Hueblog: Philips Hue-App: Zugriff auf „Hue Labs“ jetzt ohne Login möglich

Philips Hue-App: Zugriff auf „Hue Labs“ jetzt ohne Login möglich


Die offizielle Philips Hue-App wurde aktualisiert und ist in Version 3.3.0 vorlegend. Das ist neu.

Ihr kennt sicherlich den Bereich „Hue Labs“ in der Philips Hue-App, oder? Dort lassen sich besondere Rezepte aktivieren, die es als Funktion so (noch) nicht in die Hue-App geschafft haben. Hier experimentiert Philips ein wenig und schaut, ob bestimmte Funktionen bei euch ankommen. Einige schaffen es dann sogar in die offizielle App.

Mit dem Update auf Version 3.3.0 wird kein separater Login mehr für den Zugriff vorausgesetzt. Die Aktualisierung ist sowohl für die iOS- als auch für die Android-Version verfügbar. Ich persönlich finde es immer etwas umständlich in Hue Labs auf dem Smartphone zu störbern. Alle Rezepte könnt ihr auch bequem am PC unter www.labs.meethue.com/formulas einsehen.

Nutzt ihr Formeln aus Hue Labs? Welche Labs-Funktion sollte es auf jeden Fall in die offizielle App schaffen?

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos

Smartes und buntes Licht ist einfach toll. Ohne möchte ich nicht mehr auskommen. Neben Hue sind bei mir auch Nanoleaf und LIFX im Einsatz. Besonders toll finde ich HomeKit.

Kommentare 1 Antwort

  1. Wirklich neue Funktionen Fehlanzeige. Ich frage mich, warum sowas rudimentäres wie „Tab toggle“ noch nicht in die App übernommenen wurde. Das bedarf in der Tab-Switch Konfiguration nur einen Haken „erneuter Klick schaltet aus“.
    Selbiges gilt für „do-not-disturb-my-scene“ beim Bewegungsmelder. Auch hier in die Sensor Konfiguration eine Punkt „Bewegungsmelder überschreibt aktive Scene nicht“ einfügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.