Hueblog: Erstes Update für die neue Hue-App soll mehr als 15 Bugs beheben

Erstes Update für die neue Hue-App soll mehr als 15 Bugs beheben

Version 4.0.2 wohl bald im App Store

Wie wir in dieser Woche bereits gemeinsam festgestellt haben, gibt es in der neuen Hue-App noch einiges zu tun: Die Kachel-Ansicht ist in Räumen mit vielen Leuchtmitteln einfach nur grausam, die Timer sind nicht mehr verfügbar und auch das Ändern der Helligkeit einer einzelnen Lampe ist umständlicher als zuvor. Wenn diese Punkte überhaupt bearbeitet werden, wird es wohl noch etwas dauern.

Ein erstes Update schickt sich nun aber an. Das Entwicklerteam von Philips Hue arbeitet gerade an Version 4.0.2 und bezeichnet diese als erstes Update für die „App 4“. Mit diesem Update sollen die größten Fehler und Probleme aussortiert werden.

Hier ein kleiner Überblick über die anstehenden Neuerungen:

  • 15+ Bugs behoben
  • Leistungsverbesserungen für Low-End-Geräte
  • Erleichtert das Auffinden von Hue Labs, indem die Kategorie „Andere“ auf der Registerkarte „Automationen“ standardmäßig erweitert wurde
  • Erleichtert das Auffinden von Hue Labs, wenn Sie keine Automationen haben, indem Hue Labs im leeren Bildschirm der Registerkarte „Automationen“ deutlich sichtbar gemacht wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Push-Link-Bildschirm bei der Suche nach neuen oder zusätzlichen Hue Bridges hängenbleiben konnte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Fernzugriffskonfiguration fehlschlagen konnte, wenn Geofencing ausgelöst wurde

Wann genau das Update im Apple App Store und Google Play Store erscheint, kann ich euch zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht sagen. Es dürfte aber wohl nicht mehr sonderlich lange dauern.

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos
‎Philips Hue
‎Philips Hue
Preis: Kostenlos
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 13 Antworten

  1. Vielen Dank für die Informationen.

    Bei:
    „Erleichtert das Auffinden von Hue Labs, indem die Kategorie „Andere“ auf der Registerkarte „Automationen“ standardmäßig erweitert wurde“

    Musste ich kurz lachen 😉

    Eine extra Registrierkarte wäre wohl zu einfach gewesen. :p

    1. Oder die Labs Features einfach mal transparent und übersichtlich in der App darstellen, statt auf eine Website zu leiten. 😉

  2. Ich hatte vergessen das App Update zu stoppen……heute lief ein Update durch und seither geht nichts mehr….die App bleibt schon auf dem Startbildschirm mit Philips stehen…..Neustart der App bzw. des Smartphones hat nicht geholfen….Pixel 5 mit aktueller Software

    mein Ipad ist noch nicht betroffen…aber ich bin echt sauer, die nehmen so viel Geld für Ihre Produkte und liefern dann einen quasi wenig getesteten Scheiß ab

  3. habe heute auch ein HUE APP Update auf meinem Pixel 5 bekommen.
    Bei mir geht die APP aber noch problemlos.

    @Olaf vielleicht mal den Cash der APP löschen ?

    1. Danke für den Tipp, leider hat es mit dem Cache nicht funktioniert. Ich hoffe mal auf das Update und sonst werde ich wohl alles neu einrichten müssen…… Ich nutze ja mein Pixel am meisten

    2. Danke für den Tipp, leider hat es mit dem Cache nicht funktioniert. Ich hoffe mal auf das Update und sonst werde ich wohl alles neu einrichten müssen…… Ich nutze ja mein Pixel am meisten….. Ich hab gerade noch mal die Bewertungen im Playstore gelesen. Ich bin mit meinem Problem nicht allein. Es gibt mehrere Nutzer bei denen die App nicht mehr startet.

  4. Ärgerlich ist auch, dass die App nicht mehr für Tablets „optimiert“ (‚Warnmeldung‘ im Play Store) ist, was dazu führt, dass links in sehr breiter Rand ist und rechts die Kacheln ‚hinter‘ dem Bildschirm verschwinden.

  5. die App startet nach dem Update von heute wieder….einmal neu mit der Bridge verbinden…das wars…..
    ich finde die App immer noch komplizierter als die ganz „alte“…wenigstens funktioniert sie fürs erste

  6. Hier auch…hab immer wieder mit „Deine Hue Bridge wurde auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und von deinem Hue-Konto entfernt.“ zu kämpfen…..Auto update ist aus…. Wäre schön, wenn sie endlich mal eine Möglichkeit schaffen würden, eine Konfiguration zu speichern….dann könnte man einfach aus der App die Einstellungen wieder übertragen.

  7. Heute hat sich das Update eingespielt. Seitdem kann ich von meinen drei Bridges nur noch eine nutzen. Meethue verbindet sich nur mit einer Bridge. Was bisher kein Problem, nur eine war fernsteuerbar, aber ich konnte alle drei frei im WLan umschalten. Jetzt ist nur noch eine Bridge aktiv. Selbst ein zweiter Meethue Account hilft hier nicht mehr weiter. Ich könnte wirklich kotzen. Haben die Entwickler alle eine Bridge mit einer Lampe zuhause und testen dort?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.