Hueblog: Philips Hue Ensis: Neue Pendelleuchte mit 6.000 Lumen erscheint im Herbst

Philips Hue Ensis: Neue Pendelleuchte mit 6.000 Lumen erscheint im Herbst

Und da haben wir schon den nächsten Neuzugang in der Hue-Familie. Heute Abend stelle ich euch Philips Hue Ensis vor.

Der spanische Philips-Händler lightgallery.es war wirklich fleißig: In seinem Online-Shop konnte ich heute einige neue und noch nicht offiziell vorgestellte Hue-Leuchten ausfindig machen – mittlerweile sind die Produktseiten wieder gelöscht. Mit der Standleuchte Signe habe ich euch bereits die erste Neuheit gezeigt, heute machen wir mit einem Kandidaten für euer Esszimmer weiter.

Signify hat ja bereits einige Pendelleuchten im Programm, eines haben Amaze, Being und Fair aber gemeinsam: Sie sind rund. Das passt optisch und in Sachen Ausleuchtung meist nicht perfekt zu den oftmals längliche Esstischen.

Die leider nicht ganz günstige Lösung heißt Philips Hue Ensis und steht anscheinend für Herbst 2018 auf der Roadmap. Die längliche Pendelleuchte wird von zwei Drähten gehalten und scheint über einen Meter lang zu sein, genaue Maßangaben konnte ich bislang leider nicht finden.

Philips Hue Ensis hat zwei LED-Streifen eingebaut

Was aber viel wichtiger ist: In der Pendelleuchte sind zwei White and Color Ambiance LED-Streifen mit jeweils 3000 Lumen verbaut. Einmal nach unten, einmal nach oben. So könnt ihr nicht nur für eine perfekte Ausleuchtung des Tischs sorgen, sondern auch ein stimmungsvolles Ambiente erschaffen.

Ganz günstig wird die Philips Hue Ensis leider nicht. Der spanische Shop hatte die Pendelleuchte mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 399,99 Euro gelistet.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 1 Antwort

  1. Ich glaub da würde ich doch wieder auf die DIY Lösung setzen und den Streifen so in eine Holzfassung bauen, dass 2 oder sogar 3 Streifen parallel verlaufen… Mit etwas Geschick ist das sicherlich möglich, denn die Art der nicht austauschbaren Leuchtmittel gefällt mir einfach nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.