Hueblog: Google Home unterstützt ab sofort Szenen aus Philips Hue

Google Home unterstützt ab sofort Szenen aus Philips Hue

In der Philips Hue App angelegte Szenen lassen sich ab sofort mit Google Home aktivieren.

In Sachen Sprachassistent nutze ich wie die meisten anderen Leser auch Geräte von Amazon mit Alexa. Es soll aber auch Nutzer geben, die auf Google und die smarten Home-Lautsprecher setzen. In diesem Fall gibt es gute Neuigkeiten: Ab sofort können damit auch Szenen aus Philips Hue gesteuert werden. Eine kleine, aber nicht unbedeutende Funktion, die Alexa bis heute nicht auf die Kette kriegt.

Zum Thema hat mir Sven bereits gestern Abend eine kurze Mail geschickt: „Hallo, nach neuer Synchronisierung meiner Geräte im Google Assistant kann ich jetzt Hue Szenen per Sprache schalten: ‚Hey Google, schalte die Fernsehszene im Wohnzimmer ein‘.“

Um die Szenen mit Google Home steuern zu können, müsst ihr einfach nur den folgenden Sprachbefehl ausführen: „Hey Google, synchronisiere meine Smart Home Geräte.“ Kurze Zeit später solltet ihr die von euch angelegten Szenen ganz einfach per Sprache steuern können.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 3 Antworten

  1. So ganz verstehe ich das nicht. Auch mit Alexa kann man doch seine Szenen steuern. „Alexa, schalte HELL im Wohnzimmer an!“ funktioniert. Ich sehe alle meine Szenen auch in der Alexa App. Oder was missverstehe ich?

  2. Nachdem ich mit Alexa an Anfang auch Probleme hatte mit den Szenen, habe ich Routinen mit den von mir aktiv genutzten Szenen angelegt. Ein einfaches „Alexa, Filmabend“ z.B. reicht jetzt aus um die Szenen zu schalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.