Nanoleaf baut beeindruckende Produkte, bisher war das smarte Licht aber immer relativ teuer. Das ändert sich jetzt.

Über die dreieckigen Nanoleaf Light Panels, früher als Nanoleaf Aurora bekannt, sowie über die Anfang des Jahres in Deutschland gestarteten viereckigen Nanoleaf Canvas, habe ich schon mehrfach hier im Hueblog berichtet. Es ist wirklich beeindruckendes smartes Licht, das sich dank Amazon Alexa, Google Assistant und Apple HomeKit auch recht gut zusammen mit Philips Hue nutzen lässt.

Ein kleines Problem hatte die Sache allerdings bisher: Ein Starter-Set von Nanoleaf hat, zumindest solange es keine großen Angabe gab, rund 180 bis 200 Euro gekostet. Das ist natürlich schon eine Ansage und sorgt dafür, dass man so ein Set und die ganze Technik nicht mal eben so ausprobiert.

Genau das hat auch der Hersteller erkannt und bietet nun sowohl die Nanoleaf Light Panels als auch Nanoleaf Canvas als kleines Starter-Kit an. Der Preis für vier Module, Netzteil und Rythm-Modul zur Visualisierung von Musik kostet nur 99,99 Euro und liegt damit unterhalb der magischen Schwelle von 100 Euro. Verkauft werden die beiden Sets zunächst exklusiv bei Obi, lassen sich im Webshop des Baumarkts aber problemlos versandkostenfrei bestellen.

Ein paar Infos zu beiden Produkten gibt es noch direkt vom Hersteller, zudem könnt ihr einen Blick auf unsere Berichte zu den Canvas und Light Panels werfen.

Egal, ob im Wohnraum oder im Schlafzimmer – die Light Panels erleuchten jedes Zimmer mit nur wenigen Handgriffen. Dank einer Auswahl aus über 16 Millionen Farben und verschiedenen Weißlichttönen eignen sich die innovativen Panels gerade im Schlafbereich ideal als Lese oder Ruhelicht. Für einen harmonischen Start in den Tag ist mit voreingestellten Animationen und Lichteffekten von Nanoleaf gesorgt.

Die quadratischen Canvas harmonieren besonders gut mit minimalistischem Interior. Egal ob als Statement Piece oder zurückhaltend über dem Schreibtisch, die Canvas mit integrierter Touch-Funktion verwandeln Licht in ein interaktives Erlebnis für alle Sinne. Im Home Office regen besonders bunte, leuchtende Farben die Fantasie an und sorgen für einen Fluss an Kreativität.

3 Kommentare

  1. Echt super die Panels. Habe sowohl Aurora, als auch Canvas im Einsatz zuhause. Gerade durch die Farbverlaufsszenen ein wirkliches angenehmes Licht, dass bei uns abends eigentlich immer an ist und angenehme Lichtstimmung verbreitet.

    Kann das nur empfehlen!

  2. Toller Blog. Weiter so. Zum Thema: so ist zwar das Starterset günstiger aber halt nur mit den vier Panels. Bei weiteren vier ist man dann wieder beim „alten“ Preis. Also nur für den Einstieg ein Reiz?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here