Euch sind die Philips Hue Lily Outdoor Spots zu teuer? Dann habe ich heute eine passende Lösung für euch.

Hueblog-Leser Emanuel hat mich in dieser Woche mit Fotos zu einem wirklich spannenden Projekt versorgt. Er hat einfach die relativ günstigen Osram Gardenpoles zu kleinen Gartenstrahlern umgebaut.

„Da ich seit Sommer 2018 schon einige Osram Gardenpoles zum testen im Garten habe und so begeistert bin, das ich nun den kompletten Garten heuer damit ausstatten möchte und da sie noch bei Amazon im Angebot waren umso besser“, schreibt Emanuel in seiner Mail. „Aber ich bin auf ein Problem gestoßen: es gibt keine Richtigen Spots die man auf Bäume richten kann also hab ich mir selber einen gebaut und bin hellauf begeistert.“

Für den Umbau hat er zunächst die einzelnen Gardenpoles vorsichtig auseinander gebaut. Zum Vorschein kommen dann mehrere kleine LED-Module, die über ein Flachbandkabel miteinander verbunden sind.

Danach hat Emanuel mehreren herkömmliche Gartenstrahler von der nicht smarten Technik befreit. Leider hat er mir nicht das genaue Modell genannt, ich gehe aber davon aus, dass er die Tomshine Gartenstrahler verwendet hat. Hier kostet ein 4er-Set gerade einmal 23,99 Euro.

In die rohen Gartenstrahler werden dann einfach die Osram Gardenpoles LED-Elemente eingesetzt, das ganze dann mit Silikon abgedichtet und der Diffusor wieder aufgesetzt. Zusätzlich hat Emanuel ein bisschen Spiegelfolie eingesetzt, um die Lichtausbeute ein wenig zu steigern.

Und was soll man groß sagen? Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, wie die folgenden Bilder beweisen.

37 Kommentare

  1. Was passiert mit der nicht verwendeten COB LED der Tomshine Leuchten? Wenn diese am Ende im Sondermüll landet finde ich das Vorhaben eher problematisch.

    Warum nicht lieber ein SLV Nautilus XL Strahler bei Amazon für 21 Euro kaufen und dann ein smartes GU10 Leuchtmittel einsetzen. Fertig ist der Smarte Strahler für den Garten und das ohne unnötig Sondermüll zu produzieren.

    • Jetzt muss ich mich auch mal einklinken: vorweg ich bin der besagte Emanuel und ich habe diesen Strahler aus einer Defekten Leuchte gebaut also alle ökologisch korrekt ??

      • Hallo eckysonic, Danke für den Tipp. Eine Frage: wie hast du denn die Kabel der Gardenpoles durch die hintere Öffnung der Strahler bekommen? Die sind doch fest verlötet, oder hast jedes kabel durchgetrennt? Vielen Dank.

        • Durchtrennt und wieder angelötet sowie mit Wasserfesten schrumpfschläuchen wieder versiegelt … das gute ist das das Kabel beschriftet ist, also Verwechslung der Pole fast unmöglich

  2. Des Weiteren laufen die GU10 Leuchten auf 220V und diese sollte man nach Möglichkeit nicht im Garten verbauen und lieber auf Niedervolt Systeme zurückgreifen aus eigener Sicherheit und gegenüber wild lebender Tiere

    • Warum sollte man denn auf 230V Installationen im Garten verzichten deiner Meinung nach?
      Sowas habe ich ja noch nie gehört. Das musst du näher ausführen.

      • Ganz einfach weil es gefährlich ist im Garten im schlimmsten Fall tödlich für Mensch und Tier das hast du bei Niedervolt nicht

        • Wenn alles korrekt installiert ist, ist es nicht gefährlicher als im Haus auch. Selten sowas schwachsinniges gelesen.

          Niedervolt wird im Außenbereich eingesetzt damit selbst der „Leihe“ in der Lage ist das ganze zu installieren. Dennoch macht eine Hochvolt-Installation nach Vorschrift die Angelegenheit nicht gefährlicher.

          • Es können aber Unfälle im Garten passieren, die mit 230v deutlich gefährlicher sind. Zum Beispiel, wenn man die Leitung durch Rasenmäher oder Spaten zerstört.
            Bei Niedervolt Leitungen ist das ganze deutlich ungefährlicher wenn dort dann etwas passiert.

  3. Coole Idee 🙂 Mit wieviel Volt laufen die Gardenpoles denn? Vllt. gibt es die Möglichkeit, die mit einem Controller der Hue Lightstrips zu verbinden. Alles was OSRAM heißt läuft meist eher schlecht als recht an der Hue Bridge. Das könnte man vllt. über einen Philips / GLEDOPTO Controller fixen.

