibt es jetzt iOS15…?)

      II.
      Ist in iConnectHue eine Backup-Funktion für die Bridge in der App? Kriegt hue ja auch wohl nicht hin…

      Beide Funktionen wären – für mich – ein Grund, auf iConnectHue umzusteigen (gerne auch kostenplichtig).

      Vielen Dank für eine Antwort.

    3. Hallo Frank,

      WIR sind diejenigen, die HueBlog über die Geofencing-Probleme in iOS 15 informiert haben. Deine Frage beantwortet sich damit bereits teilweise.
      Was in aus unserer News leider hier nicht gebracht wurde ist, dass iOS 15.3 die Geofencing-Funktion wieder in Ordnung bringt. Dafür haben wir übrigens Apple mit entsprechenden Informationen versorgt, die zur Lösung beigetragen haben.

      Backup bieten wir nicht an – siehe unsere FAQ. „Geht auch nicht“ wäre zu einfach gesagt, aber die technischen Grundlagen hier auszubreiten, wäre zuviel des Guten. Daher einfach gesagt: Geht nicht. Das müsste Philips selbst auf der Bridge implementieren.

    4. Hallo,

      danke für das Statement, ich wußte gar nicht, dass das mit 15.3 gefixt wurde… habe grad nachgeschaut, bin bei 15.2… 😉
      Hatte mich gestern mal wieder drüber geärgert, dass das immer noch nicht funktioniert.

      Zum Backup:
      Auch hier danke für die Info, ist echt beschi… bescheiden, dass man hier keinen Bridge-Dump oder sowas machen kann… oder einfach einen Transfer auf eine 2. Bridge und die dann sicher verwahren.
      Ich würde locker einen Monat brauchen (wenn ich es überhaupt wieder so hinkriegen würde), bis alles wieder ist wie aktuell.
      Ich denke, ich werde mir iConnectHue mal ansehen…
      Danke.

    5. Dass das Geo Fencing mit IOS 15.3 gefixt wurde wusste ich auch nicht. Ich hatte den Support von Iconnect mal per Mail angeschrieben und gefragt warum meine Lampen das machen. Ich war auswärts und habe mehrfach Meldungen erhalten das meine Lampen zuhause sich an oder ausschalten (Coming Home Funktion). Die Antwort kam damals ruckzuck und so erklärt das man es auch kapiert. Und Tatsache ist, das es jetzt wieder alles funktioniert. Was den neueartigen Kerzen und Feuereffekt angeht, den Feuereffekt finde ich ganz hübsch, der kommt auf nem Gradient Leuchtstreifen einfach gut rüber, da können die „normalen“ Lightstrips und auch die E27 nicht mithalten.

    6. FrankR, danke für’s Ausprobieren – in Sachen Hue-App machst Du da sicher nichts verkehrt!

      Was ich Dir immerhin sagen kann ist, dass hier noch keine Bridge über all die Jahre den Geist aufgegeben oder Daten verloren hat, obwohl wir sie tagtäglich malträtieren ;). Es gibt seltene Fälle, die bei uns im Support reinkommen, wo wirklich einfach mal alle Daten verschwunden sind. Aber das sind 2-3 Fälle auf gleichzeitig abertausende Nutzer. In letzter Zeit ist das auch seltener geworden.

      Bernd: Prima, dass es jetzt wieder geht. Es war auch ärgerlich, und es gab auch keinen wirklichen Workaround. Überhaupt aber hat iOS 15 wieder auffällig viele Bugs hinzugewonnen, die sich teils nicht erklären und teils schwer umgehen lassen. Zum Glück aktuell nichts so großes wie das Geofencing.

    1. Wir halten es für möglich, dass auf den Bluetooth-fähigen Lampen ein fähigerer Chipsatz verbaut ist. Die einzige Nicht-BT-Lampe, auf der es geht, scheint die ältere Hue Go zu sein – die allerdings schon von Haus aus diese Effekte per Button unten anwählbar hat.

      Was auffällt ist, dass die neueren Lampenmodelle mindestens Firmware-Version 1.93.7 haben (um zu funktionieren, aber auch aktuell), während ältere Leuchten 1.88.1 haben. Es ist daher naheliegend, dass die Firmware-Entwicklung zweigleisig ist. WARUM das so ist, wissen wir nicht. Dynamische Szenen gehen auch auf alten Lampen, technisch gesehen ist das nichts Anderes, als auch Feuer/Kerzenflackern, ebenfalls werden hier kontinuierlich Farben geändert – vielfach pro Sekunde – nur, dass die Zwischenschritte (Richtungswechsel zu anderer Farbe) deutlich länger im Vergleich zu den neuen Effekten ausfallen.

      Da Philips angekündigt hatte, dass es nur mit neueren BT-Leuchten gehen soll, muss man wohl davon ausgehen, dass dies auch so bleiben wird.

    2. Ich muss anmerken, dass meine Hue Playbars in iConnectHue die Kerzen und Kaminflackern Option haben. Funktioniert einwandfrei.

    1. Hallo Joachim,

      das könnten wir natürlich auch per Hue Entertainment – aber dann müsste die App die ganze Zeit aktiv sein! iConnectHues Animationen aber zum Beispiel auf der Bridge, und ersparen Dir einen leeren Akku.
      Der wesentliche Unterschied hier nun ist, dass die Effekte AUF DER JEWEILIGEN LAMPE laufen. Dadurch ist möglich, was mit Bridge-Animationen aktuell nicht geht: Schnelle Änderung der Lampen. Und bald kann dies auch in Szenen gespeichert und per Schalter/Timer aktiviert werden.

  1. ich poste das noch mal unter dem eigentlichen Artikel

    Für nicht Besitzer der App wäre interessant zu wissen welche Kosten für die genannten Effekte anfallen. Momentan nutze ich neben der Hue App noch die Hue Essentials. Eine dritte kostenpflichtige App die neben In-App Käufen teilweise ein Pro Abo erfordert wollte ich nicht ausprobieren. Grund ist für mich das bisher komplette vermeiden von Apps die Abos voraussetzen, meine Entscheidung, gegen höhere Einmalbeträge habe ich nichts und habe schon manche höherpreisige Abo freie App gekauft. Auf der Webseite der App gibt es leider keine richtige Übersicht welche Features das Abo voraussetzen und was per Einmal Kauf geht, solange mir das nicht klar ist lass ich persönlich komplett die Finger von der App und warte darauf das die offizielle App ergänzt wird. Bei den teils nicht unerheblichen Preisen für die Hue Hardware sollte das zu erwarten sein.

  2. wie bekomme ich ein Update über die App mit dem Handy hin?
    Dort steht Update verfügbar. Alle Lampen sind an, ich stelle die Uhrzeit ein aber nix passiert. Wie installiere ich ein neues Update?

  3. Guten Tag!
    Wunderbarer Blogbeitrag. Sie bieten Informationen für jeden einzelnen Menschen. Danke, dass Sie diese Artikel mit uns teilen. Ich hoffe, bald mehr informative Beiträge von Ihnen zu lesen. Alles Gute!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.