Hueblog: Erklärungen zur HDMI Sync Box: Diese Baustellen gibt es noch

Erklärungen zur HDMI Sync Box: Diese Baustellen gibt es noch

Ich bin zurück aus Holland – und möchte einige spannende Informationen rund um die Philips Hue Play HDMI Sync Box direkt aus dem Signify-Hauptquartier mit euch teilen.

Seit nunmehr rund zwei Wochen habe ich die Philips Hue Play HDMI Sync Box bei mir Zuhause installiert, in der Praxis habe ich sie bisher aber noch nicht wirklich genutzt. Nachdem ich meine Probleme in diesem Artikel schon zusammengefasst habe, möchte ich euch auch heute noch keinen finalen Eindruck liefern. Dafür habe ich einige Antworten auf eure und meine Fragen aus dem Philips Hue Hauptquartier in Eindhoven mit im Gepäck.

HDMI Sync Box soll kein Ambilight-Ersatz sein

Mit Ambilight hat Philips bereits vor zahlreichen Jahren eine tolle Technik in seine TV-Geräte integriert. Mittlerweile sind an der Rückseite der Fernseher so viele LEDs zu finden, das rundherum zahlreiche verschiedene Farben dargestellt werden können.

Genau das möchten viele Hue-Nutzer mit der HDMI Sync Box und Philips Hue LightStrips erreichen, die trotz der vielen LEDs aber nur in einer Farbe gleichzeitig leuchten können. Einen echten Ambilight-Ersatz wird man so also nicht hinbekommen.

Das ist aber gar nicht unbedingt das Ziel der Philips Hue Play HDMI Sync Box. Statt das TV-Bild mit vielen LEDs rund um den Fernseher zu erweitern, möchte man den kompletten Raum passend zum TV-Bild in ein entsprechendes Ambiente hüllen. Und das funktioniert eben nicht nur mit Lampen hinter dem Fernseher, sondern auch mit Leuchten links und rechts daneben, an der Decke des Raumes oder hinter dem Sofa.

Die aktuellen Probleme mit dem automatischen Eingangswechsel

Das wohl größte Problem der HDMI Sync Box ist der automatische Kanalwechsel, wie in diesem Artikel von mir beschrieben. Schwierigkeiten gibt es mit Geräten, die sich über die Fernbedienung nicht automatisch ausschalten, etwa ein Apple TV oder Fire TV. Diese wechseln bei Nichtnutzung erst nach mehreren Minuten in den Ruhezustand. Solange sie ein Signal senden, kann die HDMI Sync Box die Quelle aber nicht automatisch wechseln – hier muss man aktuell zur App greifen, was ich im Alltag nicht für zumutbar halte.

Die gute Nachricht: Das Problem ist auch in Eindhoven bekannt. Aktuell arbeitet man daran, einen Wechsel der HDMI-Quelle auch über das Infrarot-Signal der TV-Fernbedienung zu ermöglichen. Ebenso arbeitet man mit Logitech zusammen, um die HDMI Sync Box als Gerät in der Harmony-App anbieten zu können. Wann genau diese Verbesserung funktionsfähig ist und ausgerollt wird, ist bislang leider noch nicht bekannt.

Verschiedene Voreinstellungen für einen HDMI-Kanal

Wer nur ein wenig Fernsehen schauen möchte, wünscht sich möglicherweise andere Einstellungen für die HDMI Sync Box, als beim Zocken über die PlayStation. Auch an diesem Feature arbeitet man in Eindhoven derzeit und will später in diesem Jahr ein entsprechendes Update liefern.

Das könnte in der Praxis dann so aussehen: Beim Start mit dem Sky Receiver an HDMI 1 nutzt die HDMI Sync Box einen Entertainment-Bereich mit drei Lampen direkt hinter dem Fernseher und 50 Prozent Helligkeit im Video-Modus mit moderater Intensität. Wechselt man dann zum Apple TV auf HDMI 2, wird die maximale Helligkeit automatisch erhöht, ein Entertainment-Bereich mit zusätzlichen Lampen ausgewählt und die Intensität erhöht. Ein Wechsel auf HDMI 3 und die PlayStation sorgt währenddessen für einen Wechsel zum Video-Modus mit maximale Intensität.

