Hueblog: Wie wäre es mit einer bunten Philips Hue Aurelle?

Wie wäre es mit einer bunten Philips Hue Aurelle?

Bisher nur als White Ambiance erhältlich

Vor ein paar Wochen hat mein Kollege Frederick die runde Philips Hue Aurelle in seinem Wohnzimmer montiert, das große rechteckige Modell des LED-Panels hängt schon seit der Einführung bei mir in der Küche . Keine Frage, die bis zu 4.200 Lumen helle Aurelle ist ein echter Dauerbrenner.

Was den Farbraum angeht, hat die Konkurrenz aber schon viel mehr zu bieten. Paulmann mit der Amaris oder Müller-Licht mit seiner Tint Aris bieten bereits LED-Panels in sehr ähnlicher Bauweise an, die neben Weißtönen auch Farben beherrschen.

An dieser Stelle geht es sicherlich nicht unbedingt darum, dass man die Deckenleuchte in der Küche jeden Tag in Lila, Blau oder Grün leuchten lassen möchte. Wie die Vergangenheit gezeigt hat, gibt es aber noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten, ein Hueblog-Leser mir beispielsweise diese tolle Installation an der Wand präsentiert.

Und spätestens, wenn die nächste Geburtstagsparty wieder etwas größer ausfallen darf und man ein nettes Stimmungslicht zaubern möchte, würde eine bunte Philips Hue Aurelle sicherlich eine sehr gute Figur machen. Wenn man bedenkt, dass die Aurelle bereits 2018 auf den Markt gekommen ist, hätte sie ein Upgrade jedenfalls verdient.

Obwohl es in den vergangenen Wochen bereits zahlreiche Leaks gab, ist bisher aber noch nichts konkretes in Sicht. Wie ich aus sicherer Quelle erfahren habe, ist aber noch die eine oder andere neue Deckenleuchte in Planung. Ob Philips Hue sich dabei auf Neuerscheinungen konzentriert oder ob auch bestehende Modelle aufgemotzt werden? Im September werden wir es erfahren.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 5 Antworten

  1. Hey Fabian!

    Frage mich auch schon länger, wann wohl eine bunte Aurrelle den Markt betritt…

    Gibt es eigentlich schon einen offiziellen Vorstellungstermin für die Neuheiten?

  2. Die Idee mit dem Pseudo-Fenster ist genial… hatte sowas auch schon mal im Kopf, aber da gab es solche Lampen noch nicht… das wäre viel aufwendiger geweorden…

    Zur Aurelle in color: super Idee… ärgere mich schon länger, dass es für hue so viele schöne Deckenlampen gibt, aber die meisten nur in white… für’s Wohnzimmer bin ich aktuell auf eine Daylo ausgewichen, aber die ist einfach zu popelig…
    Von einer farbigen Aurelle würde ich mir sicher einige zulegen, aber wahrscheinlich ruft Phillips dafür solch ähnliche Mondpreise auf wie für den neuen Hue Play Gradient Light Tube… DAS würde und werde ich definitiv nicht zahlen…

  3. Wir haben an der Wohnzimmerdecke die Paulmann Amaris hängen und grundsätzlich bin ich damit wirklich super zufrieden. Einzig störend finde ich, dass die Farbwechsel zwischen den bunten Farben und den Weißtönen einfach nicht so schön sind wie bei den Hue-Lampen sondern das es teils eher harte Übergänge sind…

    1. Sonnenuntergang oder wenn die Welt mal in Flammen stehen soll. Wieso nicht ist hier die beste Antwort vermutlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.