Wir haben gute Nachrichten für Nutzer eines Busch-Jaeger Schalterprogramms: Die Friends of Hue Lösung kommt.

Bereits im vergangenen August hat Busch-Jaeger im Rahmen der IFA verkündet, einen Friends of Hue Schalter auf den Markt zu bringen und damit der erste Hersteller aus Deutschland zu sein, der eine entsprechende Lösung liefert. Im ersten Quartal 2019 sollte es soweit sein.

Laut mir vorliegenden Informationen kann diese Ankündigung eingehalten werden. Wie der Hersteller mir hat mitteilen können, soll der Friends of Hue Schalter bereits Ende Februar, also in der kommenden Woche, in den Handel kommen.

Leider habe ich aktuell noch keine weiteren Informationen für euch, werde mich aber gleich am Montag noch einmal intensiver mit dem Thema befassen und euch hoffentlich zeitnah schon die ersten Bilder und Eindrücke des Schalters liefern.

Ebenfalls offen ist die Frage, was die Lösung von Busch-Jaeger kosten wird. Bislang konnte ich euch bereits zwei Schalter vorstellen: Eine Lösung von Niko mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 59,99 Euro sowie einen Schalter von Vimar, der bereits in Deutschland zu kaufen ist und nur gut 50 Euro kostet. (Fotos: Busch-Jaeger)

9 Kommentare

  1. Ich habe schon längere Zeit Philips Hue kompatible Busch&Jäger ZigBee Light Link-Protokoll -Schalter im Einsatz.

  2. Habe die Schalter auch schon seit ca 1 Jahr im Einsatz. Ersetzt einen normalen Schalter oder Dimmer mit einem Schalter Modul, der Aufsatz (Blende) ist mit dem Schalter el. gekoppelt und enthält bis zu 4 ZigBee Schalter von denen 2 oder 3 frei programmierbar sind die anderen bedienen den Schaltereinsatz.
    Bei mir gekoppelt mit der Hue Bridge, Nachteil keine direkte Siri Steuerung, Funktion gut, läßt sich über Siri aber trotzdem durch Kurzbefehl ansprechen.
    Nachteil: Scheiße zu installieren, das kostet einige Nerven bis es endlich funktioniert.
    Hoffe daß die Zusammenarbeit mit Hue dazu führt, aß die SDchalter besser unterstützt werden und auch über Hue von Siri steuerbar sind.
    Kosten: Teuer – Schalter Einsatz ca 65 €, Zigbee Aufsatz (Muss) nochmal von 60-114€ (1 – 4 Schalter)
    Funktion: absolut zuverlässig wenns erst mal läuft

    Einige Typenbezeichnungen:
    Busch-Jaeger Universal-Relais-Einsatz 6711 U UP ZigBee Light Link Elektronischer Schalter 4011395189214
    Busch-Jaeger Bedienelement 6735-84 studioweiß ZigBee Light Link Funkempfänger 4011395189269

  3. @rola @Udo:

    Ihr wisst schon dass hier von ganz anderen Schaltern die Rede ist oder? Hier sind nicht die seit Jahren verfügbaren ZigBee LightLink Schalter von Busch Jäger gemeint, sondern die Friends of Hue Schalter.

    Diese sind nicht ansatzweise vergleichbar. Daher sind eure Erfahrungen zwar ganz nett, allerdings verwirrt das diejenigen die nicht so tief in der Materie sind.

  4. @rola @Udo:

    Danke für die Infos! Das Thema beschäftigt viele und es ist immer interessant aktuelle Workarounds zu lesen.
    Wer lesen kann sollte auch unterscheiden können von welchen Schaltern die Rede ist.

  5. Ich bin mal vor allem auf die Befestigungsmöglichkeiten gespannt – per Schraube den Tragring an der UP-Dose befestigen ist klar, aber hoffentlich hat der Tragring auch Spreizen…

    Die Friends of Hue Schalter sollen essentieller Bestandteil im Vorhaben im Elternhaus sein – und ich habe am Wochenende mit etwas Erschrecken festgestellt, dass unter den bestehenden Schaltern keine Dose sitzt, sondern die bestehenden Schalter (BJ impuls Schalterserie) per Spreize festgemacht sind.

    Wenn der Tragring nur mit Schraubbefestigung kommt, kann ich mir was einfallen lassen, wie ich in das Schalterloch im Nachgang ne UP-Dose reinbekomme.

  6. @udo @rola:

    Ist es korrekt, dass die „unteren“ Tasten der BJ Bedienelemente nur mit Szenen belegt werden können? Wollte eigentlich mit denen eine andere Hue schalten und dimmen. Hab aber gelesen, dass das nicht möglich sein soll.

    Danke

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here