Game-Modus und Konfiguration der Entertainment-Area

Wie genau unterscheidet sich eigentlich der Game-Modus vom Video-Modus? Wie richtet man den Entertainment-Bereich am besten ein und wo platziert man die Lampen im Raum? Antworten auf diese Fragen werde ich euch morgen in einem weiteren Artikel liefern – schaut also wieder rein.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 40 Antworten

  1. Freut mich das mit der harmony Steuerung zu hören. Ich habe meine seit gestern. PlayStation und Xbox gehen super. Xbox auch mit Dolby Atmos. Fire TV macht wie du es beschrieben hast, Probleme ein Eingangswechsel. Ansonsten sehr gut habe 10 Lampen im Einsatz.

  2. Ein anständiges setup hat eh ein receiver und somit hat man das problem dann eh nicht mehr da die boc einfach fix zwischen tv und receiver ist und nie umgeschalten werden muss.

    Viel störender ist das die box nicht mit dolby vision funktioniert. Etwas stossend: das dürfe vorallem an den lizenzierungskosten und nicht aus technischen gründen sein. Das sollte bei dem preis ja eigentlich kein problem sein, denn da sprechen wir von 2-3 dollar pro gerät.

      1. Ich hab mit Apple TV und den aktuellen Konsolen keine Probleme mit dem umschalten. PlayStation Controller einschlagen bzw. die PS-Taste drücken bringt nich automatisch zur Playstation. Die Apple TV Fernbedienung drücken (Menü) bringt mich dann automatisch zum Apple TV. Das funktioniert auch, wenn die Geräte eingeschaltet bleiben.

    1. Also kann man die Sync Box nicht mit einer Sounbar betreiben? Hätte ein ähnliches Setting ohne AV-Receiver. Oder müssen die HDMI-Anschlüsse der Geräte in die Sync Box geführt werden und von dort in die Soundbar und dann weiter in den TV?

      1. Also ich habe meine Zuspieler an der Box, die Box an den Fernseher und die Soundbar über ARC ebenfalls am Fernseher. Klappt wunderbar, bis auf die bekannten Probleme.

        1. Kann ich bestätigen. Soundbar am TV über ARC. Apple TV und drei Konsolen an der Sync Box. Und dann die Sync Box am TV.

          Mal abgesehen davon, dass die Box leider kein Dolby Vision unterstützt (Hab es am Apple TV ausgeschaltet) funktioniert bei mir alles prima. Auch mit dem umschalten.

  3. Habt ihr denn eine Antwort bekommen, warum Dolby Vision nicht unterstützt wird? Wird das irgendwann mal nachgereicht? Für den Preis könnte man sowas schon erwarten. Zumal sich der Standard vermutlich eh durchsetzen wird.

  4. Hab auch die Box seit gestern im Einsatz…tolles Teil…was mich nur wunder ist, wenn die Box im Standby ist, also rotes Lämpchen, und ich den Fernseher einschalte und dann die Skybox, geht sie kurz an und dann wieder aus…muss dann über die App die Box einschalten…kann man da was ändern?

  5. Viele Leute haben einen AV Receiver und somit kein Problem bzgl. Eingangs-Wechsel da die Sync Box zwischen AVR und TV (oder optimalerweise am HDMI 2 Ausgang des AVRs) hängt. Nachteil ist dann halt, dass man keine automatischen Voreinstellungen für verschiedene HDMI Eingänge an der Box nutzen kann – aber das geht ja zukünftig evtl. per Befehl über die Logitech Harmony.

  6. „Statt das TV-Bild mit vielen LEDs rund um den Fernseher zu erweitern, möchte man den kompletten Raum passend zum TV-Bild in ein entsprechendes Ambiente hüllen. Und das funktioniert eben nicht nur mit Lampen hinter dem Fernseher, sondern auch mit Leuchten links und rechts daneben, an der Decke des Raumes oder hinter dem Sofa.“

    Ich habe das mal mit allen Lichtern im Wohnzimmer ausprobiert und fand den Effekt eher störend als berauschend. Am angenehmsten ist es aus meiner Sicht, nur die Lampen im direkten Blickfeld zu verwenden, also die Lampen direkt hinter und neben dem Fernseher. Hier würde mich jedoch interessieren, welche Lampen und welche Kombinationen den besten Effekt erzielen. Theoretisch könnte ich hinter und neben dem Fernseher Lightbars, Lightstrips, Hue Go´s, Signes oder gar Hue Leuchtmittel in einem Wandstrahler verwenden.

