Hueblog: Dynamische Szenen: Start in der Hue-App steht kurz bevor

Dynamische Szenen: Start in der Hue-App steht kurz bevor

Es sind nicht alle Extras fertig geworden

Bereits mit dem Start der neuen Philips Hue App hat Signify angekündigt, im Sommer eine spannende neue Funktion zu liefern: Die dynamischen Szenen. Nachdem ich euch bereits vor einer ganzen Weile die ersten Eckdaten rund um die neue Möglichkeit mit auf den Weg gegeben habe, gibt es nun Neuigkeiten.

Wie mir von mehreren Lesern mitgeteilt wurde, stehen die dynamischen Szenen wohl kurz vor dem Start und sollen mit dem Update auf Version 4.4 der Hue-App offiziell eingeführt werden. Allerdings ist die neue Funktion wohl noch nicht ganz fertig geworden.

So sollen die dynamischen Szenen zunächst wohl nur mit den mitgelieferten originalen Szenen aus der Hue Lichtszenen Galerie funktionieren. Auch die Geschwindigkeit der Farbwechsel soll zunächst nicht eingestellt werden können.

Die Handhabung ist aber denkbar einfach: In der Raum-Ansicht muss nur eine Szene aktiviert werden, beispielsweise „Soho“. Direkt danach kann man auf den Play-Button auf der Szenen-Kachel tippen, um die Animation zu starten. Gestoppt wird die dynamische Szene auf die gleiche Art und Weise.

Die Besonderheit an dieser neuen Lösung von Philips Hue: Anders als bei bisherigen Lösungen aus Hue Labs oder Drittanbieter-Apps wird jede Farbänderung nicht als einzelner Befehl von der Hue Bridge an alle beteiligten Lampen gesendet. „Die Effekte werden direkt auf den Lampen abgespielt, die dynamischen Szenen werden damit unabhängig vom restlichen Netzwerk laufen“, sagt Hue-Erfinder George Yianni.

Ich bin schon gespannt, die dynamischen Szenen selbst auszuprobieren. Vermutlich wird es nur noch ein paar Tage dauern, bis Version 4.4 der Hue-App im App Store landet.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 6 Antworten

  1. Enttäuschend.
    Denn geht (vorerst) nur im den mitgelieferten Szenen und lässt sich so (wahrscheinlich) auch nicht auf einen Schaler legen.
    Naja, wenigstens wird man dann irgendwann später die Geschwindigkeit noch einstellen können.

  2. Toll wäre es, wenn dynamische Szenen dann auch eine biorhythmus Szene ermöglichen würde, mit der sich die Lichtfarbe den Tag über anpasst. Gibt es da schon Entwicklungen?

    1. @T. V. das nutze ich zwar aber finde es einfach nicht ideal gelöst.
      Sobald jemand am Lichtschalter Szenen verstellt, muss ich wieder über die App umstellen.
      Über die Bewegungsmelderkonfiguration von Hue, kann ich gar nicht darauf zugreifen.
      Auch ein automatisches Dimmen am Abend konnte ich in dieser Kombination nicht sauber lösen.
      Ich wünsche mir von einem smarten Lichtanbieter, so etwas als Standard implementiert… Welches auch unabhängig meines Netzwerkes läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.