    • Laufen mit 15v laut Netzteil

      Habe sie mit meiner HUE Bridge verbunden und keinerlei Probleme! Betreibe auch 2x weitere Lightify Lightstrips sowie einen umgebauten fürs Aquarium und alles ohne Probleme

  4. Von den gardenpools gibt es ja auch eine neue Variante.
    Geht es mit dieser auch.
    Welchen Vorteil bietet die neue Variante?

  5. Spätestens wenn du das Erdkabel mit einer Wurzel verwechselt hast oder vor einer abgetauten Kühltruhe stehst, wirst du dich an den klugen Ratschlag erinnern, im Gartenbereich Niedervolt zu verlegen .

    • Welcher Amateur verwendet denn für seine Kühlgeräte den selben FI wie für die Beleuchtung / Strom im Garten? Da fängt die Inkompetenz doch schon an tut mir leid. Wenn man es außerdem nicht schafft ein Erdkabel von einer Wurzel zu unterscheiden bezweifle ich ernsthaft ob man überhaupt freihändig zu Fuß gehen kann.

      Wie bereits geschrieben geht von einer Fachgerechten Hochvoltinstallation nicht mehr Gefahr aus als im Indoor Bereich.

  6. Julia, mit deiner „Kompetenz“ und sicherlich „jahrelangen Erfahrung“ bist du ein Segen für jeden Chat, aber vielleicht solltest du deine Wortwahl gelegentlich überdenken!!! Am witzigsten fand ich deinen Kommentar zum Sondermüll. Köstlich naiv.
    Klar sollte man nicht den gleichen FI benutzen, dass weiß ich auch. Aber nicht jeder besitzt ein neues Haus mit entsprechender Verdrahtung. Und was durchgehackte Kabel angeht, spreche ich aus Erfahrung. Nicht, weil es mir selbst passiert ist, sondern weil ich im Service gearbeitet habe, der so etwas wieder reparieren musste.

    • Man kann auch nachträglich FI-Schalter einbauen. lassen. Wenn das Kabel an einer Stelle im Garten liegt wo es durchgehackt oder von Wurzel in die Zange genommen werden kann würde ich empfehlen es stabil einzuhausen oder tiefer zu verlegen.

    • Danke ? das noch jemand findet das die liebe Julia hier ausfallend und beleidigt ihre Wortwahl trifft … kann ja nicht jeder so perfekt mit 230V umgehen wie sie

    • @Tom Wie du richtig schreibst habe ich aufgrund meiner Ausbildung sowie Job die Kompetenz sowie die jahrelange Erfahrung.

      Ich finde es daher immer sehr grenzwertig wenn „Laien“ Aussagen tätigen die weder auf Fakten, noch auf Erfahrungen bzw. auf fundiertes Wissen basieren. Hier wird dann für den 0815 User eine Tatsache suggeriert die so nicht stimmt. Man bewegt sich hier im Bereich der Elektrotechnik auf einem Scheideweg was der vermeintliche Laie selbst ausführen kann und was man besser dem Profi überlässt. Daher immer wieder mein Hinweis auf eine Normkonforme Installation.

      Wenn meine Formulierungen etwas zu scharf waren entschuldige ich mich bei den zartbesaiteten unter euch. Allerdings sollte auch nicht jeder mit 230V umgehen der davon absolut keine Ahnung hat.

  7. und jetzt zurück zum eigentlichen Thema
    Emanuel, danke für die super Idee!!! Für mich eine gute Anregung für ein ähnliches Projekt mit Gartenkugeln. Ich weiß, die gibt es auch fertig mit Beleuchtung (230V) zu kaufen, aber preislich und von den Programmiermöglichkeiten gesehen sind die Osram Lightify unschlagbar. Habe schon 2 von den Osram Lightify zusammen mit HUE und Steuerung über Homematic im Einsatz, bisher ohne Probleme.

    • Danke das ich noch jemanden interessieren konnte und die Kompatibilität mit HUE finde ich sehr gut und der Preis unschlagbar

      • Finde echt klasse was du da gemacht hast.
        Könntest du eine genau Anleitung geben. Ich verstehe im moment leider nicht was du genau mit den Flachbandkabel gemacht hast ? hast du sie verlängert? Am ende der Lampe nach außen geführt und mit weiteren verbunden ? oder hast du jeden einzelne Strahler jetzt für sich ? und wo kommt die Silberfolie hin an den Rand ?

  8. @eckysonic

    Finde echt klasse was du da gemacht hast.

    Könntest du eine genau Anleitung geben. Ich verstehe im moment leider nicht was du genau mit den Flachbandkabel gemacht hast ? hast du sie verlängert? Am ende der Lampe nach außen geführt und mit weiteren verbunden ? oder hast du jeden einzelne Strahler jetzt für sich ? und wo kommt die Silberfolie hin an den Rand ?

  9. Bei der genauen Anleitung würde ich mich gerne anschließen.
    Hab jetzt alle hier liegen 😉
    Hab auch mal den Admin angeschrieben

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here