    1. das stimmt ich dir zu Martin Lampen machen nur hinter dem TV oder evtl darunter sinn aber im restlichen Raum hat es mich nur gestört. Was außerdem schön wäre wenn man die Lampen im Entertainment Bereich besser platzieren könnte da man ja nur drei auswahlmöglichkeiten für die höhen Anordnung der Lampen hat (Boden,TV und Deckenhöhe). Dadurch werden Farben vom Bild nicht genau wiedergegeben wie sie am TV sind.

  7. Ganz ehrlich 250 Euro für ein Gerät was quasi ein kastriertes Ambilight ist? Jede Wette um nächstes Jahr Version 2.0 für 300 Euro raus zu bringen, das dass kann.

      1. Sollte technisch mit Sicherheit auch jetzt schon möglich sein nur werden dann mit sehr wahrscheinlich weniger Ambilight TVs verkauft deswegen geben die das nicht frei.

        1. Nein das geht Hardware technisch nicht. Die Leds die in den Strips verbaut sind können nur gemeinsam angesprochen werden. Natürlich gibt es Ledstrips die das können, da ist dann aber pro Led ein chip verbaut und die ansteuerung erfolgt komplett digital. Das ist bei den aktuellen Strips nicht der fall, darum geht das sicher nicht.

          Zudem: bei Ambilight hat man ja schnell mal sehr viele Leds, dafür ist Zigbee schlicht nicht ausgelegt.

          Möglich wäre ein Strip der als ca 2-4 individuelle Lampen erkannt wird. Für ein richtiges Ambiligt braucht es wohl deutlich mehr und das wird es in den nächsten paar Jahren sicher so nicht geben in Hue Universum da dafür sowohl beim Strip aber auch bei der übertragung und einbindung mehr als nur ein upgrade nötig wäre.

  8. Ich habe Schwierigkeiten mit dem FireTv Stick 4K. Hier wird das Licht nicht mit dem Signal synchronisiert und bleibt einfarbig. Mit der Playstation funktioniert es ohne Probleme.

    Wenn ich meine Unitymedia Horizon Box anschließe, zeigt diese am TV einen Fehler an, dass der TV nicht erkannt wurde und der Sender wird garnicht erst angespielt.

  9. Ich habe die Harmony gerade erst aufgrund der Hue-Box abgebaut. Das war mir beim Wechsel auf Hue-Sync am allerwichtigsten, auch wenn ich jetzt keine 140 Einzel-LED mehr mit 360 Grad Ambilight habe,
    also vom Licht her sogar ein Downgrade durchgeführt habe.

    Die Hue-Box schleift nun im Gegensatz zu vielen anderen Switches/Ambilight-Clonen das CEC-Signal korrekt durch, weshalb es für mich keinen Sinn mehr macht die Infrarot-Technik der Harmony weiterhin zu nutzen. Dies macht meines Erachtens nur Sinn, wenn man auch mehrere Zielsysteme hat (Beamer/TV).

    Meine Endgeräte (z.B. Nvidia Shield und auch die HueBox) schalten sich durch CEC mit aus, wenn ich den TV ausschalte. Habt ihr vielleicht CEC im TV/AppleTV/FireTV deaktiviert?

  10. @Sebastian: Ich hatte Dreamscreen. Mein Heos AVR kam damit aber überhaupt nicht klar. Der Handshake hat nie funktioniert, weshalb ich immer eine falsche Tonausgabe und/oder falsche Eingänge hatte. Das hat ziemlich gestört. Mag am Heos AVR liegen, aufgrund der Baugröße + Wireless Rear für mich aber Alternativlos. Da nehme ich lieber ein „groberes“ Ambilight in Kauf. Hier funktioniert nun auch der Handshake + komplette Steuerung über CEC

  11. Hi zusmen,

    Ich hab eine Frage, die mir hier vielleicht jemand beantworten kann:

    Der Rückkanal vom Fernseher also wenn ich Netflix oder so als App via nutzen möchte, ist das derzeit irgendwie technisch möglich mit der Box? TV 65 Sony A1

    Danke schon Mal!

