Ich habe mal wieder ein Päckchen mit spanendem Inhalt erhalten, das ich mir in den kommenden Tagen genauer ansehen werden: Der Nuimo Click von Senic.

Das junge Berliner Start-Up Senic bietet seit einigen Wochen ein neues Gadget an, das sich an alle Freunde von Philips Hue und Sonos richtet. Der Nuimo Click ist ein klassischer Schalter, der mit beiden Systemen kompatibel ist und genau so einfach funktioniert, wie wir es von den Friends of Hue Schaltern kennen.

Noch habe ich das System nicht vollumfassend testen können, trotzdem wollte ich euch schon mal auf den Nuimo Click aufmerksam machen. Aktuell gibt es auf der Webseite des Start-Ups mit dem Gutscheincode Special30 nämlich noch 30 Prozent Rabatt auf alles. Genau das führt uns auch schon zum ersten Punkt: Der Preis.

Leider ist der Nuimo Click nicht gerade günstig. Das Starter-Set bestehend aus dem notwendigen Hub und zwei Schaltern kostet 249 Euro, abzüglich 30 Prozent Rabatt sind das immer noch knapp 175 Euro. Ein einzelnen Schalter gibt es für 69 Euro oder knapp 49 Euro mit dem zeitlich befristeten Gutscheincode.

Punkt zwei ist ebenfalls schnell erklärt: Im Nuimo Click arbeitet zwar das bekannte EnOcean-Modul, das auch im Hue Tap oder den Friends of Hue Schaltern zum Einsatz kommt, allerdings lässt sich der Schalter nicht direkt mit der Hue Bridge koppeln.

Der Umweg über den Nuimo Hub hat aber eben auch Vorteile: Es werden keine Ressourcen auf der Bridge belegt, außerdem kann man mit dem Nuimo Click auch seine Sonos-Geräte steuern. So kann nicht nur das Licht ein- oder ausgeschaltet und gedimmt werden, sondern auch der liebste Radiosender oder eine voreingestellte Spotify-Playlist gestartet werden.

Diese Funktionen bietet der Nuimo Click

Philips Hue
Anschalten / Ausschalten
Licht dimmen
Szene auswählen

Sonos
Abspielen/Pause
Nächster/vorheriger Song
Lautstärke ändern
Favoriten auswählen

Ein Vorteil, den wir auch von den Friends of Hue Schaltern kennen: Der Nuimo Click lässt sich in bestehende Schalterprogramme einbinden und sieht so an der Wand wie ein klassischer Schalter aus. Wie er sich in der Praxis schlägt, werde ich euch hoffentlich schon am kommenden Wochenende im Detail berichten können.

4 Kommentare

  1. Sehr interessant wäre auch, ob der Schalter auf die bei uns üblichen Unterputzdosen passt und ob es den Schalter auch in 2 und 3-fach Ausführung/Rahmen gibt.

  2. Ja so ist es, meine Homey ist zwar nicht günstiger habe aber Z-wave Infrarot und Zigbee in einem. So kann ich mit einem billigen 433 Mhz Lichtschalter die gleichen Aktionen und mehr wie bei Nuimo auslösen. Das ganze ist eher an Leute gedacht die nicht soviel damit an der Mütze haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here