Hueblog: Dimmer-Schalter im Nachttisch versenken: 3D-Druck bestellen oder selbst drucken

Dimmer-Schalter im Nachttisch versenken: 3D-Druck bestellen oder selbst drucken

Im Internet bin ich auf eine kleine, aber wirklich nette Idee gestoßen, die sich mal wieder um den Alleskönner Hue Dimmer Schalter dreht.

Am Wochenende habe ich ein kleines Zubehör vorgestellt, mit dem man den Hue Dimmer Schalter im Handumdrehen an der Wand anstelle des eigentlichen Schalters platzieren kann. Ein Testmuster ist schon auf dem Weg zu mir, so dass ich euch bald hoffentlich mit weiteren Eindrücken versorgen kann. Zuvor möchte ich allerdings einen Blick auf ein anders sehr interessantes Projekt werfen.

Entweder selbst drucken oder für rund 20 Euro bestellen

Hue-Fan Elias Rümmler hat einen 3D-Druck erstellt, mit dem man den Hue Dimmer Schalter ganz einfach in Holz versenken kann, beispielsweise auf dem Nachttisch, um dort für etwas mehr Ordnung zu sorgen. Die entsprechende Datei könnt ihr euch auf der Webseite von Elias laden und selbst ausdrucken, alternativ könnt ihr das Plastik-Teilchen auch in zwei Farben auf dieser Seite für rund 20 Euro inklusive Versand bestellen.

Rund um die Installation seines praktischen Halters schreibt Elias: „Erforderlich ist dazu eine Aussparung mit den Abmessungen 35 x 95 mm. Für einen festen Sitz sorgt neben den keilförmig gestalteten Seiten etwas Montagekleber.“

Laut den Informationen von Elias ist der Halter so gebaut, dass sich der Dimmer Schalter nicht ohne weiteres entfernen lässt. Durch zwei kleine Öffnungen an der Unterseite kann man ihn aber von unten heraus drücken, was zum Beispiel bei einem Einsatz im Nachttisch durch die darunter liegende Schublade problemlos möglich ist.

Philips Hue Dimmschalter
86 Bewertungen
Philips Hue Dimmschalter
  • Funktioniert mit Amazon Alexa für Sprachsteuerung (Alexa Gerät separat erhältlich)
  • Keine Kabel, kein Elektriker, keine Installation: der Wireless Dimming Schalter ist sofort einsatzbereit.
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.