Hueblog: Shyne: ZigBee-fähige Filament-Leuchtmittel jetzt mit 30 Prozent Rabatt

Shyne: ZigBee-fähige Filament-Leuchtmittel jetzt mit 30 Prozent Rabatt

Verschiedene Farbtemperaturen möglich

Ich finde die Philips Hue Filament-Leuchtmittel ja wirklich sehr schön anzusehen, nur leider habe ich mit den Teilchen ein Problem: Die Farbtemperatur von 2.100 Kelvin ist schon fast nicht mehr Weiß, sondern eher Gelb. Als Deko im Retro-Stil wunderbar geeignet, als direkte Beleuchtung zum Beispiel über dem Esstisch aber wohl nicht ganz passend.

Mittlerweile gibt es einige mit der Hue Bridge kompatible Leuchtmittel von Drittanbietern, die eine „White Ambiance“-Technik anbieten. Dazu zählt auch Shyne, eine Eigenmarke von Click-Licht. Und falls ihr die Filament-Leuchtmittel mal ausprobieren möchtet, könnt ihr jetzt zuschlagen.

Click-Licht verkauft die Shyne-Leuchtmittel in mehreren verschiedenen Formen und Größen, die technischen Daten sind dabei stets identisch. Ihr bekommt eine bis zu 650 Lumen helle Filament-Lampe, deren Farbtemperatur von 1.800 bis 5.000 Kelvin eingestellt werden kann.

Mit dem Gutscheincode SHYNEBLKW30 bekommt ihr die Shyne-Produkte von der Aktionsseite 30 Prozent günstiger, die Preise starten so bei rund 14 Euro für ein einzelnes Leuchtmitte. Ab 50 Euro bestellwert entfallen die Versandkosten in Höhe von 4,99 Euro. Es sind ja auch noch zahlreiche Osram-Produkte im Angebot.

Die Technik der Shyne-Lampen gefällt mir wirklich gut, auch die unterschiedlichen Formen wissen zu überzeugen. Nur die gerade angeordneten LED-Fäden treffen nicht ganz meinen Geschmack, eine Spiral-Lösung würde ich hier schöner finden. Aber darüber kann man sich sicherlich streiten.

Shyne Filament Leuchtmittel

Die smarten Shyne Leuchtmittel lassen sich ohne Probleme in Ihr Smarthome System einbinden und wie gewohnt steuern. Die Leuchtmittel sind mit folgenden Systemen kompatibel: Philips Hue, Osram, IKEA TRÅDFRI, Paulmann Home und SLV Valeto

ab 13,29 EUR

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 5 Antworten

  1. Hallo,
    Wirklich interessant, um diesen Stil mal auszuprobieren. Kann man die denn auch ganz normal in der Hue App dimmen? Bisher habe ich nur Osram Steckdosen im System.

    Danke!

  2. Hallo Fabian,

    vielleicht kannst Du meine Frage beantworten. Meine CCU3 übernimmt ja HUE-Leuchten automatisch, klappt das auch mit diesen Leuchten bzw. Protokoll?

    Danke und Grüße
    Arndt

    1. Ich wüsste nicht, was dagegen spricht. Wird, abgesehen von HomeKit und Hue Entertainment, von der Bridge wie eine normale Lampe behandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.