  12. Zum Thema Dolby Vision: ich bekomme am Sony Fernseher Dolby Vision angezeigt und es gibt auch farbwechsel (der dunkle Kristall/Netflix oder the Boys/Prime)).Apple TV->AVR (Marantz sr6010)->syncbox->TV. Merkwürdig ist,dass ich auch bei content ohne hdr oder dv, dv am tv angezeigt bekomme. Zb Netflix Serie Marianne. Kann das jemand spezifizieren ?

  13. Leider haben Video- und Gamingsynchronisation spontan aufgehört zu funktionieren. Die Box springt an und die „Synchronisation läuft“ laut App, aber weder bei der Switch noch Ps4 „tut es leuchten“. Hatte nichts verändert, nur jetzt um wieder eine tatsächliche Synchronisation zu erreichen- bisher leider ohne jeden Erfolg.
    Davon abgesehen dass die App sowieso viel zu wenig Einstellungsmöglichkeiten bietet (imho) funktioniert sie jetzt nur noch bei der musiksynchronisation, von der ich bis jetzt etwas enttäuscht bin. Hoffentlich ist es nur ein anwenderfehler. Kann jemand diese Erfahrung teilen?
    Viele Grüße!

    1. Ich habe auch solche Probleme. Ich habe die Box zwischen einem Denon AVR (X2200) und nem Samsung TV (KS8090). Und bei Filmen läuft es ne zeitlang sehr gut dann habe ich ab und an nur ein helles aufblitzen der lightstripe hinterm tv und danach ist’s auf einmal aus.

      Manchmal hilft es bei mir die Synchronisierung zu stoppen und wieder neu zu starten, manchmal muss ich aber auch die ganze Box vom Strom trennen.

      Haben noch andere diese Erfahrungen gemacht?

      1. Hallo ,ja habe quasi die selben Probleme. Ich muss dann die beiden apps neu einrichten dann geht es wieder. Das darf einfach nicht sein . Und wenn ich tv und reciver starte ,erkennt die nix nicht das die Geräte angeschaltet sind . Muss die Box dann über die app starten ,auch das darf ja nicht sein . Gibt es da schon Lösungen?

        1. Hallo – leider die selben Probleme bei mir. Mal läuft die Box prima, dann schaltet plötzlich alles ab und die Lampen bleiben dunkel. Das Produkt schein noch überhaupt nicht ausgereift – geht bei mir zurück. Schade, und für Philips unwürdig…

  14. Heute gekauft und schon enttäuscht. Ich habe 4 „Bloom“ Lampen in allen 4 Ecken des Raums. Die hinteren sind natürlich viel zu hell weil wir direkt „daneben“ sitzen … leider habe ich keine Möglichkeit gefunden die Helligkeit der Lampen relativ untereinandern einstellen zu können. Ich hoffe ich hab nur was übersehen.

  15. Hallo Hue Community, ich habe mir die Sync Box gleich am ersten Tag geholt und bin, abseits des gehobenen Preises, eigentlich begeistert. Die Effekte sind stimmig aber in meinem Setup leider mit Abstrichen und ich konnte zu meinem Problem keine Berichte im Internet finden: Testweise habe ich die Sync Box nur zwischen meiner Xbox One X und 4K Samsung TV Q90R gehängt. Im Test mit Video-Material war alles gut, im Falle von Spielen leider nicht. Der TV erkennt normalerweise eigenständig dass gespielt wird und schaltet automatisch auf einen Spiele-Modus mit geringer Latenz um. Dieser Spiele Modus funktioniert mit der Sync-Box leider überhaupt nicht, er wird ca alle 30 Sekunden ein und wieder ausgeschaltet mit einigen Sekunden schwarzen Bildschirm. Nur bei permanent ausgeschaltetem Spiele Modus funktioniert das Setup. Meine Frau hat zwar von ähnlichen Fehlern bei Netflix über Xbox berichtet, ich konnte die Fehler aber noch nicht reproduzieren. Ich werde in kürze nochmal einen Test mit einem AV-Receiver machen und hoffe auf Besserung ansonsten geht die Box leider zurück. Generell kann ich deswegen Besitzern eines Samsung TVs der aktuellen Generation, die auch mit aktiven Spiele Modus spielen wollen, von der Sync Box abraten. Viele Grüße!

