Dank iOS 12 und den neuen Siri-Kurzbefehlen kann Hue-Zubehör von Drittanbietern endlich auch mit dem Sprachassistenten von Apple gesteuert werden.

Hueblog-Leser Dennis hat mich am Mittwoch mit einem interessanten Tutorial versorgt, das ich gerne mit euch teilen möchte. Dank den neuen Kurzbefehlen in iOS 12 ist es jetzt nämlich auch möglich, Drittanbieter-Zubehör per Siri zu steuern. Beispielsweise eine Innr Steckdose oder die Gardenpoles von Osram.

Realisiert wird das ganze über die neue Kurzbefehle-App von Apple und den Internet-Dienst IFTTT. Zwar ist die Schaltdauer damit nicht ganz so schnell wie bei originalen Hue-Produkten, mit zwei bis drei Sekunden ist man aber immer noch im grünen Bereich.

Zunächst Webhook in IFTTT anlegen

Als erster Schritt ist es notwendig, sich bei IFTTT zu registrieren und das eigene Hue-Konto mit dem Online-Dienst zu verbinden. Danach erstellt man in IFTTT einen neuen Webhook, beispielsweise mit dem Event-Namen „garten_aus“ und wählt aus, dass sich die gewünschten Hue-Lampen ausschalten.

Nachdem der Webhook gespeichert wurde, lässt er sich bereits über die URL und den Event-Namen aktivieren. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter und integrieren das in die Kurzbefehle-App von Apple.

Kurzbefehle
Kurzbefehle
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Siri wird durch Kurzbefehle-App in iOS 12 möglich gemacht

Es wird ein neuer Kurzbefehl mit einer URL-Option erstellt, in der ihr die URL gefolgt von dem Event-Namen eintragt. Zudem aktivieren wir „Inhalte von URL abrufen“ und setzen die Methode auf GET. Über die Play-Taste ganz oben kann die Funktion bereits getestet werden.

Über die beiden Schieberegler in der oberen rechten Ecke kann nun noch ein Siri-Befehl aufgenommen werden und ein passender Name sowie ein Symbol für den Kurzbefehl erstellt werden.

Mehr Arbeit ist danach nicht nötig. Einfach Siri mit dem passenden Befehl aktivieren und schon wird der Kurzbefehl ausgeführt:

8 Kommentare

  1. Nur so als Idee ohne mich mit den Kurzbefehlen noch näher beschäftigt zu haben:
    Sollte es dann nicht auch möglich sein ohne IFTTT die API der Hue Bridge über den Kurzbefehl direkt anzusteuern? Den Usertoken müsste man halt mitgeben.

    • Eins muss ich noch hinzufügen:
      Es ist natürlich fein, dass man über die Kurzbefehle die registrierten Komponenten über die HUE API und Siri steuern kann, jedoch wäre es natürlich noch schöner und komfortabler, wenn fertige Aktionen/Shortcuts durch die HUE App (oder Drittanbieter-Apps) bereitgestellt werden, die man dann innerhalb der Kurzbefehle verwenden kann.

  2. Also die Kurzbefehle sind toll, klappt mit meinem iPhone und dem JB Lightmanager perfekt.
    Allerdings nicht mit der Watch 🙁
    Befehle, die Siri auf dem iPhone einwandfrei ausführt, führen bei der Watch zu der Meldung: „Ich erkenne diesen Befehl nicht“.
    Dabei ist es nicht so, das Siri das gesagte nicht erkennt (das klappt), aber der Kurzbefehl wird nicht ausgeführt.
    Wie sieht das bei euch mit der Watch aus?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here