Hueblog: Philips Hue Go: Akkulaufzeit wurde verdoppelt

Philips Hue Go: Akkulaufzeit wurde verdoppelt

Klassisches Modell gegen tragbare Tischleuchte

In dieser Woche hat Philips Hue mal wieder ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Die Hue Go Portable, eine tragbare Tischleuchte. Obwohl der Preis mit 159,99 Euro nicht gerade günstig ist, scheint sich die Neuerscheinung gut verkauft zu haben. Im offiziellen Hue Online-Shop ist sie mittlerweile komplett vergriffen. Bestellungen sind aktuell zum Beispiel bei Click-Licht.de möglich.

Heute möchte ich noch einmal einen Blick auf die Akkulaufzeit werfen. Im Rahmen meines Testberichts habe ich ja bereits angesprochen, dass die Batterie bis zu 48 Stunden durchhält. Einen genaueren Überblick erhalten wir in der folgenden Grafik.

Die Akkulaufzeit der Philips Hue Go Portable im Detail

Bei hellen Lichtszenen wie Lesen oder Konzentrieren werden fünf Stunden erreicht. Mit der Szene Entspannen hält die Philips Hue Go Portable stolze neun Stunden durch. Interessant im Vergleich dazu ist ein Blick auf die klassische Philips Hue Go, die auf exakt die halben Werte kommt. Vermutlich ist bei der neuen Hue Go Portable also einfach ein Akku mit der doppelten Kapazität verbaut, denn die maximale Helligkeit ist mit 530 Lumen identisch.

Als kleine Anmerkung und Hinweis gilt für beide Varianten: Bei der Verwendung im Akku-Betrieb wird die maximale Helligkeit reduziert.

Wie sich die neue Hue Go Portable im Vergleich mit einer klassischen Akku-Tischleuchte ohne smarte Funktionen schlägt und ob sich der Aufpreis lohnt, möchte ich in der kommenden Woche noch für euch herausfinden.

Philips Hue White & Color Ambiance Go Tischleuchte (530 lm), dimmbare Tischlampe für das Hue...
8.114 Bewertungen
Philips Hue White & Color Ambiance Go Tischleuchte (530 lm), dimmbare Tischlampe für das Hue...
  • Kabellose Tischlampe: Die tragbare Hue Go kann überall hin mitgenommen werden und erleuchtet Ihr Zuhause ganz ohne Kabel dank der langen Akkulaufzeit...
  • Einzigartige Atmosphäre: Dank 16 Mio. Farben und kühlen bis warmen Weißtönen schafft die individuell anpassbare, dimmbare Tischleuchte für jeden...
Avatar-Foto
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 5 Antworten

  1. Würde mich interessieren wie sich der Akku verhält. Habe vor ca. 1,5 Jahren zwei Hue Go gekauft. Habe sie ein paar mal im akku betrieb verwendet ansonsten fast nur am Netz betrieben. Letzten Monat hätte ich sie mit Akku gebraucht und beide Akkus sind defekt.
    Da ist die Frage wie das bei den neuen ist. Akku tausch ist ja offiziell nicht möglich.

    1. Lassen sich die Hue Go ohne Kabel nicht mehr einschalten ? Dann kann man folgendes versuchen:
      Hue Go am Kabel angeschlossen einschalten. Dann den Knopf solange gedrückt halten, bis die Go ausgeht und den Knopf weiter gedrückt halten (ca. 10 … 15 sec) bis die Hue Go kurz aufblinkt.
      Dann Kabel ab und wieder Akkubetrieb versuchen. Bei meinen funktioniert das. Die hängen auch die meiste Zeit am Kabel.

  2. Spannend ist auch der Stand by Betrieb. Eine gab vollgeladen nach sechs Tagen auf, die andere hielt acht Tage durch.
    Die Leichtzeit halte ich bei mindestens fünf Stunden eher für weniger wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert