Ihr wollt euer Zuhause noch sicherer machen? Dann wird es in Kürze die passenden Produkte von Egardia geben.

Philips Hue arbeitet ja schon seit einiger Zeit mit diversen Partnern zusammen, als erstes fällt mir persönlich Nest ein. Die smarten Rauchmelder der Google-Tochter können einfach mit den Hue-Lampen gekoppelt werden, so dass bei einem möglichen Brand automatisch alle Lampen im Haus eingeschaltet werden. Eine ähnliche Kooperation wird Philips in Kürze mit Egardia eingehen, laut eigener Aussage einem der großen Anbieter von intelligenter Haussicherheit in Europa.

Zunächst einmal profitieren Nutzer eines Egardia-Alarmsystems von einer Funktion, die gut informierte Hue-Nutzer bereits aus dem Hue Labs kennen: Sobald die Alarmanlage scharf geschaltet ist, schalten sich die Lampen im Haus automatisch ein, wenn es dunkel wird, bevor sie dann zur üblichen Schlafenszeit des Nutzers wieder ausgeschaltet werden. Mit einer ähnlichen Funktion am Morgen wird so eine Anwesenheit simuliert.

Die Kooperation zwischen Egardia und Philips Hue geht aber noch weiter, wie ein weiteres Beispiel zeigt: „Bei einer Alarmsituation geht die Sirene der Alarmanlage los, die Nachbarn und andere Kontaktpersonen werden kontaktiert und die Philips Hue Lampen erzeugen automatisch ein rot blinkendes Warnlicht“, heißt es in einer Pressemitteilung von Egardia.

Wer noch keines der beiden Systeme im Einsatz hat, wird sich zum Start über ein besonderes Paket freuen dürfen. Egardia und Philips Hue bieten ein Starter-Set bestehend aus folgenden Produkten zum Sonderpreis von nur 299 Euro statt über 450 Euro an:

  • Alarmzentrale (Modell GATE-03) mit eingebauter lauter Sirene und Notstromversorgung
  • zwei haustierfreundliche Bewegungsmelder
  • ein Öffnungsmelder
  • Fernbedienung mit Paniktaste
  • Pincode-Bedienteil mit Paniktaste
  • vier Warnaufkleber für Fenster und Türen
  • Hue Bridge
  • zwei Hue White Ambiance and Color E27 Lampen

Aktuell ist dieses Set noch nicht im Handel erhältlich, das sollte sich aber in den kommenden Wochen ändern. Ich werde versuchen, auf jeden Fall einen eigenen Eindruck vom System zu bekommen.

2 Kommentare

  1. Wenn das ganze HomeKit fähig ist und die Bewegungsmelder von Hue integriert werden können, ist das eine super Sache.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here