  16. Hallo zusammen,

    Ich habe den Onkyo 696, hochwertige 1m Premium HDMI Kabel und die Box zwischen TV und Receiver. Alle Zuspieler welche am Receiver hängen funktionieren soweit bis auf den UHD Player. Da meckert der TV dass kein HDCP Signal anliegt wenn die Sync Box dazwischen hängt. HDCP funktioniert problemlos ohne die Box oder wenn ich nicht über den AV gehe und den Player direkt an die Box und zum TV, nur dann fehlt mir mein Heimkino System.

    Ist das Problem bekannt dass das Signal des AVs nicht korrekt weitergegeben wird zum TV? ARC Bypass ist in der App auch aktiviert und ich habe noch andere Kabel versucht, nichts hilft, HDCP geht verloren durch die Box.

    Wenn jemand helfen kann – sehr gerne.

    Liebe Grüße Olli

  17. Hallo Zusammen,
    gibt es bekannte Probleme mit der Hue Sync Box und der Samsung One Connect Box? Bekomme mit einem BD-Player ein Bild und funzt soweit auch alles. Schalte ich aber die SkyBox vor, erhalte ich kein Bild. TV sagt „keine Quelle“. Meine auch kurz ne Meldung „HDCP Fehler“ gesehen zu haben. Neues HDMI Kabel gibt leider keine Abhilfe. SkyBox direkt an den TV, sprich an die One Connect Box geht wunderbar.

  18. Hallo,

    auch ich habe mit der Hue Sync Box Schwierigkeiten.

    Zu meinem Setup:

    Samsung TV
    Denon Receiver AVR X1500H
    Hue Sync Box
    Hue Leuchten (Total 9 Leuchten: 2x Hue Stripes, 2x Hue Iris, 1x Hue Go, 4 Hue Birnen)
    ARC Bypass ist in der App aktiviert

    HMDI out von dem Receiver geht in die HDMI 1 der Hue Sync Box. Von der Hue Sync Box geht der Ausgang HDMI in den Fernseher.

    Problem:
    Manchmal werden die Leuchten nicht angesprochen und bleiben dunkel. Dann schalten sie sich plötzlich wieder ein.
    1 Hue Strip hat einen enormen Zeitlag und kommt mit dem Signal nicht hinterher.
    Die Softwareversion ist auf dem aktuellsten Stand und die Hue Sync Box wurde mehrfach neu gestartet/stromlos gemacht, etc.

    Ich bin gespannt, ob es ein offizielles Statement von Philips dazu geben wird.

    Grüße

  19. Hey Ihr verrückten Freaks ;D,

    ich habe die Sync Box gleich vom ersten Tag! Bin Hue begeistert und unser Haus kennt keine anderen Leuchten. Da war die Box ein „Must have“. 3 Tage lief alles perfekt,- LG OLED, Apple TV, Sonos System & SkyQ. Okay, das Umschalten Von TV auf Apple TV war von Anfang an eine Katastrophe,- aber mit Arc deaktivieren ging es irgendwann. Aber seit 2 Tagen synchronisiert er Filme via Apple TV (YouTube, Prime, Apple) nur noch sporadisch und in völlig verkehrten Farben. Ich bin schier irre geworden.
    Alles resetet, Kabel getauscht,…
    nix …. Box kaputt?! Tv ging… ach ein Theater,- also Box Umgetauscht. Zack gleiche Ergebnisse… also noch einmal alles durch gegangen…. sieht da,- meine Dame hatte Dolby Vision am Apple TV aktiviert und ich habe nicht geschnallt, dass sie Sync Box das nicht kann.
    🤷‍♀️ 🙄🙄🙄 ausgeschaltet – Bähm… läuft wieder 🥳 geiler Scheiß!
    Wenn die Unterstützung für die Harmonie kommt,- werde ich wohl zu schlagen. Liebe Grüße und viel Spaß

    1. Das geht. Habe selber einen HDMI Switch an dem meine Spielkonsolen hängen (PS4, Switch, N64) und es klappt problemlos. Achte darauf, dass der Switch eine automatische Signalerkennung hat, dann schaltet er immer auf die gerade aktive Quelle um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.