Heute bin ich mal wieder an eurer Meinung interessiert: Welche Funktionen muss die kommende Version der Hue-App unbedingt beherrschten?

Noch in diesem Frühjahr möchte Philips eine komplett neue Version seiner Hue-App für iOS und Android veröffentlicht. Bisher sind noch nicht besonders viele Details bekannt, abgesehen von ein paar Stichpunkten, einem Video und ein paar Screenshots gibt es bisher kaum offiziellen Informationen.

Ich habe die neue Hue-App auf der Light + Building bereits live auf einem iPhone gesehen und muss sagen: Zumindest optisch haben die Entwickler einen richtig guten Job gemacht. Die Anwendung sieht modern aus, greift Bedienelemente aus dem iOS-Standard auf und scheint recht übersichtlich zu sein.

Zu den Funktionen selbst kann ich bislang noch nichts genaues sagen. Ich weiß nur, dass es leider keine Unterstützung für mehrere Bridges geben wird und man zunächst keine Möglichkeit haben wird, mehrere Lampen in einem Raum zu gruppieren. Schade, dass genau das zwei Funktionen sind, die mir persönlich sehr wichtig sind. Möglicherweise wird sich daran in Zukunft noch etwas ändern, Philips hat mir jedenfalls einige größere Updates im Laufe des Jahres in Aussicht gestellt.

Nun die Frage an euch: Welche Funktionen sollte die kommende Hue-App bieten? Um eure Meinung mit anderen zu teilen, könnt ihr neben der Umfrage auch den Kommentarbereich für detaillierte Meinungen nutzen.

Was wünscht ihr euch für die neue Hue-App?

7 Kommentare

  1. Wichtig wäre mir eine verbesserte Anpassungsmöglichkeit der Dimmer Schalter (Mehrfachbelegung der Tasten inklusive Timerfunktion).

    Am besten Philips kauft einfach iconnecthue^^ und lässt auch Android User in den Genuss der App kommen.

  2. Mir wäre mal ein Backup lieb. Über die all4hue app habe ich so viele Regeln eingefügt, dass es mir heute schon schlecht wird, wenn ich daran denke, das komplett wieder von vorne aufzubauen 🙁

  3. Eine multi App wo man alle anderen Geräte bedienen kann wer schon Klasse aber glaub eher nicht das sowas kommt. Alle HueFriends würde mir da schon reichen.
    Den Bewegungsmelder auf Dauerlicht stellen zu können wäre auch was feines.

  4. Wie Mateo schon schrieb, finde auch ich, dass die Dimmerschalterprogrammierung eine wichtige Funktion ist! Ich nutze Android und dort geht es meines Wissens nach nur mit all4hue. Dort finde ich die Programmierung jedoch zu komplex.

  5. Ich würde es mir wünschen, dass man die Farbtemperatur sowie RGB-Werte für die Farben direkt eingeben könnte. Über den Farbverlauf kann man nie exakt etwas einstellen und vor allem nicht so einfach reproduzieren. Gerade bei den Weißwerten würde ich es mir wünschen, dass man die Werte zwischen 2000 und 6500k einfach eingeben oder per Schieberegler verstellen kann. Bei Osram wird wohl die Farbtemperatur beim Verstellen eingeblendet, so in der Art würde ich es mir auch wünschen.

  6. Hallo! Vielleicht etwas off topic, aber das ch weiß nicht wo ich sonst mal loswerden könnte.
    Wäre es theoretisch möglich, einen Sonnenaufgang an den Wecker im iPhone anzupassen?
    Ich arbeite im Schichtdienst und unterschiedlich von Montag bis sonntag. Finde den Sonnenaufgang ziemlich cool. Bin aber zu dumm/faul, dass jedes Mal in der App zu aktivieren bzw. Den Zeitpunkt einzustellen.
    Meint ihr, es gibt mal
    Die Funktion, dass man einfach nur sagt, “Siri, stell mir den Wecker auf xyz “ und das huesystem fängt automatisch dann 30 min vor der Weckzeit an, den Sonnenaufgang zu simulieren?
    Wem schreibe ich diesen Vorschlag? Philips oder Apple?

    Lieben Gruß!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here