Hueblog: Philips Hue Lampen steuern: Sprachsteuerung bei den Nutzern besonders beliebt

Philips Hue Lampen steuern: Sprachsteuerung bei den Nutzern besonders beliebt

Vor einer Woche habe ich euch gefragt, wie ihr eure Hue-Lampen am liebsten steuert. Heute werfen wir einen Blick auf die Resultate.

Innerhalb der vergangenen sieben Tage haben rund 500 Hueblog-Leser mehr als 1.400 Stimmen abgegeben und liefern einen sehr guten Einblick darüber, wie die smarten Lampen von Philips am liebsten gesteuert werden.

Mit 22,9 Prozent der Stimmen und damit einem knappen Vorsprung von nur 1,7 Prozent liegt die Sprachsteuerung mit Amazon Alexa, Google Assistant oder Siri von Apple bei euch an erster Stelle. Insbesondere die Sprachassistenten von Amazon und Apple dürften bei euch besonders beliebt sein.

Auf dem zweiten Platz landet der Dimmschalter von Philips, den ich ja bereits als Alleskönner deklariert habe. Schade, dass Philips hier in Sachen Design nicht noch ein bisschen mehr Auswahl bietet, insbesondere in einer klassischen Lichtschalter-Optik dürfte der Dimmschalter wohl noch mehr Freunde finden.

Als ebenfalls noch sehr beliebt haben sich die offizielle Philips Hue App und der Hue Bewegungsmelder gezeigt, sie kommen auf 17,85 respektive 14,58 Prozent aller Stimmen. Die Hue-App wird ja bald hoffentlich noch ein wenig besser, hier hoffe ich im März auf der Light + Building in Frankfurt auf neue Erkenntnisse.

Wie schaltest du deine Philips Hue Lampen?

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.