Hueblog: Zu Besuch bei Signify: Der High Tech Campus in Eindhoven

Zu Besuch bei Signify: Der High Tech Campus in Eindhoven


Wo kommt Philips Hue eigentlich her? Ich habe mich in Eindhoven auf Spurensuche begeben.

Noch bis Montag bin ich in den Niederlanden im Urlaub und werde in dieser Zeit wunderbar von meinem Kollegen Frederick vertreten. Ganz untätig war ich allerdings nicht, denn meine Zeit in Holland habe ich am Freitag auch dazu genutzt, im Hauptquartier von Philips Hue in Eindhoven vorbeizuschauen.

Mittlerweile gehört Philips Hue ja nicht mehr zu Philips, der offizielle Firmenname lautet Signify. Die Herkunft ist dennoch klar: Man ist auf dem High Tech Campus in Eindhoven beheimatet, einem riesigen Gelände mit zahlreichen Bürogebäuden, das vor vielen Jahren von Philips initiiert wurde. Mittlerweile haben sich auf dem Gelände auch zahlreiche andere Firmen angesiedelt, unter anderem sind dort auch TomTom, Shimano oder Intel zu finden.

Auf dem Gelände arbeiten mehr als 10.000 Menschen, dementsprechend sind dort nicht nur Bürogebäude und Parkhäuser, sondern auch eine komplette Versorgungsmeile mit Restaurants und sogar einem Supermarkt zu finden. Auch einen Kindergarten und einen großen, künstlich angelegten See gibt es auf dem High Tech Campus.

Die spannendste Geschichte für mich war sicherlich das Philips Home Lighting Experience Center: Ein riesiger Showroom mit wirklich jedem Hue-Produkt, viele davon sogar mehrfach, sowie zahlreichen Drittanbieter-Produkten, wie etwa Friends of Hue Schalter. Hier ist wirklich alles ausgestellt, was das Hue-Her begehrt. Das Problem: Fotos waren streng verboten.

Trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen, ein paar Fotos vom Gelände und durch die Fensterscheibe zu knipsen, um euch zu zeigen, wie es auf dem High Tech Campus in Eindhoven bei Signify aussieht.

Ein kleiner Rundgang über den High Tech Campus in Eindhoven

Nach der Ankunft ein erster Blick aus dem Parkhaus P0 auf das HTC 7, eines der Gebäude von Signify.

Und hier der Eingang des Gebäudes, selbst an einem verregneten Oktober-Tag fehlen in Holland die Fahrräder natürlich nicht.

Im Erdgeschoss des Parkhauses P0 direkt gegenüber finden wir das Philips Home Lighting Experience Center. Fotografien war im öffentlich leider nicht zugänglichen Showroom verboten.

Trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen, ein paar Bilder durch die großen Fensterscheiben zu schießen. Hier ist wirklich jedes Hue-Produkt mindestens ein Mal zu finden.

Das Wetter war wirklich alles andere als berauschend, aber an einem schönen Tag lädt der Außenbereich der „Fressmeile“ durchaus zum Verweilen ein.

Die Ruhe vor dem Sturm. Ab 12:00 Uhr hat sich der Bereich merklich gefüllt – Zeit für eine Mittagspause.

Auch ich habe mir nach interessanten Gesprächen mit Verantwortlichen von Signify, insbesondere ging es um die neue Philips Hue Play HDMI Sync Box, eine kleine Pause gegönnt.

Danach bin ich noch etwas über den High Tech Campus geschlendert, hier seht ihr eine Zeitleiste zum 125-jährigen Firmenjubiläum von Philips vor dem Hauptgebäude des Unternehmens.

Und hier abschließend ein weiteres Gebäude, das von Signify in Beschlag genommen wurde.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 8 Antworten

    1. Genau. Außerdem habe ich noch Urlaub. Ich darf aber schon mal vorwegnehmen: Ich werde euch natürlich keine noch nicht vorgestellten Produkte vorführen. Aber ein paar interessante technische Sachen rund um die Hue Sync Box zum Beispiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.