Der Philips Hue Outdoor LightStrip lässt sich wirklich vielseitig einsetzen. Heute stelle ich euch die Lösung von Thomas vor.

Oftmals sind es ja einfache Ideen, die erst durch einen Zufall entstehen. So geschehen bei Hueblog-Leser Thomas, der mir ein einer E-Mail schreibt: „Wir haben bereits Wohnzimmer, Bad, Küche und Gästezimmer mit Hue ausgestattet. Im Garten haben wir übrigens Osram Lightify, nachdem es vor zwei Jahren noch keine Hue Produkte für den Garten gab. Nachdem wir zur Weihnachtszeit unseren Balkon mit einer Lichterkette dekoriert hatten und uns das eigentlich sehr gut gefallen hat, wuchs die Idee einen Hue Outdoor LightStrip zu installieren.“

Montiert werden sollte der LightStrip unter dem hölzernen Handlauf, eigentlich ja eine perfekte Lösung, denn im Lieferumfang sind nicht nur kleine Klemmen, sondern auch kleine Schrauben enthalten, die man problemlos im Holz befestigen kann. Problematisch war für Thomas allerdings die Höhe des LightStrips, die mit rund zwei Zentimetern durchaus nicht klein ausfällt.

„Das Licht ist zwar sehr schön, aber diese riesige Höhe des LightStrip hat allerdings nichts mit indirekter Beleuchtung zu tun. Was jetzt, wieder abbauen? Kommt ja nicht in Frage, da es von der Beleuchtung eigentlich super ausgesehen hat. Also den Outdoor LightStrip wieder abschrauben. Handlauf demontieren, Oberfräse anschmeißen. Ich habe dann Nuten gefräst um den LightStrip zu versenken und auch gleich für die Kabel und Steuermodul.“

Sicherlich hat nicht jeder diese Möglichkeit und auch nicht das Geschick, das Ergebnis kann sich aber wirklich sehen lassen. Ich möchte es euch definitiv nicht vorenthalten:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here