Der Bewegungsmelder ist eine feine Sache, kann manchmal aber auch hinderlich sein. Was ist zu tun, wenn er mal nicht reagieren soll?

Seit einigen Monaten gibt es in Hue Labs direkt in der Philips Hue App ein praktisches Formular mit dem Namen „Do not disturb my scenes“. Sobald man eine Szene geschaltet hat, soll der Bewegungsmelder nicht mehr reagieren. Leider gibt es bei dieser Beta-Funktion ein kleines Problem: Erkennt der Bewegungsmelder vor der manuellen Aktivierung einer Szene eine Bewegung, wird er eben nicht deaktiviert.

Bei mir sieht das Problem wie folgt aus: Die hier vorgestellte Treppenbeleuchtung nutze ich in voller Helligkeit, wenn ich das unter der Treppe abgestellte Kartenklo reinige. Die Steuerung erfolgt mit einem Dimmschalter, der an der Wand unter der Treppe angebracht ist. Das Problem: Wenn ich den Dimmschalter erreichen möchte, löse ich zuvor den Bewegungsmelder aus. Die Folge: Je nach Tageszeit wird das Licht nach einer oder zwei Minuten wieder ausgeschaltet, während ich noch mit der Schaufel im Katzenklo nach Stinkbomben buddele.

Die Lösung heißt wie in so vielen Fällen iConnectHue. Mit der App für iPhone und iPad lässt sich der Dimmschalter mit einer weiteren Aktion versehen: Wenn ich das Licht mit einem Tastendruck auf volle Helligkeit schalte, werden so zeitgleich die beiden Bewegungssensoren deaktiviert.

iConnectHue für Philips Hue
iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Crossfire Designs
Preis: 4,49 €+

iConnectHue HD für Philips Hue
iConnectHue HD für Philips Hue
Entwickler: Crossfire Designs
Preis: 5,49 €+

So funktioniert die Konfiguration mit iConnectHue

Um diese Funktion zu aktivieren, tippt ihr einfach beim gewünschten Tastendruck auf „Neue Aktion hinzufügen“ und wählt dann „Motion Sensor unterbrechen“ aus, um die gewünschten Bewegungsmelder zu deaktivieren.

Sobald ich mit dem Katzenklo fertig bin, wechsle ich dann mit dem Dimmschalter entweder auf eine andere Szene oder schalte das Licht aus, um die vorherige Lichteinstellung und die Bewegungsmelder wieder zu aktivieren. Das funktioniert prima und lässt sich bestimmt auch in vielen anderen Situationen einsetzen.

Angebot

7 Kommentare

  1. Hallo Fabian, das stimmt so nicht ganz. Die Sensoren werden mit dieser Einstellung nicht deaktiviert sondern in den Inaktivitätsaktionen unterbrochen. Deaktivieren kann man sie wenn man auf dem Sensor Namen nach links wischt und dann deaktivieren wählt. Jetzt kann man die Zeitspanne auswählen wie lange der Sensor deaktiviert bleiben soll.

    Ich habe versucht diesen Kommentar per App zu veröffentlichen, das funktioniert leider nicht. Auch bei anderen Beiträgen konnte ich bisher nicht per App kommentieren.

  2. Hallo zusammen,
    ich weiß nicht warum aber bei mir funktioniert das irgendwie nicht. 🙁
    Habe die Bewegungsmelder mit IConnectHue konfiguriert in Summe habe ich 4 Stück wobei ich 3 Stück im Flur verwende. Sobald einer der 3 Sensoren eine Bewegung erkennt soll die Flurbeleuchtung erleuchten (3 Hue Lampen).
    Beim Betätigen des Dimmers funktioniert es auch das die Farbe auf die entsprechende Einstellung des Dimmers wechselt. Das Licht bleibt auch eingeschaltet, selbst nach Ablauf der voreingestellten Zeit des Dimmers.
    Allerdings habe ich folgendes Problem, sobald eines der Sensoren eine Bewegung detektiert schaltet er auf das hinterlegte Profil des Bewegungsmelders und schaltet sich dann auch wieder nach Ablauf der Zeit ab. 🙁

    Somit funktioniert die Unterbrechung nicht wirklich… hat jemand einen Tip? oder ähnliche Probleme?

    Vielen dank im Voraus

    Achim

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here