Hueblog: Zeig‘ dein Hue: LightStrip erleuchtet Spiegel im Eingangsbereich

Zeig‘ dein Hue: LightStrip erleuchtet Spiegel im Eingangsbereich

Im Postfach, ihr könnt uns jederzeit unter post[at]hueblog.de erreichen, habe ich noch eine Mail von Kai gefunden. Schon Ende letzten Jahres hat er mir seine Hue-Konstruktion geschickt. Jetzt wird es Zeit, seine Erfahrungen zu teilen.

Kai schreibt: „Mein letztes Projekt war eine Spiegellampe, die ich mit einem LightStrip realisiert habe. Die Lampe beleuchtet nach oben hin indirekt die Decke des Flurs und nach unten hin den Spiegel und den darunter liegenden Schuhschrank.“

Und Kai hat mir eine detaillierte Anleitung geschickt, die ich gerne an euch weitergeben möchte.

Benötigte Komponenten für einen Spiegel mit 120 cm Breite:

  • 1 x LightStrip 2 m
  • 1 x LightStrip-Erweiterung 1 m
  • 1 x Brett 120x6x1 cm für die Front
  • 1 x Brett 118x6x1 cm als Träger für den LightStrip
  • 2 x Brett 6x6x1 cm für die beiden Seiten
  • 1 x Selbstklebende Folie Holzoptik (Amazon-Link)
  • 1 x Selbstklebende Folie Milchglas (Amazon-Link)
  • 1 x Holzleim und ggf. Schrauben

Bauanleitung:

1. Am Träger-Brett wird rechts und links an einer Ecke (auf beiden Seiten die gleiche) eine 2×1 cm große Einbuchtung ausgesägt. Die wird benötigt um den LightStrip anschließend vollständig um das Brett wickeln zu können.

2. Der LightStrip wird auf das Brett geklebt. Der Start sollte so gewählt werden, dass die Steuerung später auf der Oberseite liegt und das Kabel auf der gewünschten Seite hinter dem Spiegel verlaufen kann. Den LightStrip über die lange Seite einmal um das gesamte Brett kleben und entsprechend kürzen (an einer der vorgesehenen Stellen mit der Schere durchschneiden).

3. Die Steuerung auf der späteren Oberseite des Träger-Bretts festkleben und einmal testen, ob alles funktioniert.

4. Das Träger-Brett mit der Stirnseite in einer T-Form so auf das Front-Brett leimen, dass der LightStrip am Front-Brett anliegt. Die Konstruktion gerne mit Schrauben fixieren. Darauf achten, dass das Träger-Brett genau mittig auf dem Front-Brett sitzt.

5. An den beiden Seiten die kleinen Bretter ebenfalls mit der Stirnseite auf das Front-Brett und an das Träger-Brett leimen. Sie müssen zum Träger-Brett eine T-Form bilden.

6. Zwei schmale Streifen (ca. 118×6 cm) von der Milchglas-Folie abschneiden und jeweils von der oberen und unteren Kante des Front-Bretts über den LightStrip zur gegenüberliegenden Kante des Träger-Bretts spannen und an den Kanten festkleben. Der LightStrip liegt dann ca. 1-2 cm unter der Folie und berührt diese nicht.

7. An den Seiten-Brettern jeweils eine Einbuchtung für die Montage am Spiegel aussägen und die Konstruktion auf der Oberkante des Spiegels festschrauben.

8. Von der Holzoptik-Folie einen Streifen (ca. 136×8 cm) abschneiden und über die Seiten und die Front kleben, so dass sie mittig und sauber auf dem Front-Brett aufliegt und oben und unten mit 1 cm überlappt. Die Seiten und Ränder umklappen und ebenfalls festkleben. An den Kanten empfiehlt es sich, die Folie vor dem Umklappen einzuschneiden. Oben und unten klebt die Holzoptik-Folie jetzt 1 cm auf der Milchglas-Folie.

Das Endergebnis ist echt gut geworden. Passende Bilder findet ihr im Artikel.

Angebot
Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge), 2m, flexibel erweiterbar,...
8.581 Bewertungen
Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge), 2m, flexibel erweiterbar,...
  • Ultrahell mit einem Lichtstrom von 1600 Lumen sowie 950 Lumen bei der 1m Erweiterung für eine Lichtabdeckung über die ganze Länge hinweg
  • Farbtemperatur: 2.000 bis 6.500 Kelvin. Wählen Sie eine aus 16 Millionen Farben in der Hue App und synchronisieren Sie das Licht mit Musik und Filmen

Smartes und buntes Licht ist einfach toll. Ohne möchte ich nicht mehr auskommen. Neben Hue sind bei mir auch Nanoleaf und LIFX im Einsatz. Besonders toll finde ich HomeKit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.